Hyäne vs. Schäferhund, wer ist der Stärkere?

5 Antworten

Kommt auf die hyaenen Art an gehen wir mal von der bekanntesten der tuepfelhyaene aus gegen ein Weibchen absolut keine Chance.
Aber gegen ein Männchen hat der Hund bessere Chancen da diese auch nicht sehr Kampf lustig sind, aber trotzdem denke ich das beide sich so stark verletzten wuerden das beide den Verletzungen erliegen.
Hyänen haben einen vergleichsweise sehr schwachen hinterleib wen der Hund den zu fassen kriegt ,würde ich dem Hund so gar größere Chancen zusprechen (beim Kampf gegen ein Männchen)
Es gibt aber hunderassen die hyaenen in die Flucht schlagen können (also 1hyaene)

Solange die Hyäne gesund und schon ausgewachsen ist wird sie eindeutig gewinnen. Hyäne sind größer und stärker. Mit ihrem Biss können Sie Problemlos Knochen brechen (ein Schäferhund hat es da schon schwerer). In der Wildnis verjagen sie sogar Löwen und andere Raubkatzen.

Hyäne. Die Tüpfelhyäne ist ein sehr starkes Tier mit einem sehr kräftigen Biss. Auch Leoparden legen sich nicht mit einer Tüpfelhyäne an. Die Weibliche Tiere sind bei Hyänen größer und aggressiver als die Männchen. Tüpfelhyänen sind deutlich größer und schwerer als Schäferhunde und haben einen viel stärkeren Biss.

Diese Fragen haben etwas von "Gladiatorenverehrung" aus dem Römischen Zeitalter.

👎 Das wäre die Reaktion der Zuschauer damals gewesen.

Was möchtest Du wissen?