Hündin streckt hintern in die Luft wenn sie liegt?

Hoffe man sieht es, aber so liegt sie dann da.  - (Hund, krank, Hündin)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist oftmals ein Anzeichen von Bauch oder auch Magenschmerzen. 

Du solltest sie daher bald mal untersuchen lassen. 

Magen oder auch Bauchschmerzen sind äußerst unangenehm und meist auch sehr schmerzhaft!

Werd ich machen, Danke für die Info. 

0
@ZoeZett

geh am besten in eine Tierklinik, die haben mehr Erfahrung und auch bessere Untersuchungsmöglichkeiten als die meisten normalen Tierärzte!

2

sie könnte Schmerzen haben, lasse es von einem Ta klären.

Warum reagiert meine Hündin so sensibel auf ihr Kuscheltier?

Meine Hündin hat ein Kuscheltier, dass quietscht, wenn man drauf drückt. Sie mochte es schon immer sehr, doch seit neustem winselt sie extrem, sobald ich auf das Kuscheltier drücke oder meine Hündin das Kuscheltier nur sieht oder es bei ihr liegt.

Sie wurde vor kurzem kastriert.. vielleicht hat es etwas damit zu tun? Ich weiß nicht..

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke! :)

...zur Frage

Hündin streckt hintern andauernd heraus!

Ich habe eine 7jährige Hündin. Seid heute Vormittag streckt sie ständig ihren hintern raus, in dieser Position bleibt sie hin und wieder länger stehen. Neben dem strecken kommt noch das sie sich lieber unter Tische oder Stühle verkriecht als zu mir zu kommen. Und dies macht sie normal eigentlich nur wenn ihr etwas weh tut. Woran kann das liegen? und was kann ich dagegen machen , oder geht es von allein wieder weg?

...zur Frage

Hund japst nach Luft und verdreht Augen im Schlaf : Träumt er nur?

Mein Hund macht (seit paar Monaten) so alle 2-3 Wochen mal ganz seltsame Bewegungen im Schlaf. Nein ich glaube nicht dass es ein träumen ist. Er liegt seitlich/auf dem Bauch/auf dem Rücken richtet sich so hin dass er so liegt wie diese Sphinx also alle 4 Pfoten ordentlich sortiert, streckt den Kopf ganz hoch und japst nach Luft. Nicht wie Schluckauf,kein Bellen sondern richtig einatmen aber in kurzen abständen heftige Stöße. Dabei sind seine Augen extrem verdreht und die Gesichtsmuskulatur stark angespannt. Jemand erfahrungen damit? Er macht das zwar alle paar Wochen aber es ist nach ca. 5 Sekunden vorbei und es scheint ihn auch nicht sehr zu stören er schläft danach friedlich weiter. Währen diesen Anfällen ist er nicht "ansprechbar" er reagiert auf nichts, auch nicht wenn ich ihn berühre oder so. Wenn er wieder schläft kann ich ihn ganz normal wecken.

Ideen? Erfahrungen? Wenn jetzt jemand kommt von wegen geh zum TA könnt ihr euch das sparen. Wir waren bei 2 verschiedenen Ärzten einer hatte keine Ahnung der andere sagt Epilepsie aber wir sollen noch nicht Therapieren.

Danke !

...zur Frage

Hündin kastriert // Geht eine Binde?

Hallo, ich habe mal eine Frage meine Hündin wurde kastriert (ich weiß sollte man nicht usw.) aber bei ihr musste es sein. Nun meine Frage :).

Also die Halskrause bei meiner Hündin geht garnicht und da wollte ich mal fragen kann man einfach eine Binde drum machen bis die 10 Tage zum Nähten ziehen geht. ich würde eine normale Binde und dann so ein selbstklebende Binde nehmen. Würde das funtkionieren oder muss Luft dran. Ich weiß es nicht jetzt habe ich die Halskrause aber würde dies auch gehen da sie die ganze Zeit sich unten leckt und mich nicht in Ruhe lässt da sie einfach nicht schlafen kann oder einfach nicht saufen kann mit der halskrause.

...zur Frage

meine Chihuahua Hündin Blutet aus der Scheide, Sie ist ja erst 7 m alt, was kann das den sein, kann sie Trächtig werden, weil der Rüde ist nicht Kastriert!?

...zur Frage

Welpe schläft komisch?

Hey. Ich habe einen 11 Woche alten Welpen, der nun schon seit ein paar Tagen bei uns haust. Ich weiß nicht wieso, aber ich mache mir echt bei jeder Kleinigkeit sorgen. Er schläft gerade ziemlich komisch, er liegt neben mir in seinem Körbchen, auf dem Rücken, und seine Beine hält er in die Luft. Sieht nicht gerade sehr entspannt aus. Atmen tut er ein bisschen langsamer als sonst (glaube ich). Wirklich wach zu kriegen ist er auch nicht, manchmal streckt er sich nur, oder bewegt seine Pfote. Manche würden mich jetzt vielleicht für verrückt erklären, aber ist das normal? Sorry, es ist mein erster Hund u. ich mache mir wirklich sehr viel Sorgen u Gedanken über jede Kleinigkeit. Ist er einfach nur müde vom heutigen Tag? (Waren zu Besuch bei Oma). Lg,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?