Ich bin ein 14-jähriger Junge und Titanic ist mein Lieblingsfilm, ist das Schwul?

...komplette Frage anzeigen

23 Antworten

  1. was hast du den bitte ehr für einen dad????

  2. was sollte daran so schlimm sein
  3. na und, pfeif auf die

Nur weil man  einen Film gerne mag ist man nicht gleich schul....schwul ist man, wenn man als Mann andere Männer liebt...

Also ein Indikator für Homosexualität ist es wohl nicht, aber ich finde es bisschen einseitig und irgendwie seltsam, dass Du diesen einen Film 20 Mal in einem Jahr schaust. Es gibt so viele tolle Filme; also gib dich nicht irgendeinem Overhype hin.

Warum soll der Film Schwul sein ? 

1. die Titanic war ein wunderschönes Majestätisches Schiff mit einer großen Geschichte, die viele Menschen seit jeher fasziniert und inspiriert hat. 

2. Es ist einer der Besten Filme die je gemacht wurden mit tollen Schachspielern und großartigem Soundtrack.

3. Die Story ist sehr emotional, und wenn man ein Herz hat bewegt einem diese Geschichte.

Mich hat das Titanic Fieber auch mal gepackt, ich habe den Film X mal gesehen und ich habe zich Titanic Modelle gebaut und unzählige Dokus über die Titanic und den Film gesehen weil mich die Geschichte dieses Schiffs so fasziniert hat. 

Ich stehe übrigens auch auf Männer und sehe auch gerne die Filme: 

Saw, Transformers, Insidious, Need for Speed, Fast & Furios, Der Fluch, Der Exorzist, Star Wars, Resident Evil, Hachiko und der Pate. 

Demnach müsste jeder der einen dieser Filme gut findet auch auf Männer stehen ;-)

0

Du fällst voll aus dem Rahmen und bist komplett gehen den Mainstream. Titanic ist fast ein reiner Frauenfilm. Hätte es damals keine Frauen gegeben bzw. mitgeschleifte Männer, wäre der Film völlig an der Kinokassen abgesoffen. 20 Mal im Jahr Ist schon heftig. Das Unterentwicklung häufiger als ich meine Lieblingsfilme sehe. Da würde auch meine Frau rummaulen, unabhängig vom Film.

Du bist also völlig anders als ein "normaler" Junge in deinem Alter. Die schauen eher F&F als Titanic. Damit muss dein Vater klarkommen und sieht es eher so, dass Frauen und Schwule diesen Film sehen. Er drückt das unsensibel und verletzend aus. Deine Freundin muss auch damit klarkommen, dass ihr "Kerl" den Film häufiger im Jahr sieht als viele Frauen im ganzen Leben. Damit muss auch auf klarkommen. Deine Kumpel kommen damit auch nicht klar, die schauen halt lieber F&F.

Du hast jetzt die Wahl. Anpassen oder Spiessrutenlauf. Allerdings hast du eine Chance dabei. Wer diesen Weg mit dir geht, ist ein wahrer Freund und eine wahre Freundin. Wenn es an Filmen wie Titanic scheitert, war es das nicht wert. Dein Problem: diesen Hintern in der Hose haben viele mit 14 noch nicht. Der kommt bei vielen erst später.

sch...auf das, was andere dazu sagen, ehrlich. du bist ein freier mensch und wenn du bock hast, den film 365 mal an 365 tagen zu sehen, ist das wohl dein gutes recht. das tut keinem weh und geht von daher keinen was an. punkt. "schwul" ist man deswegen übrigens auch nicht. ich finde den film übrigens auch cool (bin allerdings ein 14-jähriges mädchen). aber ich finde zb auch james bond geil, bin ich jetzt deswegen lesbisch? glaube nicht..:P und zu den ganzen kommis hier von wegen "20x ist schon heftig" etc.. klar ist es OFT, aber ich glaube, jeder hat schon mal exzessiv ne serie/nen film geguckt, nur weil was oft ist im gegensatz zu anderen, die halt titanic nur 2x gucken, ist das doch nicht gleich schlimm oder heftig. ich feier greys anatomy heftig und schau die serie manchmal den ganzen tag (ok, das sind immer neue folgen aber trotzdem). und wenn ich mal nen film finde, den ich so mega feiere, dann werd ich mir den auch so oft anschauen wie mir danach ist. also @jens, schau titanic bis zum umfallen, wenn du lust dazu hast, es ist nicht komisch, sondern im gegenteil einfach eine art "hobby" oder whatever und wenns dir gefällt, ist alles gut:)

erstmal nein du bist nicht schwul dass wäre genauso wie wenn du alle anime "gucker" als perverse bezeichnen würdest nur weil du ein junge bist heißt das nicht dass du liebesgeschichten nicht schön/toll finden darfst oder deswegen schwul bist .

