Ich bin sehr verletzlich und sensibel, was kann ich dagegen tun?

7 Antworten

Hallo Honigkuchli,

Du kannst das nicht abstellen, sonst waere es ja leicht.

Du musst eine andere Einstellung zu den Dingen einnehmen, in dem du Erkenntnis erlangst.

Sieh mal, wenn jemand schlecht ueber dich redet oder negative Bemerkungen fallen laesst, dann hat das immer mit dem zu tun, der das macht. Es hat nur insofern mit dir zu tun, also du den anderen an eigene Probleme erinnerst oder seine Unzulaenglichkeitem ihm bewusst machst.

Wir sind aber dazu angelernt worden, es den anderen Recht zu machen, so ist der Impuls erstmal den Fehler bei sich zu suchen.

Aber was  kannst du dafuer, wenn z.B. jemand einfach nur schlechte Laune hat oder deine Bemerkung ihn zu Verletzungen ankitzelt.

Wenn du naechstes Mal den Impuls hast in dich zu gehen bei einer Verletzung, sage dir einfach: Er/Sie spricht von sich! Verstehst du!?

Gehe nicht in die Identifikation, dann bist du bereits in der Falle.

Also, en Bekannter sagt: Man du bist aber heute wieder .... schnippisch/schlecht gelaunt, dann entgegne verbal oder im Geiste: Ach so, du sprichst wieder von dir! Das ist alles!

Finde eine Strategie heraus, wie du damit umgehen kannst. Oder noch viel besser den Grund dafür, warum du sowas so aufnimmst, indem du Situationen, in denen du so fühlst mehr wahrnimmst und analysierst. Dadurch gewinnst du Erkenntnis.

Jeder hat andere Ansichten, Geschmäcker und Interessen, das heißt dass du es niemals jedem Recht machen kannst. Aber das musst du auch gar nicht. 

Wenn dich jemand kritisiert überlege kurz ob das einen guten Grund hat und du etwas ändern kannst und vor allem willst (!). Wenn nicht denke dir "nö, das muss der/demjenigen ja nicht gefallen". So lange du dich wohl fühlst und mit reinem Gewissen in den Spiegel schauen kannst ist alles in bester Ordnung!

Außerdem denkst du auch nicht immer nur positiv über andere... das ist völlig normal und kein Weltuntergang ;)

menschen habe eben gefühle und manche reagieren genervt oder sind schnell beleidigt. abstellen kann man sowas nicht aber gefühle kann man in gewisserweise unterdrücken durch medikamente die ich hier nicht nennen werde

OMG das is bei mir GENAUSO!!

Ich habs extra gegoogelt falls es schon so nen Beitrag gibt und ich ihn nicht doppelt schreibe..bloß das ich nich positiv eingestellt bin und öfter also bei anderen Dingen auch weinen muss aber sonst bin ich auch über verletzlich und will wissen was man dagegen tun kann weil ich dann wirklich über alles ewig mir Sorgen mache.. Ich hab zwar selbst keine Antwort aber falls es dir hilft:

du bist nicht alleine <3

Was möchtest Du wissen?