Ich habe meine ex Freund angezeigt und bin wieder mit im zusammen kann das jetht bei der Polizei folgen für mich haben?

6 Antworten

Folgen hätte es nur für Dich, wenn es sich um eine falsche Verdächtigung gehandelt hat (§ 164 StGB). Dem war aber offenbar nicht so und ein Revival der Partnerschaft bei häuslicher Gewalt ist für Polizisten nichts Neues. Es hat keine Folgen für Dich, könnte allenfalls, falls die Verletzungen gravierender, es aber nur einfache Körperverletzung ohne sexuelle Nötigung o.ä. war, ein öffentliches Interesse ausschließen (ein Strafantrag kann zurückgezogen werden, aber die Anzeige könnte dennoch bei Körperverletzung von Amts wegen verfolgt werden, wenn auf öffentliches Interesse erkannt wird). Im Falle von Offizialdelikten (z.B. sexuelle Nötigung, aber auch gefährliche Körperverletzung, was regelmäßig bei Einsatz von Hilfsmitteln anzunehmen wäre, hier ist Deine Schilderung zu ungenau, um es ausschließen zu können und "Anzeige" deutet auf ein Offizialdelikt hin) reichte eine Strafanzeige und Strafanzeigen ließen sich nicht zurückziehen.

Von Seiten der Polizei brauchst Du nichts zu befürchten, allenfalls von Seiten deines Freundes, wenn er von der Anzeige / dem Strafantrag noch nichts weiß oder ein Strafbefehl o.ä. kommen sollte.

Herzlichen Glückwunsch. Er hat sich bestimmt gebessert und jetzt wird alles gut. 

Nein, polizeiliche Folgen hat das keine für dich. 

Kirsche , warum tust du dir das an ?
Dafür gibt es keinen wirklichen Grund . Sieh zu das du !!!! Dich dauerhaft trennst !!!!
Er wird dich immer wieder misshandeln , hier fehlt s gründlich an Respekt dir gegenüber

Habe mein ex angezeigt und bin wieder mit im zusammen meine eltern wissen aber nichts kann was passieren?

Hallo ich hab eine frage ich habe meine ex angezeigt und bin wieder mit im zusammen meine eltern wissen es aber nicht da mein freund es der polizei gesagt hat wärden die jetzt meine eltern darauf infomieren ??

...zur Frage

anzeige wegen Körperverletzung nach einem jahr?

mein Ex hat mich vor einem jahr ins Gesicht geschlagen. Und ich habe ihm damals nicht angezeigt. kann ich immer noch nach einem jahr ihm anzeigen bei der Polizei?

...zur Frage

Ex Freund wegen Nötigung angezeigt- Konsequenzen?

Ich habe meinen ex Freund heute angezeigt nachdem er mir gedroht hat , nacktbilder / viedeos an meine Eltern , Arbeit , seine Freunde , Social Media zu posten wenn ich seinen Forderungen nicht Nachkomme , ich soll jemanden verraten wovon er profitiert und mich mit ihm nochmal im Hotel treffen( die Polizei geht davon aus dass er da sexuelle Dienste verlangt ) Standpauken dass man sowas nicht macht Brauche ich nicht , das ist mir selbst klar jetzt . Aber wie wird das ganze bestraft ? Er ist der Polizei schon bekannt und wegen Beamten Beleidigung vorbestraft

...zur Frage

Anzeige wegen Betrug Folgen?

Hallo liebe Community,

Ich wurde vor drei Wochen wegen "Betruges" angezeigt. Es ging um Konzert Karten die 40€ kosteten ein Freund kaufte sie für mich da die Zahlung nur über Paypal möglich war und ich kein Paypal besitze. Wir hatten kein Datum wann ich dieses Geld zurückgezahlen soll und da ich im Umzug war (und ihm dieses auch mitgeteilt hatte) hatte ich nicht sonderlich viel Geld. Als er anscheinend nicht mehr warten konnte zeigte er mich an. Vor 3 Wochen habe ich den Anruf von einer Polizeiinspektion aus Bayern bekommen (Ich wohne in Dortmund) also wollte ich mal fragen was denn die Folgen für schlappe 40€ sind und wie lange es denn so dauert bis die Polizei vor meiner Tür steht.

...zur Frage

Ex-Freund angezeigt wegen Körperverletzung - er droht mit Rechtsanwalt - kann mir was passieren?

Hallo!

Ich hab mich vor kurzem von meinen Ex-Freund getrennt. WIr waren 1 Jahr und 3 Monate zusammen und die letzten 2 Monate wohnten wir zusammen... in der Zeit ist er öfters handgreiflich geworden. Er hat mich ins Gesicht geschlagen, angespuckt, mit den Haaren aus dem Auto gezogen und den Kopf auf den Asphalt gehauen, mich so stark geschupft dass ich umflog und kurz weg war und gewürgt dass ich keine Luft mehr bekamm. Jetzt war ich bei der Polizei und habe ihm angezeigt, sie haben gesagt es sei schwierig da ich das Datum und den Zeitpunkt als das alles passierte nicht mehr weiß... Am Tag darauf riefen sie mich nochmal an und haben mir auch erzählt dass er sich einen Rechtsanwalt nehmen will und dass ich die Wahrheit sagen soll weil sonst würde auch ich Probleme kriegen... Da hab ich denen einfach gesagt dass ich die Wahrheit sage und deswegen keine Angst davor habe...

Aber es stimmt nicht genau... ich habe Angst dass er mich wegen schlechter Nachrede oder so verklagt weil ich ja nicht genau weiß wann es wahr und ob ich trotzdem Glaubwürdigkeit habe??

Achja er hat noch eine Vorstrafe wegen Körperverletzung die noch nicht verjährt ist... Muss ich Angst haben dass mir etwas passiert? Oder bin ich sicher?

Oder soll ich mich schon an einen Rechtsanwalt wenden? Hab eigentlich vorgehabt erst zu einen zu gehen wenn ich ein Schreiben von seinen krieg, aber informieren könnt ich mich ja vorher oder? Und zu welch einen muss ich da gehen, welches Fachgebiet sollte er haben?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?