Hochmut

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hochmut ist, wenn man sich für etwas besseres hält als seine Mitmenschen. "Ich bin besser als du" oder "ich bin besser als alle anderen". Die Begründung kann vielfältig sein: Schöner, schlanker (sehr oft), klüger, reicher, jünger... Ganz oft wird als Begründung auch angeführt, daß man die bessere Religion (oder keine) habe oder daß man die bessere Rasse oder Hautfarbe habe. Gruß, q.

Hochmut ist Dummheit - wenn man glaubt, etwas Besseres zu sein. Es gibt auch ein Sprichtwort: Hochmut kommt stets vor dem Fall.

Was bedeutet spirituell?

In Diskussionen begegnet mir dieses Wort immer wieder. Eine kohärente Definition begegnete mir allerdings noch nie. Es scheint gerne als Synonym für religiös oder gläubig verwendet zu werden, doch Leute die sich selbst als spirituell bezeichnen behaupten, es hätte eine andere Bedeutung. Sie sind nur nicht dazu in der Lage, eine vernünftige Definition zu liefern.

Einige Versuche einer Definition beziehen sich auf etwas, das seinerseits nicht genau definiert ist, Andere sind so allgemein gefasst, dass sie bedeutungslos sind.

Nach meinem Kentnisstand handelt es sich bei "spirituell" nur um eine Worthülse mit schwammigem Inhalt.

Kennt jemand eine präzise Definition?

...zur Frage

Warum ist Hochmut Sünde?

Sollte nicht jeder hochmütig sein??

...zur Frage

Erläuterung von Textstellen! Sehr wichtig!

Also ich wollte gerne wissen wie ich von ein paar Zeilen eine Erläuterung schreiben könnte. In diese Erläuterung muss meine Meinung rein aber vorher muss ich noch eine kurze Einleitung schreiben. Ich wollte fragen wie ich da anfangen könnte. Ich bin total verzweifelt gerade..

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Hochmut kommt vor dem Fall. Was bedeutet das Eurer Meinung nach?

*Die Frage hatte ich soeben gestellt, allerdings waren Tippfehler in der Überschrift. Deshalb hier nochmals: * Ich würde mal gerne wissen, was der Spruch "Hochmut kommt vor dem Fall" eigentlich bedeutet.

Denn: Für mich ist das v. a. ein Spruch, der die Tatkräft, den Mut und die Zuversicht seine Zukunft positiv zu gestalten, auch sich gegen Unrecht zur Wehr zu setzen, lähmt.

Mir ist nicht einmal klar was Hochmut eigentlich ist. Der Spruch heißt ursprünglich "Stolzer Mut kommt vor der Verderbnis."

Ich verstehe einfach nicht, was damit gemeint ist. Denn bevor man sich an eine wichtige Angelegenheit macht, zu der auch eine gute Portion Mut, Selbstvertrauen und Zuversicht gehört, fällt mir dieser Spruch ein, und dann fehlt mir schlagartig plötzlich jeder Mut und jede Tatkraft. Im Gegenteil, ich denke dann, dass ich in bald in irgendeiner Weise demnächst ganz gewaltig scheitern werde, weil Hochmut bzw. stolzer Mut bekanntlich vor dem Verderben kommt.

Was ich auch nicht verstehe: Bedeutet "Hochmut kommt vor dem Fall", dass hochmütiges Verhalten zum Fall führt, oder, dass der Fall bereits vorprogrammiert ist und man deshalb davor noch schnell hochmütig wird?

...zur Frage

Ist stolz und hochmut dasselbe?

?????????????????????????????????????????????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?