Kann mein Hund das alleine bleiben verlernen?

5 Antworten

Dein Hund hat das Alleinebleiben nicht verlernt, es hat es noch nie gekonnt.

Alleineleiben kommt in der Natur in dem Alter bei Welpen nicht vor, Dein Hund steht instinktiv Todesängste(!) aus. Wenn er nach fünf Minuten Bellen aufgehört hat, hat er einfach völlig hilflos resigniert.

Das Alleinebleiben fängt man erst mit etwa sechs Monaten an, kleinschrittig zu trainieren.

Bei Deinem Hund ist allerdings die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass er mittlerweile so schwer traumatisiert ist, dass er das Alleinesein nie lernt.

Wieso schaffst Du Dir überhaupt einen Hund an, wenn der regelmäßig sechs Stunden alleinebleiben muss?!

Danke fürs antworten aber wie machen es dann die anderen Leute die arbeiten? Es gibt ja auch Leute, die alleine wohnen und sich einen Welpen hohlen. Ihr könnt mir doch dann nicht sagen, dass die 6 Monate nicht arbeiten. Ich kenne eben viele Leute, die ihren Hund so lange jeden Tag alleine lassen und keiner von denen hat ein Problem. Und außerdem habe ich gelesen, dass man die Welpen alleine lassen darf und da war auch ein Beispiel dabei das war, dass man wenn man zum Beispiel einen 5 Monate alten Welpen hat, ihn 6 Stunden alleine lassen darf, Wenn er 6 Monate ist 7 Stunden, ... Und da stand auch, dass kein Hund es NICHT lernen kann...
Lg

0

Ein Hund verlernt das Alleinsein nicht einfach so. Du hast es ihm, wie bereits geschrieben wurde, nie richtig beigebracht.

Und dafür, dass es geklappt hat, gibt es auch eine ganz simple Erklärung: Welpen haben ein extrem hohes Schlafbedürfnis, das im Verlauf des Älterwerdens abnimmt, sie sind wesentlich stressempfindlicher als erwachsene Hunde und sie haben weniger Kondition. Dein Welpe wird naturgemäß Todesangst empfunden haben, wenn Du ihn über Stunden hinweg ohne Training alleine gelassen hast, und irgendwann einfach umgekippt und völlig erschöpft eingeschlafen sein.

Jetzt wird Dein Hund langsam älter, seine Kondition steigt, sein Schlafbedürfnis sinkt und Du bekommst die Quittung für Deine Fehler. Ein seriöser und verantwortungsvoller Züchter wird Dir so einen Mist niemals empfehlen.

Entweder Du suchst Dir jetzt einen vernünftigen Trainer, der das Problem mit Dir angeht, oder Du gibst den Hund ab. Tut mir leid, wenn ich das nun so unverblümt schreibe, aber bei so wenig Wissen über Erziehung und Wesen eines Hundes wirst Du das alleine nicht auf die Reihe bekommen.

Vielen Dank für deine Antwort...ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll...ich bin ja erst 14 und meine Mutter arbeitet 9 Stunden am Tag und leider muss ich noch zur Schule :D am Anfang als ich es ihm beigebracht habe...oder zumindest habe ich das gedacht...war ich so unglaublich froh darüber das er es jetzt kann. Ich habe so oft geweint, weil ich schon am verzweifeln war und nicht wusste wie ich es machen soll. Wir haben so viele Bekannte, die einen Hund haben und die haben es uns auch erklärt wie sie das gemacht haben und sie hatten keine Probleme mit dem alleine lassen. Sie haben gesagt, dass ihr Welpe von Anfang an 2 Stunden alleine bleiben musste und es auch am Anfang schwer war aber es dann immer mit der Zeit geklappt hat. Sie haben es auch nicht ganz langsam geübt sondern einfach alleine gelassen (ich weiß sowas geht überhaupt nicht) Jetzt kann ihr Hund 9 Stunden ohne Probleme alleine bleiben. Ich könnte meinen Welpen auch bei meiner Oma lassen, solange ich in der Schule bin aber ist es den arg schlimm wenn ich ihn jetzt wieder z.B. 4 Stunden alleine lasse?

0
@lauritaFink

Jetzt kann ihr Hund 9 Stunden ohne Probleme alleine bleiben.

Nein, kann er nicht.

