ich glaub mein welpe hat heimweh!?

10 Antworten

Heimweh würde ich es nicht unbedingt nennen, aber die Umgebung und ihr "neues Zuhause" sind noch nicht soooooooooo vertraut. Es hilft bestimmt, wenn Du Dich mit dem Welpen sehr ausgiebig beschäftigst: Gassi gehen (ausgiebig!), spielen, schmusen usw.

Am besten hilft dem Welpen, wenn Du viel mit ihm schmust, spielst und streichelst. Das stärkt nach und nach die Bindung, die er erst zu Dir aufbauen muss. Um so mehr Du Dich mit ihm beschäftigst, um so ruhiger wird er werden.

P.S. Ein Hund hat nur ein sehr kurzzeitiges Gedächtnis. Dein Welpe merkt zwar, dass ihm was fehlt, aber er weiß nicht, was ihm fehlt. Die Lücke kannst nur Du füllen. Spiele ruhig mit ihm mit seinem Lieblings-Spielzeug und versuche, wenn er sich gut an Dich gewöhnt hat, ihn so schnell wie möglich mit Artgenossen gleichen Alters in Kontakt zu bringen (z.B. Welpenschule, Hundeverein). Ihn mit Leckerlies zu beruhigen ist nicht nötig, da er durch Deine Beschäftigung mit ihm erst die Rudel-Bindung zu Dir aufbaut! ;-) Viel Erfolg

0

Das gibt sich bis in ein paar Tagen. Du musst Dich viel mit dem Welpen beschäftigen dann ist nach spätestens 4 Wochen für ihn klar wo er hingehört.

Heimweh und Welpe!?!

Guten Abend zusammen.

habe mich aufgrund eines Problemes hier Registriert.

also zum Problem:

wir haben uns einen 12 wochen alten Australian Shepherd Mix Rüden gekauft. und ist auch nun den 3 tag bei uns.

wir haben ihn Samstag Vormittag abgeholt (ca 20min Auto minuten) damit er auch den tagesablauf noch relativ realisiert.

doch nun zum Problem er ist sehr schreckhaft und kaum neugierig. er lässt sich nicht anfassen von uns und hat auch bis jetzt kein mal seinen schwanz oben gehabt. sein platz hat er jedoch gut eingesessen nach dem motto und hört auch bereit auf das wort "Platz" so das er seinen rückzugs ort genau kennt und auch dort lässt er sich nur berühren aber auch sehr zurückhaltend.

dazu jault er den ganzen tag " ganz klar er vermisst seine mutter und seine geschwister" doch er rennt in der wohung von a nach b und stämdig zur tür und jault und ist auch kaum zu beruhigen.

essen und trinken tut er auch ganz normal bzw relativ normal sobald er sein futter und nasser bekommt trinkt und isst er dies auch alles aufeinmal auf so als wen er angst hätte um sein futter.

er ignoriert und schon fast er reagiert auch nicht auf rufe oder spiel aktionen sondern ist völlig auf jaulen fokosiert.

mit gassi gehen haben wir es auch versucht um ihn etwas abzulenken doch damit ist kaum was anzufangen er steht nur rum und wen er mal los geht ist es fast so als würde er flüchten wollen den ziehen lassen möchte ich ihn ungern und auf zurufe reagiert er nicht und genauso wen man ihn dann auf den arm zuruck nehmen möchte versucht er wie auch in der wohung nicht angefasst zu werden. also keine aggresive reaktion sondern eher sehr ängstliche.

wir wissen wirklich nicht wie wir an ihn herran kommen ich hatte bereits 4 hunde im eltern haus doch niemals so einen extremen schreckhaten und mir gehen langsam die mittel aus.

ich weiß auch das die 6-12 woche sehr prägend auf den welpen sind was menschen kontakt angeht. doch wir sind mit unseren latein am ende. wir versuchen wirklich alles ihn abzulenken und eine bindung aufzubauen doch ehr ist sehr zurückhaltend wie bereits beschrieben.

habe mich auch bereits im internet schlau gemacht wie man zu solch hunden eine bindung aufbaut da wir natürlich jetzt sein rudel sein müssen. mit leckerlis mit positiven erlebnissen wir schlafen auch direkt neben ihm sodass er uns auch ständig im blick hat doch langsam gehen uns die ideen aus .

hatte jemand ähnliche erfahrungen er ist wirklich ein goldschatz und wir bemühen uns wirklich um ihn doch wie gesagt er ist sehr schreckhaft und ich weis nicht ob es am heimweh liegt und ob man ihm weiterin immer streichel einheiten schenken soll bis sein heimweh überwunden ist und ob es sich dann von alleine legt oder er gar verhaltens gestört ist nach den erlebnissen.

bitte um rat wir möchten doch nur das es unserem schatz gut geht.

