Hundeschule - Wieviele Personen ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich kannst du mit mehreren Personen da sein, es ist ja nicht immer nur das Training selbst, sonder auch das Vereinsleben. Ich war 6 Jahre mit meiner Hündin trainieren, und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Leder wurde der Verein damals geschlossen, und alle weiteren die ich probieret, gefielen mir nicht. Nichts desto trotz, hat mein Hund bis sie vor kurzem mit 14 Jahren leider eingeschläfert werden musste, alles behalten. Wenn mehrere Personen dort sind ist es ok - Allerdings sollte am Platz selbst, nur die Person sein die trainieren will. Lass den Tier einen festen Führer/in, aber ansonsten, kann man auch mit mehreren Personen hin.

Ich war öfters zu zweit in der Hundeschule, schließlich sollen ja auch alle, die mit dem Hund zu tun haben, auf wissen, wie sie mit ihm Umgehen sollen und wie sie ihm etwas beibringen. Allerdings hat dann einer den Hund, der Andere guckt so lange zu und hält sich im Hintergrund. Alles andere würde den Hund verwirren.

Ein Hund sollte eine Bezugsperson haben die sich um ihn hauptsächlich kümmert!

Hier greift das Sprichwort: Viele Köche, verderben den Brei!!

Was möchtest Du wissen?