ich hab schwein gegessen was tun?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Vergewissere dich, ob es tatsächlich Schwein war, ruf bei der Pizzeria an.
  2. Wenn es Schwein war rede mit deinem Imam der wird dir sagen können was du machen musst

Ich esse auch Gyros aber es gibt auch welches aus Rinderfleisch

ich hab da angerufen die frau hat geagt das das schwein war weil ich meine vater nicht geglaubt habe

0
@miauukitty

All praises due to Allah,

wie gesagt rede mit deinem Imam und wenn du es von Herzen bereust so wird dir Allah vergeben, denn wahrlich, Allah ist barmherzig!

0

Echtes Gyros ist immer schwein. Keine Ahnung was du gegessen hat aber es war kein Gyros.

0
Ich gehe davon aus, dass es dir geschmeckt hat. Du musst nun wissen, dass in der Zeit in der der Koran geschrieben wurde und auch bei den Juden die Tora, konnte man die "Trichinen", eine Krankheit welche die Schweine haben koennen und welche fuer die Menschen lebensgefaehrlich ist, nicht erkennen. Heute wird jedes geschlachtete Tier danach untersucht und kommt erst in den Handel, wenn das Fleisch einwandfrei ist.

Tatsache ist jedoch, dass das Schweinefleisch nicht taeglich gegessen werden sollte. Erstens ist es zu fetthaltig und zum anderen ist die Qualitaet nicht die beste. Die Qualitaet des Fleisches hat mit dem Futter zu tun. Also gutes Futter gibt ein gutes Fleisch. Schlechtes Futter (Schweine fressen nun halt mal alles bis hin zum Kot) und das wirst Du im Fleisch wieder finden!

Schau dir mal diese Hadithe an. Sie gelten auch unter strengen Muslimen als glaubwürdige Überlieferungen. Lies und denk' dir deinen Teil. Wenn du liest was dein Prophet für ein Mensch war, dann ist dein versehentliches Schweinefleisch- essen doch eine winzinge Kleinigkeit:

Über Mohammed aus den Hadithen: „Ibn Sharib erzählt, Ib Abdul Talib habe gesagt: „Immer wenn seine Frauen sich in ihrer monatliche Reinigung (d.h. Menstruation) befanden, sah ich den Gesandten Allahs (sws) des öfteren in der Nähe seiner Kamelherde. Dort pflegte er liebevollen Umgang mit den weiblichen Tieren, wandte sich aber mitunter auch den Jungtieren beiderlei Geschlechts zu.“ (Sahih Al-Buchari Bd. 2, Nr. 357)”

„Abu Halladj berichtete: Ich sah den Gesandten Allahs (sws) des öfteren nach Einbruch der Dunkelheit bei seiner Viehherde weilen. Dort stand er eines Tages mit hochgezogener Djelabba auf einer Fußbank hinter seiner Lieblings-Kamelstute mit den sechzehn Zitzen, und beiden lag ein beseeligtes Lächeln auf dem Gesicht, so als hätten sie das Antlitz Allah Ta’alas erblickt.“ (Sahih Al-Buchari, Bd. 1, Nr. 213)”

Noch Fragen?

Du willst doch damit nicht behaupten, dass........?

0
@derprediger

Doch. Genau das. Man muss es ja nicht beim Namen nennen. Aber jeder vernünftig denkende Mensch kann sich daraus seinen reim machen.

Muslime sollten die Hadithe besser kennen. Dann würden sie den wahren Charakter ihres "Propheten" erkennen.

0

Du brauchst es ja niemanden sagen. Wir essen fast täglich Schwein und das ist ganz normal für uns. Ich finde, wenn es ausversehen passiert, ist es nicht schlimm.

Meine Großmutter pflegte in solchen Fällen immer zusagen:

"Dem Reinen ist alles rein,

dem Schwein ist alles Schwein."

Sie hatte recht.

Aber zum konkreten Fall: Du hast also etwas Verbotenes gemacht, aber du hast es unwissentlich getan. Allah hat dich nicht bestraft. Du bist nicht krank geworden, du hast weder Schaden angerichtet noch hast du selbst einen Schaden als Strafe bekommen. Also kannst du doch davon ausgehen, dass Allah dir dieses Vergehen nicht anrechnet.

Wie heißt es doch in der ersten Sure: Er ist der Barmherzige.

Muss ich dir das erst als Christ sagen?

Danke, dass du dem Bruder anderen Glaubens mit Rat geholfen hast. DH

Deine Großmuitter scheint eine kluge Frau gewesen zu sein.

0