Ich (25) habe einen Mann (27) kennengelernt, der erst ca. 1 1/2 Mon single ist - kann das gut gehen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ja, das kann fuktionieren! Ich bin damals zwei Wochen nach der Trennung von meinem Ex (mit dem ich fast vier Jahre zusammen war!)mit meinem jetzigen Freund zusammengekommen. In zwei Wochen haben wir unser 2-jähriges.... Wichtig ist, denke ich, dass man sich verinnerlicht hat, dass es mit Expartner nicht klappt hat und nie klappen wird und er nicht der Richtige ist und mann mit der Beziehung abgeschlossen hat. Mit den Gedanken "es hätte was werden können.." eine neue Beziehung einzugehen ohne über die Exbeziehung hinweg zu sein kann bestimmt schnell nach hinten los gehen. Und wie schnell man mit einer Beziehung abschließen kann oder nicht, liegt auch an den Gründen warum man sich getrennt hat. Ich z.b. habe eigentlich noch während der letzten Phase meiner Ex-Beziehung mit meinem Ex angefangen abzuschließen und mich von ihm distanziert. Mein Freund hat mir das damals geglaubt und mir vetraut. Hör auf dein Gefühl.. ;)

Wichtig ist das Ihr es langsam angehen lasst. Lernt Euch erst einmal näher kennen. Unternehmt zusammen etwas was Euch beiden gefällt. Ohne Euch gegenseitig festnageln zulassen. Auf keinen Fall gleich nach kurzer Zeit zusammenziehen oder eine intime Beziehung pflegen. Es kann durchaus sein das Ihr besser zusammen passt als es in seiner Ehe der Fall war. Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

Nimm dir Zeit. Lass dich nicht zu sehr von den ersten Mails/Telefonaten/Treffen beeinflussen. Es könnte gut gehen, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es lange gut läuft, nachdem er 6 Wochen vorher sich getrennt hat, ist geringer. Wenn er keine Eile hat und dir Zeit lässt (egal wieviel) dann will er wirklich was ernstes von dir.

Am Anfang einer Beziehung oder besser die Kennenlernphase davor ist immer aufregend und schön (was nicht heißt, dass es später nicht mehr schön ist.) Da hat man sich natürlich mehr zu erzählen als später.

Naja, wünsche dir viel Glück!

Das kann nur er dir beantworten.
Vielleicht hat er ja schluss gemacht, weil er seine Ex nicht mehr geliebt hat. Dann ist es natürlich sehr gut möglich, dass er bereits jetzt schon wieder bereit für eine neue Beziehung ist.
Andersrum wäre ich eher skeptischer. Wenn sie schluss gemacht hätte und er wäre jetzt schon wieder auf der Suche.
Gebt euch doch einfach noch etwas Zeit, trefft euch weiterhin gelegentlich bzw. bleibt über SMS/Tel./Mails in Kontakt. Alles Gute

Also ich würde da auch gute Chancen sehen. Wenn er offen darüber spricht, denke ich das es sich vermutlich tatsächlich bereits länger nicht mehr in seiner alten Beziehung wohl gefühlt hat und diese lediglich "faktisch" vor fast 2 Monaten beendet wurde.

Wichtig wäre es ggf. zu wissen, ob er noch Kontakt zu seiner Ex hat und ob SIE ggf. IHN noch will bzw. wie deren Freundeskreis aufgebaut ist bezüglich etwaigen zusammentreffen.

Würde auf jeden Fall so weitermachen, Ihn aber was gewisse Intimitäten angeht noch ein wenig "zappeln" lassen, um auf Nummer sicher zu gehen. Ansosnten alles Gute für eure Zukunft!

da bisher wirklich alles wa du beschrieben hast von ihm ausgegangen ist, würde ich sagen, er ist bereit und es kann auf jeden fall gut gehen. wärst du ihm hinterhelgelaufen, wäre ich auch skeptisch gewesen, aber er schein wirklich bereit und offen für eine beziehung zu sein.

