Haarausfall bei katzen kann verschiedene Ursachen haben: Futtermittelallergie oder Entzündungen
sychischer Stress & übermäßiges Lecken
Hautparasiten
Hormon – und Stoffwechselstörungen
Überversorgung oder Nährstoffmangel usw.

Du musst unbedingt den Tierarzt wechseln und sie richtig untersuchen lassen.

Alles Gute!!!

...zur Antwort

WIe traurig ist es, dass du so ein "erstes Mal" erleben musstest.
Und, dass muss ich jetzt mal ganz offen sagen, wie unsensibel war/ist denn dein Freund???

Wenn er tatsächlich schon ein wenig Ahnung hat, dann müsste er doch nach kurzer Zeit schon gemerkt habe, dass er die weh tut und dass du einfach noch nicht bereit dazu bist.
Peinlich muss es nicht dir sein, sondern ihm, dass er so ein egoistischer Tölpel war/ist... sei jetzt nicht sauer, dass ich das so offen schreibe. JedeR, der sowas schon mal erlebt hat, wird mir recht geben.

Alles Gute und das nächste Mal sagst du einfach "STOPP... so nicht mit mir!!!"

...zur Antwort

https://guteskatzenfutter.de/

hier wirst du gut informiert... sorry aber auch Whiskas ist kein "gutes" Futter!!!

Fakt ist: Je höher der Fleischanteil, desto besser das Futter.
Und auch sehr wichtig: das Futter sollte immer ohne Getreide, ohne Zucker, und frei von Konservierungsstoffen usw. sein

...zur Antwort

Meine Tochter hat im Januar Geburtstag und so mussten (jetzt ist sie schon 29 J. grins) wir immer im Haus feiern.

Begonnen haben wir meist mit ein paar Spielen (Bücher gibt's massenhaft z.B. in der Bücherei) Dann gab's einen kleinen Imbiss , danach eine Bastelarbeit , Kasperletheater und zum Schluss wieder ein paar Spielchen. Es kam auch vor, dass sich die kleine Kinderschar zwischendurch auch alleine beschäftigen wollte... da hab ich mich dann einfach im Hintergrund gehalten und nur "eingegriffen", wenn es nötig war... so waren alle immer zufrieden...☺

Viel Spaß!

...zur Antwort

Dringend, Wunde bei Katze wird immer größer

Hallo, ich habe vor ein paar Tagen schonmal einen Beitrag wegen der Wunde meiner Katze geschrieben. Erst war die Wunde ja noch "klein" aber wollte einfach nicht zuwachsen als wir dann beim TA waren meinte er es könnte von einer Futterumstellung oder einer Allergie kommen. Im Verdacht hatten wir die neuen Blumen in der Wohnung. Wir haben auch das Futter umgestellt waren aber ehr der Meinung das die Wunde schon ehr da war. ( Waren uns aber nicht ganz sicher). Der TA hat ein Antibiotikum über 3 Wochen verschrieben. Die Tabletten helfen eigentlich ganz gut. Morgends ist die Wunde immer mit einer Kruste bedeckt aber im laufe das Tages kratzt sie die Wunde wieder auf. Da eine Halskrause nicht möglich ist weil es ja direkt am Hals ist sind wir am verzweifeln. Der TA sagte auch das wir da kein Verband drum machen sollen. Jetzt ist die Wunde aber schon doppel oder sogar dreimal so groß wie ein 2 Euro Stück. Heute war es ganz extrem und hat auch geblutet deswegen haben wir jetzt das neue Futter in Verdacht und kaufen morgen sofort das alte Futter wieder. Ich habe vorhin versucht ihre Pfote mit der sie sich immer kratzt einzubinden, hat natürlich nicht gehalten.

Hat jemand eine Idee was ich noch machen kann. Sie hat noch für gut 1 Woche Tabletten ( Haben auch beim TA angerufen und der meinte erstmal die Tabletten zuende nehmen und wenn es dann nicht besser ist wieder kommen). Wir versuchen es ab morgen wieder mit dem alten Futter und wollen das erstmal bis Anfang nächster Woche warten. Wenn es dann noch nicht besser ist gehen wir trotz das die Tabletten noch nicht leer sind zu TA.

Also was kann ich noch machen?

Dankbar für jede Antwort :)

...zur Frage

stell hier mal deine Frage:

http://www.justanswer.de/sip/katzen/?r=ppc|ga|8|Pets|Katze&JPKW=katze%20behandlung&JPDC=S&JPST=&JPAD=42715202544&JPMT=b&JPNW=s&JPAF=txt&JPRC=1&JPCT=20120620&JPOP=Arndt_CorrectMeOrElse_Test&mkwid=skFhmeX6l_dc&pcrid=42715202544&pkw=katze%20behandlung&pmt=b&plc=&gclid=CLndpcOU1L0CFfDLtAodE0QAlA

...zur Antwort

Lies hier mal nach, da sind tolle Tipps dabei:

http://www.selbst.de/forum/bauen-renovieren/duebelloecher-perfekt-fuellenausbessern-150514.html

...zur Antwort

auch wenn er dir noch so gut gefällt, ich würde an deiner Stelle die "Finger von ihm lassen". Er ist erst 12 Jahre alt und egal, in welcher Art und Weise du mit ihm zusammenkommen würdest, es wären nur Probleme vorprogrammiert!

