Ich bin schlecht in der Schule. Mein Abschluss werde ich auch nicht schaffen. Ich bin am ende. Was soll ich jetzt machen. Vielleicht Selbstmord?

8 Antworten

Was die anderen gesagt haben stimmt schon...
Auch eine Ehrenrunde ist nicht so schlimm wie man denkt, denn es geht um DICH! Wenn du Wiederholst, ist das wie ein neu Anfang... Fang an zu lernen, nimm gegebenfalls Nachhilfe und lass dich nicht wieder hängen!! Du tust das für dich und deine Zukunft ! Und wenn du deine Zukunft nun ein Jahr später mit Abschluss beginnst, ist das sinnvoller als jetzt und ohne Abschluss... :/

Bisschen spät zum heulen. Was hast du all die Jahre gedacht? Das die Welt nur auf dich wartet? Und wenn du jetzt schon in Sack hauen willst, wie willst du die restlichen 60-70 Jahre deines Lebens schaffen. Begreif endlich :"das Leben ist kein Ponyhof". Raff dich zusammen, krieg den Ar... an die Wand, und versuch das Beste draus zu machen. Ansonsten brauchst du auch kein Selbstmord mehr, dann überlebst du eh nicht lange. Sorry für diese drastischen Worte. Aber was anderes fällt mir dazu echt nicht ein.

Hi! Was du als erstes machen könntest: Denke nicht "Ich bin schlecht in der Schule...Mein Abschluss werde ich nicht schaffen....Ich bin am Ende." sondern: Besinne dich auf deine Stärken! Jeder hat Stärken und Schwächen, auch du! Deswegen kannst du nicht am Ende sein.

Wie seid ihr zu eurem Beruf/Studium/Ausbildung gekommen?

Ich schreibe in ungefähr einem Jahr mein Abitur und habe mir deshalb Gedanken gemacht was ich später mal arbeiten will. Ich habe leider keinen direkten 'Traumberuf' also habe ich mich im Internet ein bisschen schlau gemacht und nach Wegen gesucht, die ich nach meinem Abschluss gehen kann. Mir stehen da fast jede Türen offen, mich würde also interessieren wie, bzw. nach welchen Kriterien ihr euch euren Beruf, Studiengang oder Ausbildungsplatz gesucht habt oder ob das eher zufällig war. Wie seid ihr an dieses Thema rangegangen? Habt ihr schon lange im Voraus geplant oder geschaut was auf euch zukommt?

Vielen Dank für eure Antworten! :)

...zur Frage

Wie schaffe ich es mich bis zum Ende des Jahres in allen Fächern zu verbessern?

Ich habe dieses Jahr meinen Abschluss und muss mich dringend in jedem Fach um mindestens eine Note verbessern. Wie kann man locker eine 1 in der mündlichen Note schaffen? Und wie ratet ihr mir, am besten zu lernen (lernen fällt mir schon schwer)? Welche Tipps würdet ihr mir geben?

...zur Frage

Normaler Realschulabschluss genau so "viel Wert" wie Abschluss nach Lehre?

Ich bin jetzt auf dem Gymnasium in der 9. Klasse aber ich bin von Noten her relativ schlecht oder würde die 10. ( Realschulabschluss ) niemals schaffen. Wenn ich jetzt nach der 9. gehe und eine Lehre mache hab ich am Ende ja auch einen Realschulabschluss aber ist der später im Berufsleben genau so viel Wert wie der normale am Gymnasium? Danke schön mal im voraus :)

...zur Frage

Wie kann ich einen sehr guten Realschulabschluss schaffen?

"Ich bin momentan in der 9.Klasse einer Realschule und mein Schnitt in diesem Zeugnis wird wahrscheinlich 2,6 sein.

Mathe:5, Deutsch:3, Englisch:3

Wir machen nächstes Schuljahr Abschluss. Meine Frage ist es: ist es möglich wenn ich in diesen Sommerferien anfange für dir Prüfungen zu lernen eben weil ich in mathe ja auch so schlecht bin, einen 1,** Schnitt im Abschlusszeugnis zu schaffen?

Weil jetzt gehts ja wirklich um alles! Kann ich das schaffen und wenn ja wie? Habt ihr tipps? Wie habt ihr das gemacht?"

...zur Frage

Depression / Schulangst / Schulabschluss schaffen?

Hi vor ein paar Monaten hatte ich eine schwere Depression und bin immernoch nicht ganz fit. Ich habe immernoch sehr schwere Schulangst und mir geht es oft auch noch sehr schlecht. Seit 6 Wochen gehe ich nicht mehr zur Schule deswegen und ich bin auch in psychologischer behandlung. In 2 Wochen schreiben wir die Abschlussprüfungen in Mathe,Deutsch und Englisch um den Realschulabschluss zu bekommen. Ich möchte die Prüfung unbedingt mitschreiben, weil ich wollte eigentlich Abitur machen aber ich weiß das ich das nicht schaffen würde weil es mir sehr schlecht geht und ich den druck und den stress nicht ertragen würde. Ich möchte aber unbedingt meinen Realschulabschluss machen, habe aber noch garnicht für die prüfungen gelernt weil meine psychologin meinte ich soll mich erstmal ausruhen um wieder gesund zu werden und ich habe natürlich auch viel verpasst. Eine Klasse wiederholen möchte ich nicht weil die 9er echt extrem schlimm sind und ich dann in der Klasse überhaupt nicht klarkommen würde. Jetzt meine Frage: Kann ich zu hause lernen und dann nur zu den Prüfungen gehen oder muss ich die Schule besuchen? Wenn ich meinen Realschulabschluss nicht schaffe, kann man dann vielleicht per Hausunterricht den abschluss nachmachen oder müsste ich dafür eine andere Schule besuchen? Mitlerweile bin ich total verzweifelt weil ich nicht weiß was ich später machen will und wenn ich keinen Abschluss habe dann wird es noch schwerer was zu finden. Meine Eltern sind total sauer auf mich weil ich mein Abitur aus gesundheitlichen gründen nicht machen will und niemand hilft mir beim lernen. Meint ihr ich kann das schaffen die Prüfungen zu bestehen? (ich muss höchstens eine 3 oder 4 schreiben um zu bestehen weil ich sonst eine gute schülerin bin (Schnitt von 2,2)) Also die wichtigte frage ist eigentlich ob ich zuhause bleiben kann um zu lernen und um dann zur Schule zu gehen um nur die Prüfungen zu schreiben. LG

...zur Frage

Nach der 9.Klasse die Schule verlassen

Was ist eigentlich wenn ich nach der 9.Klasse die Schule verlassen würde?Und was ich alles mit diesem "Abschluss" schaffen könnte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?