Wer behauptet, sein Hund bleibt problemlos so lange alleine, ist absolut gefühllos gegenüber seinem Hund und blind für dessen Leid.

Nur, weil ein Hund keine Probleme macht (dauerbellen, Dinge zerstören, Pfoten wund lecken...) wenn er alleine ist, heißt das nicht, dass er keine Probleme hat. Der leidet einfach still vor sich hin.

Dazu kommt noch, dass die Gefahr von Blasen- und Nierenschäden extrem sehr hoch ist wenn ein Hund ständig so lange einhalten muss.

0
@Margotier

Um sich einen Eindruck zu verschaffen, wie es dem Hund geht, und auch um das Training zu kontrollieren, finde ich Webcams sehr gut. Ich nutze mein Tablet als Kamera und kann per Handy darauf zugreifen.

Mein Hund ist noch nie länger als 5 Stunden alleine gewesen (und die auch nicht regelmäßig). Aber während meiner Abwesenheit liegt er regelmäßig auf dem Rücken im Korb, hat alle Viere in die Luft gestreckt und schläft so tief und fest, dass er erst bei meiner Rückkehr wach wird. Entspannter geht es nicht und genau das sollte das Ziel des Trainings sein.

0

Kannst du mir vielleicht irgendjemanden oder irgendwas empfehlen wo ich hingehen kann und Hilfe bekomme?

0
@lauritaFink

Der Hund zeigt ja jetzt schon Stress, wenn Du ihn auch nur 5 min alleine lässt. 4 Stunden wird er auf keinen Fall schaffen. Wenn Ihr Pech habt, jault er die ganze Zeit durch, pinkelt in die Wohnung oder fängt an zu zerstören, um den Stress abzubauen. So oder so wird er leiden.

Sinn des Trainings ist es, dass es für den Hund völlig unspektakulär wird, wenn "seine Familie" ihn alleine lässt und dass er entspannt, weil er verstanden hat, dass sie immer wieder zu ihm zurückkommt. Lernen funktioniert bei Hunden über ständige Wiederholungen. Was immer und immer wieder passiert, setzt sich im Hundekopf fest. Die Kunst besteht darin, so kleine Schritte zu machen, dass etwas Positives für den Hund hängen bleibt, nachdem er nun eine schlimme Erfahrung gemacht hat. Und da kommt der Trainer ins Spiel.

Guck mal unter "Trainieren statt dominieren", dort unter der Trainersuche.

Bis Du einen Trainer gefunden hast, würde ich den Hund tatsächlich unterbringen und ihm den Stress ersparen.

2

Ok vielen vielen dank

0

Aber wenn er morgens aufwacht und ich noch schlafe, ist er ganz ruhig und beschäftigt sich mit seinen Spielzeugen...ist er dann nicht auch irgendwie alleine?

0
@lauritaFink

Nein.

Er sieht Dich, er riecht Dich und er hört Dich. Er könnte Kontakt aufnehmen, wenn er wollte. Er hat Nähe und damit Sicherheit. All das hat er nicht, wenn er alleine ist. 

1

Danke. Könntest du mir vielleicht ganz genau sagen, wie du das gemacht hast? Also wie alt er war als du ihn bekommen hast, mit wann er anfing alleine zu bleiben,...
Ich währe dir wirklich sehr dankbar und so würdest du mir wirklich helfen. Ich bin jetzt total am verzweifeln und habe große Angst um meinem Welpen...es ist ja nicht mehr lang bis die Schule wieder anfängt.

0

Bekommen habe ich meinen Hund mit 8 Wochen (was normalerweise zu früh ist), alleine war er in der ersten Zeit nur für wenige Minuten.

Mit 8 Monaten klappten 45 min, die ganz langsam auf 5 Stunden gesteigert wurden.

Such Dir bitte eine Betreuung und einen Trainer. In der kurzen Zeit, die Du hast, kannst Du dem Hund das Alleinsein nicht beibringen.

0

Ok danke...aber wie hast du gearbeitet in der zeit? Du hast dir bestimmt keine 5 Monate frei genommen

0

Und wie währe es, wenn wir ihn Nachts alleine schlafen lassen? Dann würde er sich doch auch langsam daran gewöhnen oder?