Alles Gute!

...zur Antwort

Eine interessante Frage!!

Und es gibt sie tatsächliche, diese "Lockstoffe"! Das Zauberwort heißt :** Pheromone**

Lies hier mal nach: http://blocati.de/2007/05/21/das-raetsel-um-die-pheromone/

Liebe geht nämlich nicht nur durch den Magen, sondern auch durch die Nase! ;-)

...zur Antwort

Mein Sohn bringt mich um den Verstand

Ich habe einen 16jährigen Sohn, der mich behandelt, als wäre ich Dreck.

Ich bin alleinerziehende Mutter von zwei Kindern, mein Mann ist vor vielen Jahren verstorben.Die jüngere Tochter (14 J.) geht ja noch. Sie ist zwar auch oft aufsässig, aber sie hilft wenigstens im Haushalt und lernt.

Mein Sohn macht jedoch, was er will. Er ist intelligent, verspricht mir seit Jahren, dass er endlich für die Schule lernt, spielt aber den ganzen Tag am Computer online mit seinen Freunden FIFA. Letztes Jahr ist er wegen seiner Faulheit durchgefallen, dieses Jahr ist er in cder 10. Klasse, soll seinen Abschluss machen und ist wieder stinkfaul. Im Haushalt tut er nichts, sagt zu mir, ich brauche ja bloße was sagen, SAG ich was, geht er mich an. Hinterher sagt er, ich bräuchte ja bloße oft er was sagen. In den Ferien schläft er bis mittag, dann spielt er bis 2.00 Uhr früh. Lernen tut er angeblich, (ich sehe es bloße nicht) Wers glaubt. Er braucht für die FOS, wo er hin will einen Notendurchschnitt von 3,5, von dem ist er weit entfernt. Er ist frech, unverschämt und laut, mir gegenüber, und faul ohne Ende.

Ich habe versucht, nach dem Tod meines Mannes, meinen Kindern ein angenehmes und sorgenfreies Leben zu bieten. Ich arbeite von Zuhause, habe uns eine grosse Eigentumswohnung mit grossen Graten erarbeitet. Meine Kinder waren nie auf sich gestellt, ich war immer für sie da. Sie durften auch viel alleine unternehmen, da ich sie nie einengen wollte. Wir haben keine finanziellen Sorgen. Mein Sohn darf abends weggehen.

Was habe ich falsch gemacht, was kann ich andern? Diese Behandlung habe ich nicht verdient. Meine Kraft ist zu Ende, ich kann nicht mehr.

Danke für Eure Antworten und Anregungen.

...zur Frage

du hast gar nichts "falsch gemacht"!!!!

Du liebst deine Kinder und tust alles, dass es ihnen gut geht. Das Verhalten deines Sohnes ist nicht ungewöhnlich, in diesem Alter... aber nun bist du in eine Sackgasse geraten, in der du Hilfe brauchst - professionelle Hilfe!

Wende dich an eine Erziehungsberatungsstelle und besprich mit den Pädagogen/Psychologen dort deinen Fall! Du wirst sehen, das hilft dir schnell weiter!

Ich drücke dir die Daumen!!

...zur Antwort

hast du sie schon mal gefragt WARUM sie das tut? Mag sie denn denn Hund nicht? Wenn ja, warum nicht? Gehört ihr der Hund oder ist das ein Familienhund? Vielleicht hat sie keine Lust sich um ihn zu kümmern und ist deswegen böse zu ihm?

Rede ihr doch mal ernsthaft ins Gewissen und sag ihr auch,dass du es "melden" wirst,wenn sie da mit nicht aufhört! Vielleicht kannst du sie damit ja zur Besinnung bringen!?

Alles Gute!!

...zur Antwort

für einen Boxsack brauchst du selbstverständlich eine gute Aufhängung!!

Such mal bei GOOGLE unter dem Suchbegriff "Aufhängung Boxsack"... dort wirst du das Richtige finden!

Und natürlich brauchst du auch noch das passende Werkzeug dazu! Also Bohrmaschine mit passenden Bohrer usw... frag einfach mal deinen Papa, Großvater, Paten usw. ob er dir helfen kann!! VIEL ERFOLG!!!

...zur Antwort

lies hier mal nach:

http://wiki.zum.de/Show-Experimente_im_Chemieunterricht

und wenn du bei Google den Suchbegriff Experiment Schaum bilden eingibst, erhältst du noch viele neue Ideen

...zur Antwort

an den Stellen, die stark "beansprucht werden" bildet sich logischerweise Hornhaut, da diese Stellen ja besonders geschützt werden müssen, sonst würde es dort oft zu Verletzungen kommen.

Wenn sich eine sehr dicke, störende Hornhaut gebildet hat, so kannst du diese mit einer speziellen Hornhautcreme behandeln (aber diese immer streng nach Anleitung verwenden!!) Noch einfacher ist es, diese Stellen 1-2 x die Woche nach/beim Duschen mit einem Bimsstein (gibt es Drogerien) abzurubbeln - aber nicht zu dolle!! Immer mit Gefühl! lach

...zur Antwort