ich hab ein mittelgroßes ( ca. 5 cm) Muttermal am bein und bin 13 und ich trau mich nicht immer eine kurze hose anzuziehen... Sollte man es lieber entfernen?

9 Antworten

So ein wenig haben wir wohl ein ähnliches Muttermal. Ich habe überall total viele und einige sind auch größer (mein größtes habe ich am Oberbauch, oberhalb vom Nabel mit ca. 3 auf 2 cm im Durchmesser). Und frage nicht wie oft ich mich schon wegen meiner Muttermale geschämt habe, jedesmal schon wenn ich mich beim Arzt und bei Untersuchungen ausziehen musste. Dagegen ist dein Muttermal am Bein sicher nur eine Kleinigkeit.

Ich bitte dich Folgenes stets zu bedenken: es wird immer Menschen geben, denen Du gefällst mit allen "Besonderheiten" deines Körpers und welche, denen nicht! Dein (wenn auch recht großes und sicher auffälliges!) Muttermal ist da nur eine Sache, es gibt sicher auch noch Menschen denen du wegen deines Gesichts, deinen Augen, deiner Haare, deinem Bauch, deinem Nabel, deiner Figur und vielen anderen Sachen auffällst und die manche mögen und manche nicht. Und so wird es auch mit deinem großen Muttermal sein! Versuche bitte nie ANDEREN zu gefallen und gleichzeitig versuche dich selbst zu akzeptieren wie Du bist! Und wer dich mit deinem Muttermal nicht mag der hat dich auch nicht verdient! So möchte ich dich ermutigen dein Muttermal auch zu zeigen, ins Schwimmbad zu gehen, es nicht bewusst zu verdecken! Je mehr du ein Geheimnsi drum machst umso mehr wird es dann auffallen! Denke einfach daran: Du bist nicht die einzige mit einem großen Muttermal! Achte mal bei deinen Mitmenschen in deinem Umfeld auf Muttermale! Das hat mir zumindest etwas geholfen! VG

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – bei mir wurde das Dysplastische Nävi Syndrom diagnostiziert

Ich habe ein 6 cm großes Muttermal am rechten Bein, und schäme mich nicht. es juckt wirklich niemanden ob du da ein muttermal oder nicht hast. Die meisten ist es egal oder es fragen welche ob das eine Verletzung ist und ich sag immer nein ein muttermal, dass ist null schlimm glaub mir. ich laufe damit 13 jahre rum und denkst du mich hat je jemand deswegen geärgert, gehänselt oder witze drüber gemacht? Nein und ich bin ehrlich gesagt sogar stolz dadrauf denn selten leute haben so ein muttermal, es ist sozusagen dein Markenzeichen, das nur dir gehört! also sei stolz drauf

Geh mal zum Hautarzt und lass das mal durchchecken :) ich hab auch ein sehr großes Muttermal. Bei mir hat er gesagt das, das nicht schlimm  ist, aber wenn das 5cm groß ist würde ich mich beraten lassen

Das Muttermal gehört zu dir. Also musst du es nicht verstecken. Ich würde es nicht entfernen lassen. Hat dich schonmal jemand auf dein Muttermal angesprochen? Wenn nicht, siehst du ja, das es nicht so auffällt, bzw. keinen stört. 

nein eigentlich nicht , nur freunde aber die wissen schon was dass ist . ich will auch eigentlich nicht entfernen lassen.

0

Ich habe einen Leberfleck mit einem Durchmesser von 13 cm. Er befindet sich an der Hinterseite meines linken Oberschenkels. Ich ziehe nur lange Kleidung an, da ich Angst habe, die Leute in meinem Umfeld würden mich so nicht akzeptieren. Ich bin jetzt 17 Jahre alt und mach mit täglich Gedanken darüber. Die Ärzte sagen ich hab ein deutlich größeres Krebsrisiko, da ich auch noch viele kleine Leberflecken habe.

Aber ohne jetzt böse rüber zu kommen: ich wäre froh so einen kleinen Leberfleck zu haben. Zwei cm fallen nicht auf....also mach dir da keine Sorgen...Aber ich kann dich zu Gut verstehen

Was möchtest Du wissen?