ich hab ein mittelgroßes ( ca. 5 cm) Muttermal am bein und bin 13 und ich trau mich nicht immer eine kurze hose anzuziehen... Sollte man es lieber entfernen?

9 Antworten

So ein wenig haben wir wohl ein ähnliches Muttermal. Ich habe überall total viele und einige sind auch größer (mein größtes habe ich am Oberbauch, oberhalb vom Nabel mit ca. 3 auf 2 cm im Durchmesser). Und frage nicht wie oft ich mich schon wegen meiner Muttermale geschämt habe, jedesmal schon wenn ich mich beim Arzt und bei Untersuchungen ausziehen musste. Dagegen ist dein Muttermal am Bein sicher nur eine Kleinigkeit.

Ich bitte dich Folgenes stets zu bedenken: es wird immer Menschen geben, denen Du gefällst mit allen "Besonderheiten" deines Körpers und welche, denen nicht! Dein (wenn auch recht großes und sicher auffälliges!) Muttermal ist da nur eine Sache, es gibt sicher auch noch Menschen denen du wegen deines Gesichts, deinen Augen, deiner Haare, deinem Bauch, deinem Nabel, deiner Figur und vielen anderen Sachen auffällst und die manche mögen und manche nicht. Und so wird es auch mit deinem großen Muttermal sein! Versuche bitte nie ANDEREN zu gefallen und gleichzeitig versuche dich selbst zu akzeptieren wie Du bist! Und wer dich mit deinem Muttermal nicht mag der hat dich auch nicht verdient! So möchte ich dich ermutigen dein Muttermal auch zu zeigen, ins Schwimmbad zu gehen, es nicht bewusst zu verdecken! Je mehr du ein Geheimnsi drum machst umso mehr wird es dann auffallen! Denke einfach daran: Du bist nicht die einzige mit einem großen Muttermal! Achte mal bei deinen Mitmenschen in deinem Umfeld auf Muttermale! Das hat mir zumindest etwas geholfen! VG

Ich habe ein 6 cm großes Muttermal am rechten Bein, und schäme mich nicht. es juckt wirklich niemanden ob du da ein muttermal oder nicht hast. Die meisten ist es egal oder es fragen welche ob das eine Verletzung ist und ich sag immer nein ein muttermal, dass ist null schlimm glaub mir. ich laufe damit 13 jahre rum und denkst du mich hat je jemand deswegen geärgert, gehänselt oder witze drüber gemacht? Nein und ich bin ehrlich gesagt sogar stolz dadrauf denn selten leute haben so ein muttermal, es ist sozusagen dein Markenzeichen, das nur dir gehört! also sei stolz drauf

Das Muttermal gehört zu dir. Also musst du es nicht verstecken. Ich würde es nicht entfernen lassen. Hat dich schonmal jemand auf dein Muttermal angesprochen? Wenn nicht, siehst du ja, das es nicht so auffällt, bzw. keinen stört. 

nein eigentlich nicht , nur freunde aber die wissen schon was dass ist . ich will auch eigentlich nicht entfernen lassen.

0

muttermal am bein, wie entfernen?

hallo, hab ein ca. 2cm x 2cm großes muttermal am Mittelpunkt vom bein. Es ist mir peinlich und ich würde es mir hern entfernen lassen. Hat da jemand Erfahrungen? Tut es arg weh? PS: bin 13 jahre alt

...zur Frage

großes Muttermal am Bein

Hallo! :)