MFG.

...zur Frage

Welpe beißt extrem doll zu?

Hallo ich habe hier leider nichts gefunden das direkt auf mein Problem zutrifft. Ich habe einen 19 Wochen jungen Chihuahua Pinscher Terrier Mix. Mein Problem mit ihr ist..Das sie eine absolute Zicke ist😂 Ganz oft schnappt sie einfach so nach mir & wenn ich dann "Nein" sage dreht sie voll durch. Sie knurrt und bellt mich dann an & schnappt noch öfter und heftiger zu. Egal ob ich esse..Mit ihr spiele..Meine Wohnung aufräume..Kurz nach dem ich nach Hause komme egal wann sie macht es dauernd. & wenn ich sie ignoriere..runter setzte etc. Dann macht sie vor Wut irgendwas wo sie genau weiß das sie es nicht darf! Entweder macht sie es kaputt oder versucht es oder springt wieder rauf oder zwickt einfach wenn anderes oder geht in ihr Körbchen und lässt das an ihrem Spielzeug aus. Ich hoffe ihr könnt mir Ratschläge geben was ich machen kann =) LG

...zur Frage

Welpe jault jetzt schon drei Nächte durch? Was kann man noch probieren?

Zum Welpen :
9 Wochen alt, seit einer Woche bei uns
Riesenschnauzer mix.

Was wir schon probiert haben :
-Ich habe mich nachts zu ihr gelegt, versucht sie zu beruhigen und sie zu streicheln
- habe nachts schwaches Licht brennen lassen damit sie alles sehen kann
-habe das Körbchen von unserem zweithund neben ihres gestellt
-habe nachts ihr was vorgelesen ( hat auch geklappt aber als ich aufgehört hatte fing sie wieder an )
- habe leise Radio laufen lassen ( einmal einen Nachrichten Sender und einmal NDR Kult )
-habe ihr paar decken und ein kuscheltier in ihr Körbchen und kauspielzeug gelegt  
-habe mir mein Bett auf dem Boden gebaut, was bisher am besten funktioniert hat.

Wir waren auch schon beim Tierarzt und wollten sie mal vorstellen, dabei schilderten wir unsere Problem und er untersuchte sie einmal aber er meint sie ist körperlich gesund.

Wenn sie Heimweh hat und ihr altes Rudel vermisst, was ich vermute … wie kann ihr dann helfen das es ihr nicht so schwer fällt nachts ruhig zu schlafen ( tagsüber jault sie auch manchmal aber längst nicht so extrem wie nachts )

Würde ein Trainer helfen ?

...zur Frage

#Hilfe mein welpe bockt und zickt herum="!#

Mein bosnischer terrier die 9 wochen alt ist !" BOCKT UND ZICKT?! was mache ich jetzzt ??? Wenn sie zum beispiel wieder rein gehen soll vom spazieren zickt sie "" !!! und manchmal auch noch... alles gute """"" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! HAB EUCH LIEB:D

...zur Frage

Was benötigt man alles wichtige für ein Yorkshire Terrier (Welpe)?

Ich bekomme eventuel ein Yorkshire Terrier Welpe. Und ich weiß das ich für einen Welpen ein Geschirr kaufen müsste da das dem Hund fürs erste mehr Sicherheit gibt und auch den Welpen keine Schmerzen zufügt. Dennoch möchte ich nix falsch machen wenn ich einen Hund habe. Ich weiß das es viel Verantwortung ist und fühle mich auch bereit dazu. Bevor jemand sagt das man viel Zeit mit dem Hund verbringt und nicht viel Freizeit hat,.. der kann sich eine antwort sparen da ich das selber schon weiß.

Jedenfalls benötigt wird: -Hundeleine u. Geschirr -Transportbox -Schlafkissen/Spielzeug -Pflegemittel(fürs Fell) - und Futter (-Fressnapf und trinknapf)

weiß jemand vllt ob man mehr braucht? und kennt einer Läden die nicht so teuer sind aber auch kein schrott verkaufen?

Ich danke euch wenn ihr mir helfen könnt ;)

LG C.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?