Ist das normal, das man nachts schweißgebadet aufwacht?

6 Antworten

denke mal das hängt entweder mit Hormonen zusammen oder deine Träume verarbeiten Sachen, die dich sehr belasten!

Das ist zwar schon so lange her, doch vielleicht hilft es dir oder dem einen oder anderen noch weiter.. Unser Unterbewusstsein ist stets aktiv und vernimmt jedes noch so kleine Detail in dem was um uns gerade geschieht, manchmal vernehmen wir es als Impuls, ein Bauchgefühl .. Wenn wir mit unseren Anteilen gut verbunden sind, erhalten wir dadurch ein völlig neues Bewusstsein und unsere Intuition leitet uns. Unser Unterbewusstsein wird aktiv wenn wir schlafen, wenn wir nun also in Narkose gesetzt werden und wir mit etwas aufgeschnitten werden und in uns etwas durchtrennt wird oder was auch immer, erleiden wir ( also unser kollektives Unterbewusstsein ) ein schweres Trauma, welches in unseren Zellen abgespeichert ist, und da nachts eben dein Unterbewusstsein aktiv ist, wachst du schweißgebadet auf, weil du wahrscheinlich versuchst das zu verarbeiten oder du hast Angst .. Eine Psychologin hat mir mal gesagt wenn man nachts schweißgebadet wach wird, leidet man an Depressionen..

Ich kann Dich beruhigen, das ist durchaus normal, wenn auch nicht angenehm. Der Körper ist nachts ausgesprochen aktiv. Es sollte aber nicht bei dieser Intensität bleiben, nach gewisser Zeit wird das auch wieder verschwinden.Stehe dann am besten nachts auf, wasch Dich kurz ab und leg Dich wieder schlafen.

Hallo,bei mir ist es genauso nur das ich keine OP hatte.Stress,Hormone,Träume zu wenig Schlaf usw...Das könnten auch Ursachen sein...Ich lass mich auch durch Jecken weil ich finde das NICHT normal!!!

Naja, wenn du vorher nie geschwitzt hast ist es eben nicht normal. Du hast ja geschrieben du wurdest grade erst operiert, ich würd deswegen mal zum Arzt gehen, es könnte ja damit zusammenhängen!

Was möchtest Du wissen?