Lach ihn erstmal an verschiedenen Tagen an und warte darauf, dass er das Lächeln erwiedert. Wenn er das tut, dann kannst du ja mal zu ihm hingehen und ihn grüßen oder fragen, wie es ihm geht. Wenn du das tust, dann bist du schon im Gespräch. Mach das ein paar Tage. Wenn das gut läuft, dann frag ihn doch mal, ob er sich mit dir treffen will. Aber geht nichts ins Kino beim 1. Treffen. Da lernt man sich garnicht gut kennen. Du wirst es schon irgendwie schaffen. Probiers einfach. Viel Glück ;D

Anscheinend weint er seiner Ex keine Träne nach. Entweder ist er besonders cool, oder er hatte sich innerlich schon lange von dieser Beziehung verabschiedet und hat sie vor 6 Wochen nur faktisch beendet. Vielleicht im Einvernehmen mit seiner Ex, und beide sind nun frei für eine neue Beziehung, auch gefühlsmäßig.

Die neue Beziehung bist du, jedenfalls könntest du es werden. Freu dich, dass du jemanden gefunden hast, mit dem du so schön harmonierst und der kein Single bleiben will! Das kann bestimmt gut gehen.

Eine Sicherheit, dass alles von Dauer ist, gibt es sowieso nie.

Es gibt da mehrere Dinge zu beachten:

  1. Genießt euer Kennenlernen :o) Lasst euch Zeit und geht euer Kennenlernen langsam an.

  2. Die vorherige Beziehung sollte für ihn aufgearbeitet und abgeschlossen sein. Kannst ihn ja mal vorsichtig fragen ;o) Es wäre doof, wenn du ständig mit seiner Ex verglichen wirst...

War er denn mit seiner Ex "nur" zusammen oder sogar verlobt/verheiratet? Sowas steckt man ja doch nicht eben mal so weg. Es KANN aber gut gehen, also nur Mut :o)

lillimaus85 08.10.2010, 09:32

Verheiratet war er nicht! Ob verlobt oder nicht, weiß ich (leider) nicht. Bin momentan etwas vorsichtig das Thema Exfreundin anzusprechen! Beim 1. Date gestern hat er sie auch mit keinem Wort erwähnt! Zum Glück?!?!? ;-) Ich habe seine Ex im Studi gestalked - es existieren noch gemeinsame Fotos, aber er sagt, er nutze die Seite nicht wirklich! Ist auch nichts aktuelles online gestellt, keine neuen Pinnwandeinträge etc! Bin zwar auch blond, aber sonst stelle ich optisch keine großen Ähnlichkeiten fest! Freizeitgestaltung mit Rockmusik und Fußball scheint aber gleich zu sein, was ja auch nicht unbedingt schlecht sein muss! Vielleicht weiß er ja auch einfach nur, dass er eine Freundin mit seinen Interessen braucht!!!?!?

0

Rekonstruiere, seit wann er mit dir Mails ausgetauscht hat... Vor 6 Wochen hat er seine Ex verlassen... Jetzt will er eine neue Beziehung... Mir ginge das wohl zu schnell...

Wie würde er wohl reagieren, wenn du ihm sagst, dass du eine Woche alleine und ungestört bleiben möchtest, um dir über deine Gefühle zu ihm klar zu werden?

lillimaus85 08.10.2010, 09:13

Sry, missverständlich ausgedrückt! Ich weiß, dass wir uns 1-2 Wochen kannten, als er sagte, dass er seit einem Monat getrennt ist! Ob das jtzt nun 3 Wochen waren oder gar 6 Wochen, weiß ich nicht, weil ich kein genaues Datum erfragt habe ^^ - ist also Definitionssache!

0

Das ist sehr sehr schwierig zu beantworten. Ich war mal so eine "Zwischenfrau" - oder wie man das nennen kann. Ich sah seiner Ex verdammt ähnlich und ich wäre da etwas vorsichtig - wegen Erfahrung

Halte ihn auf Distanz. Wenn er nur um einer Beziehung willen, mit dir zusammen sein will - ist er halt nix. Wenn er wirklich an dir Interesse hat, wird er auch noch ein wenig warten können.

Wird schon schiefgehen :-)

Ohne den elendig langen Text gelesen zu haben:

Warum soll das nicht gutgehen können????

Ich suche mir immer SOFORT ne neue, weil ich keine Lust habe alleine zu sein.

Und mit meiner jetzigen Freundin bin ich seit 3 Jahren glücklich wie am ersten Tag zusammen - sie mit mir übrigens auch... grins

Ob man nun seit nem Monat oder seit ner Stunde Single ist, spielt dabei keine Rolle!!

Das kann man nicht vorhersagen, da jeder anders ist. Vielleicht sollte man nicht zu schnell zusammen wohnen wollen.

ganz ehrlich... - ich würde erst man abwarten ;)

Was möchtest Du wissen?