Ich bin schulsüchtig... Hilfe!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sei froh, dass das so ist. Wenn du dich so wohl fühlst ist das doch in Ordnung und wird dich im Leben weiterbringen, als diese obercoolen Verweigerer, die nicht mal ihrer eigenen Sprache mächtig sind, geschweige denn verstehen, wozu Schule eigentlich gut ist.

Na, das ist ja kein Wunder, dass du da gern hingehst, du bekommst soviel positive Bestätigung dort. Wenn, dann bist du "süchtig" nach dieser Bestätigung und nicht nach der Schule selbst. Alles was du schreibst, hat ja nichts mit der Schule selbst und dem Lernen zu tun, sondern mit den Lehrern und Leuten dort. Das könntest du an anderen Orten / mit anderen Themen auch haben. Problematisch finde ich nur, dass du dann andere Dinge, die auch Spaß machen können z.B. mit deiner Familien oder was anderes, so leicht hintenanstellst.

Nein, erst gestern haben wir eine Familienwanderung gemacht. :) Also, Sonntag ist eigentlich der Familientag. Aber da kann ich eben nur manchmal.

0
@Lora14

Ist schon gut, sei dir nur deiner Motive bewußt, dann wird das schon.

0
@Lora14

Das, was ich oben geschrieben habe. Du gehst wegen der Bestätigung dort gern hin, es ist nicht die Schule und das Lernen selbst. Du bist nach meiner Meinung sehr dafür empfänglich.

0

Kann es sein,daß du "süchtig" nach Komplimenten bist und ein wenig Minderwertigkeitsgefühle entwickelst?Schule ,Hallendienst und Kirche sind für manchen wichtig,aber einen Tag im Jahr kann man dochmal verzichten.Immer nur "lieb Kind" zu sein ist sehr anstrengend!Gib in allen Bereichen einfach dein Bestes,dann wirst du auch anerkannt!Wer sich aber ständig in den Vordergrund rückt,bekommt über kurz oder lang Probleme mit seinen Mitmenschen!Sabine

Ich rücke mich doch nicht in den Vordergrund und habe auch keine Minderwertigkeitsgefühle! Ich bin in der Kirche (mal alle 2 Wochen), sowieso in der Schule, aber eben auch im Turnverein (2-3 mal die Woche). Durch das alles entwickel ich eben Keine Minderwertigkeitsgefühle, weil ich dort für meine Arbeit anerkannt werde. Ich gebe überall wo ich bin, mein Bestes und habe so viel Lebensfreude. Und das ist es was mich verwundert, denn viele haben überhaupt keine Lebensfreude und da komme ich mir manchmal so "überschwänglich" vor. Das ist es...

0
@Lora14

Du gibst im Sport immer über 100%,um den Lehrern zu gefallen?Du lernst mehr,um besser als die Anderen zu sein,um den Lehrern zu gefallen?du gehst nur in die Kirche,um es Allen (Eltern,Pastor-Pfarrer)Recht zu machen?

0
@enibas2010

Im Sport gebe ich 1. für die Mannschaft alles (Oberliga) und 2. für die Figur. Warum im Sport für die Lehrer? Verstehe ich nicht, meine Trainer ist kein Lehrer... Ich lerne nicht mehr wie die anderen. Ich bin nicht extra gut, ich gehöre meistens dem Durchschnitt an. Wahrscheinlich liegt das an meiner offenen Art, dass die mich mögen? Nein, ich gehe in die Kirche, weil ich mich dort wohl fühle. Wenn ich heimkomme, bin ich immer ausgeglichen und gut gelaunt. Was will man mehr?

0
@Lora14

also ich find das super, dass dir das so geht, bei mir ist das ganz ähnlich und ich verstehe nicht, was daran so "hervorgehoben" sein soll!? keiner versucht hier, aufmerksamkeit zu bekommen und jeder kann hier seine fragen stellen, wie er will, solange er rat sucht und ich finde leute, die das kritisieren, nur um selbst aufmerksamkeit zu bekommen, echt doof, wenn ich das mal so sagen darf!

0

Angst vor Spiel mit neuer Mannschaft (Fußball)

Also, ich wurde vorhin von meinem Trainer angerufen, dass ich morgen bei einer anderen Mannschaft aushelfen soll! Ich hatte bis jetzt nur einmal Probetraining bei dieser Mannschaft, und dort waren dann auch nur welche die zur Auswahl standen (halt die an denen die Mannschaft wohl Interesse hat) Dort war also nicht die Mannschaft an sich :) Ich kenne zwar den Trainer, finde ihn auch sehr nett, aber ich kenne die Spieler ja nicht wirklich :/ Wie kann ich mir jetzt die Angst nehmen, denn ich glaube dass mich dort alle irgendwie bischen komisch angucken werden und ja ist halt ungewohnt ;) LG Leo

PS: Der Vorteil ist, dass ich von dieser Mannschaft schon fest "verpflichtet" wurde (Ich wechsel im Sommer dorthin) Auf der anderen Seite spielen die 2 Ligen höher und das ist schon etwas härter :/ übrigens ich bin 14

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?