Ich finde keine Ausbildung... Woran liegt's?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weite deine Jobsuche auf ganz Deutschland aus, nicht nur auf RLP und angrenzende Bundesländer.

Hör auf ständig in der Vergangenheit zu leben, letztlich zählt das daraus resultierende Ergebnis und dadurch der aktuelle Stand. Es juckt doch keinen Arbeitgeber warum deine Abschlussnoten schlechter ausfielen (erst recht nicht ob du der Meinung bist das die Lehrer schuld sind an deiner miesen Note in der mündlichen Mitarbeit).

Hör auf die Schuld für jeden Rückschlag auf andere Leute zu schieben (egal ob auf die Lehrer in der Ausbildung oder auf potentielle Arbeitgeber die gewisse Ansprüche haben). Das bringt dich nicht weiter, verstärkt nur das negative Denken und Handeln und dadurch auch die negative Herangehensweise und deine Wirkung auf andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymus100000
16.03.2014, 23:07

Die Suche habe ich schon ausgeweitet und habe auch die Unterstützung meiner Eltern bei der Suche. Die Schuld gebe ich den Lehrern, da ich noch gefragt wurde ob ich mit meiner Note nicht zufrieden seihe. Als ich sagte nein und mich beschwerte, wollte er einen Vorschlag haben. Als ich diesen Abgab meinte er sofort nein 6 setzen kein Wort mehr oder Direktor. Als ich zum Direktor gehen wollte war dieser nicht im Hause. Also kann man nichts machen.

0
Kommentar von Anonymus100000
16.03.2014, 23:07

Die Suche habe ich schon ausgeweitet und habe auch die Unterstützung meiner Eltern bei der Suche. Die Schuld gebe ich den Lehrern, da ich noch gefragt wurde ob ich mit meiner Note nicht zufrieden seihe. Als ich sagte nein und mich beschwerte, wollte er einen Vorschlag haben. Als ich diesen Abgab meinte er sofort nein 6 setzen kein Wort mehr oder Direktor. Als ich zum Direktor gehen wollte war dieser nicht im Hause. Also kann man nichts machen.

0

Naja erstens: wenn du mit einem Firmenwagen unterwegs bist, bist du über die Firma versichert, wenn dein Chef da Mist gebaut hat, dass du es nicht bist, hat jeder normale Mensch ne Haftpflichtversicherung. Ansonsten fällt mir nur auf, dass deine Rechtschreibung katastrophal ist und das echt anstrengend war zu lesen. Also wenn du schon ne Bewerbung schreibst, ist das ein deutlicheres k.o.-Kriterium als irgendwelche Noten. Vorallem mit deinen Kenntnissen ist deine Motivation mehr als ersichtlich. Und ich zB wurde in meinem ganzen Leben noch nie auf Noten angesprochen und das bei insgesamt nun bestimmt 20 erfolgreichen Gesprächen. Wenn du also programmieren kannst, dann sei doch so gut und erstell dir eine aussagekräftige Bewerberhomepage. Desweiteren musst du auch stark auf deine Social Media Aktivitäten achten bei der IT-Branche. Ich habe einige Gruppen auf Facebook, in der Leute Jobs suchen und jeder zweite hat ein wirkliches bescheuertes Profil, wo einen nichts mehr wundert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymus100000
16.03.2014, 23:14

Habe zu meinem Text bekannte gefragt sie meinten er seihe nicht schwer zu verstehen. Hmm... Naja. Nun zum Facebook Profil. In Facebook selbst bin ich nicht sehr aktiv, denn es reicht schon, dass Facebook alles Posten möchte, beziehungsweise die Programme auf meinem Handy immer wieder nach einer Erlaubnis fragen, ob sie etwas über meinen Facebook Account veröffentlichen dürfen. Daher ist dort lediglich ein Bild zu sehen und eventuell ein oder zwei mal ein kleiner Post. Der letzte beispielsweise: So ein schöner Tag <3. Denn letztes Wochenende war es endlich einmal wieder warm.

0

Komm nach Dortmund Informatik studieren, da brauchst du kein Nc und wenn du dich ins Zeug legst wirst du in 2 Jahren den Bachelor darin haben. Dann kannst du ja weitermachen und vielleicht noch den Master machen. Das Job finden sollte danach kein Problem mehr darstellen. Kannst ja auch nebenbei iwo jobben gehen und bafög beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymus100000
14.03.2014, 01:04

momentan muss ich nebenbei jobben mir bleibt nichts anderes übrig. Lebe momentan leider auf 450 € basis. Ich selbst wohne in Rheinland-Pfalz also isses bissel schwer dorthin zu gelangen.

0

Doch du wirst schon wieder eine Ausbildung bekommen und im Notfall bewirbst du dich eben bei einer Firma die Realschule voraussetzt und nicht Fachabitur.

Und du hast ja schonmal eine Ausbildung bekommen und da hattest du ja dasselbe Zeugnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymus100000
14.03.2014, 01:02

als ich mich bei der ersten Stelle beworben hatte, hatte ich nur mein Realschulzeugnis, da ich die Schule noch nicht fertig hatte. Nun muss ich mich aber mit dem 3,5er Durchschnitt bewerben + Realschulzeugnis. Die Firmen beanstanden, dass ich fließend Englisch kann geschweige denn genügend Verständnis in Sachen Computer. Nur mit Realschulzeugnis kann ich mich ja nicht bewerben... Oder doch?

0

Was möchtest Du wissen?