Honda CBR 1000 rr fireblade überhitzt und Kühlerflüssigkeit tritt aus seit dem sie wieder zusammengebaut ist.

3 Antworten

Könnte die Kühlflüssigkeitspumpe sein, guck mal nach ob die Strom kriegt und läuft. Wenn nicht such mal nach dem Stromlaufplan und guck nach wo die Pumpe ihren Strom herbekommt.
Könnten aber auch abgeknickte Schläuche sein, sodass die Pumpe keine neue Flüssigkeit nachpumpen kann.
Also extrem heiß sollte es nicht sein, der Kühler soll das Kühlwasser ja wieder während der Fahrt runterkühlen.

Was wird da heiß Motor Schläuche Kühler Ausgleichsbehälter bleibt kalt riecht das Kühlwasser nach Abgas oder es aus dem Auspuff nach Frostschutz dann hat die Kopfdichtung  einen weg den dann kommt Abgas ins Wasser und Wasser in den oder die Zylinder . 

Oder das Thermostat klemmt so das Wasser nur im kleinen Kreislauf umgewälzt wird und nur ein ganz kleiner Teil in den Kühler gelangt durch die Bohrung im Thermostat  . Es reicht schon ein wenig Dreck um das Ding lahm zu setzen .

Um festzustellen ob es die Kopfdichtung ist kommt ein Adapter für Druckluft in ein Zündkerzen Gewinde anstatt der Kerze es gibt  Druckluft Zündkerzen Anschlüsse  . Zylinder unten , Ventile zu ,Druckluft dann kann man hören ob Luft aus Auspuff oder Wasserbehälter kommt dann ist ist es die Kopfdichtung  .

 

hast du mal die Dichtungen nachgeschaut? vielleicht ist irgentwo was verstopft oder abgeknickt?

Wie gesagt ich habe die schlauchkemme nachgezogen und dachte damit hat es sich erledigt. Aber ist es normal, dass die Kühlerflüssigkeit im Ausgleichsbehälter kalt bleibt? 

0

Was möchtest Du wissen?