Ich bin einsam und habe keine richtigen freunde?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey Kopf hoch. Lass dich nicht hängen. Es gibt immer Möglichkeiten, die man mal selbst in Angriff nehmen muss. Du kannst zum Beispiel mit Apps wie Meetme Freunde finden. ich glaube da sind sehr viele Männer und Frauen, die registriert sind. Ich würde dir empfehlen da mal vorbeizuschauen.

Ansonsten. Bleib selber aktiv. Versuche zu lächeln usw.

Ich gebe dir ein paar Links, die dir helfen könnten selbstbewusster zu werden

Freunde finden
http://de.wikihow.com/Freunde-finden

Einen Freund bekommen

http://de.wikihow.com/Einen-Freund-bekommen

Sebstbewusstsein

http://de.wikihow.com/Hilfe-beim-Aufbau-von-Selbstbewusstsein



Selbstständig neue Freunde finden

http://de.wikihow.com/Selbst%C3%A4ndig-neue-Freunde-finden


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dein Problem gut verstehen. Ich finde auch nur sehr schwer Freunde und brauche jemanden, der auf mich zugeht. Trotzdem darfst du nicht aufgeben, sonst fällst du in ein tiefes Loch. Wenn du magst kannst du mir gerne privat schreiben und dich einfach mal ausheulen, wenn es dir helfen würde.
Hast du deiner besten Freundin schon mal gesagt, wie du dich fühlst? Dass es dir so vorkommt, als würde sie nur über sich selbst reden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was mir jetzt so spontan dazu einfällt wäre, wie wärs wenn du irgendwas an deinem Typ änderst. sowohl äußerlich als auch innerlich. Mit innerlich meine ich dass du versuchst auf die Leute zuzugehen, positiv und offen zu sein.
Als nächstes fällt mir ein, eine Reise wäre vielleicht nicht mal so verkehrt. ich war z.B. mal in Spanien, Italien oder Marokko. Da kann man sich leicht anderen jungen Leuten anschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich verstehen, seid dem mein bester Kumpel auf die schiefe Bahn geriet, sitze ich nur noch mehr oder weniger vor der Kiste :( 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte eins zu eins ich sein :D aber was ist denn daran so schlimm nicht viele Freunde zu haben? Lieber wenige aber dafür richtige Freunde... Und ja das mit den Eltern ist echt ein Problem :D meine denken auch ich wäre for ever alone xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarah3452
28.05.2016, 22:54

Hmm frueher fand ich es eh nicht schlimm da konnte ich mich selber unterhalten und habe viel zeit mit dem lernen verbracht aber dann habe ich einen jungen kennengelernt und der hat mir gezeigt was "leben" eigentlich bedeutet. Also abends spontan mal treffen und einfach reden oder gemeinsam dumne sachen machen usw.. wir haben dann den kontakt abgebrochen und diese dinge fehlen mireinfach. meine motivation fuers lernen ist jetzt aich dahin und ich mache den ganzen tag einfach gar nichts! Und meine bff hat nur probleme und tut so als ob ihre probleme die schlimnsten waeren und meint dass meine probleme nichts gegen ihre waeren.. das hasse ich und deshalb will ich einfach paar freunde haben die mich mehr verstehen und mit denen ich spaß haben kann..

0

Was möchtest Du wissen?