Ich habe angst dass mein herz stehen bleibt

5 Antworten

Ich würde da mal, wie schon gesagt wurde zum Doc. gehen. Der Hausarzt kann Dich weiter vermitteln. Wenn dann alle Untersuchungen (EKG,......, usw. OK sind, kann er Dich an einen Psychologen weiter vermitteln. Auch keine Angst, wenn mal in der Herzgegend sticht, das sind meist nur die Nerven. Herzschmerzen sind meist mehr in der Magengegend. Aber das ist nun auch nicht, dass Du jetzt Magenschmerzen hast (vllt. zu viel gegessen) und denkst es ist das Herz.

Miss vllt. auch selbst mal deinen Puls. Der normale Ruhepuls zwischen 60 und 80 Schläge/min. ist normal. Auch keine Angst, wenn es mal 50 od. 90 Schläge sind. Und auch wirklich in Ruhe messen, sonst stimmt das nicht.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen? ::-)

Zum Psychiater oder Psychotherapeuten gehen, um so schneller bei so was eine Behandlung begonnen wird um so besser, unbehandelt kann sich so was mit der Zeit immer mehr verschlimmern.

Geh einfach mal zum Hausarzt und rede mit ihm darüber, dann kann er dich auch gleich untersuchen und in etwa einschätzen ob es rein psychisch ist oder es auch körperliche Ursachen haben könnte, und wird dich dann entsprechend überweisen.

Wieso denkst du daran? Es ist das Normalste der Welt, aber ich denke, du hast noch soo viel Zeit, wenn du nicht gerade eine schlimme Krankheit hast :) Anstatt die Zeit mit Nachdenken über "Was-wäre-wenn" zu verschwenden- lebe!

Was möchtest Du wissen?