Ich habe Angst allein zu Schlafen ;(

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kenne ich... und ich bin was Älter als du. Ich kann Horrorfilme nicht anschauen ohne danach schlecht zu schlafen.

Mir hilft es dann immer, die Filme nochmal zu gucken, während ich dabei meinen Hund streichle und ihm (Wohl eher mir, aber egal...) aufzähle was alles unlogisch an der Situation in dem Film ist.

Als Beispiel: In dem Film ist ein Geist in dem Haus, eine Gruppe von Leuten ist da drin und die ersten sind schon verschwunden/tot aufgefunden worden. Was für ein Idiot bleibt da in dem Haus und guckt nach wie das kommen kann? Ich würd' aus dem nächsten Fenster springen und zur Polizei laufen, sollen die sich damit rumärgern!

Ein Dämon (Von Exorzist) will deinen Körper besetzen? Frag ihn mal ob er sich die Miete überhaupt leisten kann. Klingt schwachsinnig solche sachen, ist mir durchaus klar, aber diese Dinge helfen mir meist weiter.

Als letztes fällt mir da noch ein recht einfacher Weg ein: Denk dir eine Figur aus, die Dinge kann um mit diesen Sachen fertig zu werden, die dir angst machen. Wenn du die Augen schliesst und das Gefühl hast das dich wieder ein Geist oder eine Person böse anstarrt, denk an diese Figur und stell dir vor wie sie mit dem Geist oder der Person fertig wird. Mag kindisch wirken, aber niemand muss von dieser Figur erfahren oder? ;)

Hoffe ich konnte helfen :)

Vielen dank ^^ deine Antwort hat mir wirklich sehr geholfen (;;

Den Stern hast du dir Wirklich verdient :D

0

ich hatte das auch mal für einen Tag, aber du musst es überwinden ! Erzähl doch mal alles ausführlich deinen Eltern !!Du solltest dir abends im Bett einreden das das alles Blödsinn ist, und es überhaupt nicht Real sein kann !! Tief ein und ausatmen und dich ablenken, denk an was schönes wenn du die Augen zumachst, denk an den nächsten Tag was du machen möchtest oder was du dir zum nächsten Feiertag wünscht,.... sei kreativ und lenk dich ab. Und das mit dem Nachtlicht ist wirklich eine gute Idee , du könntest es über Nacht anlassen damit du, bevor du ins Bett gehst nochmal alle Winkel deines ZImmers anschaust, die Kleiderschranktür offenlässt und alles so hinstellst, sodass du es im Blickwinkel hast und dir im Dunkels einfällt, das es vielleicht nur der Stuhl oder der Mülleimer ist.Und wenn es wirklich klappt, könntest du nach ein paar Tagen deine Fähingkeiten steigern indem du für ein paar Minuten dein Nachtlicht ausmachst und dich einfach mal aufs Bett setzt und alles realisiert. und dann genießt du die Ruhe und die Stille und das paar Minuten lang. Vielleicht hilft es ja. Probier einfach aus deine Angst vor deinen irgendwie zu überwinden. Und nochmal: NICHTS DAVON IST REAL ! ES GIBT KEINE MONSTER; KANNIBALEN, LEUTE DIE ANDERE UMBRINGEN, DAS IST ALLES BLÖDSINN .

ich wünsche dir viel Glück =)

Denk immer daran dies sind nur filme und die horror gestalten werden von schauieler gespielt. Ich hoffe dir hilft es wenigstens etwas 

Mach dir nicht so viele Gedanken. Es kann überhaupt nichts passieren. Horrorfilme sind nicht real. Es gibt keine Monster, Zombies, Vampire, Werwölfe, Hexen, Banshees, Poltergeister oder Dämonen. Jetzt weißt du aber sicherlich auch, warum Horrorfilme erst ab 16 oder gar 18 sind. Das ist ja nicht ohne Grund so. ;) Und selbst die Wahrscheinlichkeit, dass ein Einbrecher oder Mörder das Haus betritt, ist verschwindend gering. Bei mir im Viertel kam es auch schon zu Einbrüchen, aber mir ist noch nix passiert... :)

Vielleicht bringts ja was, aber du wirst es wohl schon oft gehört haben: Da wird niemand stehen und dich beobachten. Jetzt würde dir deine Schwester auch noch Bescheid sagen. Später würdest du es ja auch alleine selber hören. Ich würde mal versuchen, halt das Nachtlicht in der Nacht anzulassen und dann eine Schlafmaske (so eine schwarze, die dann eben die Augen verdeckt) aufzusetzen. Wirklich stören tut die nicht, und du siehst dann nichts. Wenn du Angst hast tust du sie ab und siehst dann was, da das Licht an ist. Außerdem stört das Licht dann nicht. Du kannst dir auch witzige Hörspiele anhören, falls es dir peinlich ist erzähls einfach keinem ;) Viel Glück :)

okay mir ging es auch mal so nur hab ich da wie ich ca. 7 war einmal eine szene gesehn weil ich vom fernsehr vorbei gegangen bin in der so eine furie also zombie aus dem fernsehr gekommen ist und eine frau hinter die couch geworfen hat die war dann tot und die freundin war daweil in der küche

(damals war das scary movie aber für jemanden der 7 ist wars horror) seit dem hatte ich für 4 jahre oder so angst am fernsehr vorbei zu gehn also in der nacht aber ich habe mich immer daran erinnert das der die in der küche war nichts passiert ist und deshalb bin ich dann immer so schnell wie möglich am fernsehr vorbei in die küche gerast und irgentwann hat sie das aufgehört als ich älter wurde und meine mutter mir erzählte das sie solche schutzsachen von indianern bekommen hat und die beschützen das haus

so hatt ich keine angst mehr oder einmal hatte ich einige zeit von dieser puppe angst dann hab ich all meine puppen weggeworfen und meine mum (ich weiß verrückt) hat mir wieder irgentein ding in den raum gesteltt das die sachen verjagen würde also sowas hat mir geholfen vllt hilft es dir ja auch :)

hoffe konnte helfen ;)

mach dir doch das licht an, vielleicht entspannungsmusik. wenn wirklich nicht dann geh doch zu deinen Eltern ins Bett

Zu meinen Eltern ?! Niemals (: Aber ich habe Angst das jemand anderes noch im Zimmer ist .... Geister :D

0

immer wieder vorsprechen das das nur ein film war und vefrdrängen

A-aber der Exorzistmus film ist wahr .. oder ?

0
@AnimeFreeak

Nein, nicht in dem SInne. Früher hat man geglaubt, dass Menschen mit epileptischen Anfällen besessen wären, weil man die Krankheit nicht oder kaum kannte und einige Anfallsformen auch sehr stark sein können und da man geglaubt hat, die Menschen seien besessen, hat man eben einen Exorzisten gerufen. Aber Dämonen oder sowas gibt es nicht, da musst du keine Angst haben. :)

0
@AltStrg

Haben die Staatsanwälte zum Priester von Emely Rose auch gesagt. <.<

0

Was möchtest Du wissen?