0
@lauritaFink

Dass Du nachts schläfst heißt nicht, dass der Hund nachts schläft. Und ob es beim Alleinsein draußen hell oder dunkel ist, ist dem Hund schnuppe. Außerdem erkennt er, ob Ihr nur das Zimmer wechselt oder das Haus verlasst. Ihn nachts alleine zu lassen kann die Angst also verstärken und ist außerdem kein Training, das ihm und Euch hilft.

Gearbeitet habe ich in der Zeit, in der mein Hund ein Welpe war, ganz normal. Allerdings bin ich selbstständig, kann meine Arbeitszeit frei einteilen und kann den Hund mit an den Arbeitsplatz nehmen. Wenn ich in dieser Zeit ohne den Hund unterwegs war oder Termine hatte, gab es verschiedene Möglichkeiten, ihn betreuen zu lassen. Ohne diese im voraus geplanten Optionen hätte ich mir keinen Welpen geholt.

0

Ok aber als wir ihn das erste mal alleine gelassen haben hat er gebellt und so ja... Aber jetzt legt er sich gleich ins Bett und wenn wir hoch gehen bleibt er immernoch liegen und bellt nicht mehr. Ich habe auch andere Leute gefragt die einen Hund haben und manche lassen ihn gleich vom ersten Tag aus alleine Schlafen.

0
@lauritaFink

Aber die anderen Leute haben nicht das Problem, das Ihr habt, oder? ;-)

Du siehst, dass der von Euch eingeschlagene Weg nicht funktioniert. Entweder Ihr ändert nun etwas daran, oder Ihr lebt mit den Konsequenzen. Eine andere Option gibt es leider nicht.

0

Ja es wird zwar immer etwas besser ich übe ja jetzt auch mit ihm :)

0

Der Hund hat es nie richtig gelernt.... Man kann einen 4 Monat alten Hund keine 6 Std alleine lassen

Und vorallen bringt man das einem Hund nicht innerhalb 2 Monaten bei.

Du hast es komplett versaut. Wieso holt man sich einen Welpen, wenn man keine Zeit hat?

Wieso kann man das nicht? Das er überall hinpinkelt oder allgemein das es schädlich währe...

0
@lauritaFink

Beides... Das ist ein Kleinkind. Lässt du das auch Stunden alleine?

1

Ok und mit 6 Monaten könnte ich langsam anfangen?

0

Hund bellt wenn es läutet! Nicht zu schaffen ihm das zu abgewöhnen :/! HILFE!

Hallo!

Ich habe einen yorkshire terrier der 5 Jahre alt ist.

Der Hund bellt wenn es an der tür läutet oder wenn das telefon klingelt!

Auch wenn wir rausgehen und er muss kurz alleine zuhause bleiben geht er auf meinen Mann los!

Wir haben es mit spritzflaschen, wurfkette, strengen reden und alles versucht doch es hilft nichts!

Was soll ich machen ? Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Wie kann man dem Hund beibringen, dass er nicht bellt, wenn man die Wohnung verlässt?

Also mein Hund ist nicht daran gewöhnt, alleine zu Hause zu bleiben. Letztens war ich ca 1 Stunde weg und habe ihn mit meiner Kamera gefilmt, er hat 20 Minuten laut gebellt. Wie kann ich ihm das abgewöhnen? Bitte nur wirklich hilfreiche antworten, danke.

...zur Frage

Ab wann darf der welpe alleine gelassen werden?

Hallo ihr,Ich wollte fragen ob es ok ist wenn wir einen welpen anfang der ferien bekommen und über die ferien (6 wochen) rund um die uhr betreuen und dann ihn ans alleine bleiben zu gewöhnen also in der zeit?

Ps:Also die züchter haben den welpen schon fast stubenrein bekommen

...zur Frage

Mein Hund bellt fremde Leute an. Was soll ich tun?

Meine Hündin (Yorkshire Terrier, 1 Jahr alt) bellt fremde Leute an. Wenn ich versuche sie anzuleinen läuft sie vor mir weg und hört nicht mehr. Früher hat sie nur Kinder angebellt, doch mittlerweile bellt sie alle an. Was soll ich tun?

...zur Frage

Wie lange dürfen Hunde alleine bleiben?

Ich hab zuhause eine golden Retriever und würde gerne wissen wie lange er alleine bleiben darf, also tagsüber:D sie ist 3 1/2 Jahre alt🤗

...zur Frage

Darf ein Yorkshire Terrier 6 stunden alleine bleiben?

Ich glaube daran das ihr mir hilft! bis dann!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?