und dass deine freundin abgeblockt hat lag glaube ich nicht an dem film sonedern daran dass es dann bereits das dritte mal wäre dass ihr ihn gemeinsam schaut

Und noch eine letzte nachricht an deinen vater :

Nur weil ein junge auf liebes geschichten/tiere oder ähnliches steht oder lieber kocht wie autos zu reparieren ist er nicht schwul ...bin ich ein perversling weil ich animes schaue ?! nein  bin ich nicht geschmäcker sind eben unterschiedlich

(wäre nett wenn du ihm diese "nachricht zeigen könntest vieleicht öffnet es ihm ja die augen")

Hoffe ich konnte helfen ;)

MfG EggmanNR1

vieleicht übertreibst du es ja wirklich mit dem film 20 x im Jahr sehen ist schon krass. Schaust du den sonst noch andere Filme ?  vieleicht hast du ja mehr eine romatische ader ? .. Ich habe als Junge gerne lieber gekocht als Fussball gespielt. ;)   Meine Freudin damals hat lieber fussball gespielt und sich auch mehr als "junge" gefühlt als den ein mödchen...

Vieleiecht kannst du ja mit deiner freundin / freunde mal was anderes schauen und unternnehmen  ? 

So eine Einstellung zeugt nicht wirklich von Intelligenz (An deine "Freunde" und deinen Vater)

Lass dich nicht von so einem dummen Machogehabe angreifen, fand den Film als Junge auch gut!

LG


Bin ich dann Lesbisch wenn ich Filme mit Autos usw schaue.Ich habe alle Transformers Teile,gefällt mir eben.

Ist Quatsch was dein Vater sagt.

"Schwul" bedeutet, dass man homoerotisch orientiert ist, nichts anderes.

Es bedeutet nicht, dass man Lieblingsfilme hat, egal, welche.

Erstmal schwul ist keine Beschreibung oder ähnliches, das ist eine Sexualität. Und zweitens ob du's bist oder nur cht kannst nur du wissen.

Es ist deine Entscheidung was für Filme dir gefallen. Kann deine Freundin jedoch ein wenig verstehen, 3 mal der selbe Film? Irgendwann wirds einem zu viel.

Dein Filmgeschmack bestimmt doch nicht deine sexuelle Ausrichtung.

Ich fand den auch gut, obwohl ich sonst nicht auf so Romantikschnulz stehe.  Ist halt einfach ein gut gemachter Film, warum soll man den nicht auch als Junge gut finden. 

Also erstmal: Du bist nicht schwul, nur weil du Titanic toll und rührend findest! Schwul ist man dann, wenn du Männer/Jungs lieben würdest.
Was sind das für Freunde, die dich als Schw--htel bezeichnen, nur weil du Titanic gut findest. Und was ist das für ein Dad, der gleich total abgeneigt ist, nur weil du nen Liebesfilm/Katastrophenfilm (nenn 'es wie du willst) toll findest. Ich finde Titanic auch mega schön, ich bin zwar schwul, aber das tut ja jetzt nix zur Sache, weil schwulsein ist nichts schlimmes und du solltest dich nicht selber damit aufziehen, dass du jetzt schwul bist, nur weil du einen "Mädchenfilm" gut findest...
Mach das, was du willst und gib nen sche!ß in der Hinsicht auf deine Freunde!
LG fromthefuture

Nein. Titanic hat ja nicht nur männliche Filmrollen.

Du bist nicht schwul bloß weil du
einen Film magst auch wenn er romantisch ist. Obwohl man es oft hört
dass schwule auf so etwas stehen kenne ich einige die soetwas nicht
freiwillig ( also nur für ihren Partner) anschauen würden. Du bist nur
schwul wenn du dich zu Jungs hingezogen fühlst. Aber da du eine Freundin
hast denke ich das nicht. 20 mal ist schon viel da reicht es auch deiner Freundin aber ich denke mit dir
stimmt noch alles.

Schwul bist du wenn du als Junge auf Jungs stehst.

Hallo Jens, 

sei wer du bist. Achte nicht darauf, was die andere Leute davon meinen. Mir gefällt auch diesen Film und habe es ein paar Male angeschaut. Die Geschichte des Titanics ist schon berührend, wegen all das Sterben unschuldige Menschen. 

Schaut es dir nochmal an. 

Wenn deine Freunde dich als Schwul beschimpfen, dann sind sie wohl nicht mal deine Freunde, deswegen haben ihre Wörter keinen Wert. 

Bis bald Jens, 

Ernst. 

Ist nicht schwul, wenns dir gefällt dann guck den halt.

Was möchtest Du wissen?