Ich habe schon seit meiner Geburt ein sehr großes Muttermal an meinem Bein. Es ist wirklich groß! Also nicht nur 3 oder 5 cm groß! Schön wär's! Es ist 11.5 mal 8cm groß... Ich war auch schon beim Hautarzt. Dieser meinte, dass es sehr schwer sei es zu entfernen und es auch nicht gerade einfach wäre, denn woher nimmt man bitte die Haut zum zunähen. Lasern kommt schon gar nicht in Frage. Jetzt hat er mich weiter zu einem plastischen Chirurgen geschickt. Ich habe einen Termin in ein zwei Wochen. Ich weiß auch, dass die Narbe die nach der "Operation" entsteht, sehr groß sein würde und es vielleicht schlimmer aussieht als vorher. Im Moment bin ich bei dem festen Standpunkt: Alles ist besser als ein riesiger brauner Fleck an meinem Bein! Ich ziehe im Schwimmbad immer eine lange Hose an (Boardshorts; noch über den Knien), was ich allerdings selber nicht so schön finde. Gerade mit meinen 14 Jahren ist es schwer damit umzugehen. Im Sommer ziehe ich nur so kurze Hosen an, dass sie das Muttermal auch überdecken. Es schränkt mich schon sehr ein. Vor meiner Familie ist es mir nicht peinlich, aber meiner besten Freundin habe ich es noch nicht erzählt (obwohl ich das bald machen will). Mir sollte es eigentlich nicht peinlich sein. Es ist nun mal ein Muttermal. Nichts gefährliches, nichts bösartiges, nichts schlimmes! Und trotzdem finde ich nicht den Mut es in der Öffentlichkeit zu zeigen.

Findet ihr das Muttermal sehr schlimm? Vorallem da es so groß ist? Habt ihr Erfahrungen damit, oder vielleicht Tipps? Mich würde es sehr freuen wenn ihr antwortet. :)

...zur Frage

Narbe nach Muttermal entfernung?

Habe bald einen Termin bei einem Hautarzt der mir ein Muttermal am hals ca. 1 cm gross entfernen wird weil mir das Muttermal nicht gefällt. Meine Frage ist, wie wird er sich denn vernarben? Also wird es schlecht aussehen und sichtbar sein? Weil mein Arzt hat gemeint, dass das Muttermal tief in meine Haute drinn ist :/ mache mir echt große Sorgen dass da eine nicht schöne Narbe entsteht. Hat jemand schon Erfahrungen gemacht..? Danke im vorraus.

...zur Frage

Muttermal am Kopf, entfernen oder nicht?

Guten Abend zusammen,

Ich habe am Kopf ein etwa 1 cm grosses Muttermal. Da es etwa 2 cm oberhalb des Ohrs liegt passiert es machmal, dass ich mich dort kratze. Es ist nich direkt das Muttermal das juckt oder so, sondern eher die Haut um das Muttermal.

Nun zu meiner Frage: Ist es nicht gefährlich an so einer Stelle ein Muttermal zu haben? Ich habe nämlich gehört, dass es nicht gut ist diese Dinger aufzukratzen oder im allgemeinen daran zu kratzen. Sollte man sich das dann vorsichtshalber entfernen lassen?

MFG

...zur Frage

Muttermal unter 18 entfernen lassen?

Hey, ich bin 14 und habe ein relativ großes Muttermal am meinem Arm. Das ist mir peinlich und ich wurde desswegen auch schon öffters blöd angemacht. Und in den letzten Jahren habe ich immer versucht es so gut wie möglich zu verstecken, was im Sommer echt unangenehm ist. Das Muttermal ist nicht bösartig, es ist ca. 3,5 cm lang und 2,5 cm breit. Es steht nicht ab und ist auch nicht dunkel. Ich habe das schon mit meinen Eltern besprochen und sie hätten nichts dagegen, wenn ich es wegmachen möchte.

Meine Frage ist also: Darf ich mit 14, mit Einverständnis der Eltern, mir das Muttermal entfernen lassen (z.B. Lasern) ? Wenn das geht, wie viel würde es ca. kosten und wie lange braucht es um zu verheilen?

Danke für eure Antworten! :)

...zur Frage

Mit Muttermalen ins Solarium? der schlimm?

hallo ich habe ziemlich viele Muttermale von meiner Mutter geerbt. allerdings war ich heute das erste mal im Solarium und wurde relativ schnell braun (außer im Gesicht da wurde es rot) ich war auf der mittleren Bank. ich habe vor jetzt auf öfter zu gehen, alle 3 Wochen. allerdings wollte ich fragen ob es schlimm ist mit den Muttermalen. ich hab welche am Arm und die sind meiner Kindheit braun und haben sich nicht verändert obwohl ich oft unter der Sonne bin (natürlicher). meine Mama sonnt sich fast immer wenn gutes Wetter ist auf dem Balkon und sitzt da stundenlang und hat weder Falten noch sonst was und sie ist fast 60! ich bin w 18

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?