Hochdruckreiniger Pumpt in intervallen

4 Antworten

Der hat in der Zulaufleitung irgend wo ein Sieb, das könnte verdreckt sein.

Du hast doch den Saugschlauch nicht etwa direkt am Wasserhahn angeschlossen? Das solltest Du nicht tun! Den Saugschlauch immer in einen großen Eimer versenken und das Wasser aus dem Wasserhahn frei reinlaufen lassen. Dann sollte es auch klappen!

4

Das habe ich ja noch nie gehört. Ich kenne auch keinen in meinem Bekannten Kreis der das so macht.

0
36
@Ripoli86

Wenn es keiner macht ist es nicht noch lange nicht richtig was Ihr macht! An Trinkwasserleitungen dürfen keine technischen Anlagen oder Geräte direkt angeschlossen werden, damit es zu keiner gwollten oder ungewollten Verunreinigung oder Verseuchung des Trinkwassernetzes kommen kann! Außerdem sind meistens die Wasserleitungen nicht in der Lage die Menge Wasser zur Verfügung zu stellen, die diese Geräte benötigen. Also immer wenn Pumpen oder andere Geräte durch Wasser aus dem Trinkwassernetz versorgt werden soll, muß ein sogenannter Systemtrenner eingesetzt werden. Die einfachste Lösung eines Systemtrenners ist nun einmal ein Eimer, der gleichzeitig als Pufferspeicher wirken kann, wenn die Wassermenge, die der Wasseranschluß liefern kann nicht ausreichen sollte. Wenn bisher nichts passiert ist, dann könnt Ihr glücklich sein! Wenn man etwas häufiger falsch macht, wird es davon nicht richtiger!

0

naja Wasser im Eimer,? quatsch. mann kann den Hochdruckreiniger, direkt ans Wasser netzanschlisen, dafür sid sie ja auch gedacht.

um welches Gerät handelt es sich denn, mann schliest ja seinen Gartenschlauch an und nicht das Trinkwasser.

es könnte ein Siebverstopft sein, oder auch was Defekt am Gerät.

Warum spritzt das Wasser meines Hochdruckreinigers Kärcher K 720 MX durch den Reinigungsmittelbehälter?

Und wie verhindert der Hochdruckreiniger normalerweise, dass der Wasserstahl - speziell wenn an der Pistole gerade kein Wasser bezogen wird - nicht in den Reinigungsbehälter ausweicht? Wenn ich an der Pistole abdrücke geht der Strahl im wesentlichen normal durch die Lanze.

Das Reinigungsmittel wird doch, meines Wissens, nur durch den Unterdruck des Wasserlaufs angesogen, und es fließt doch eigentlich überhaupt kein Wasser in und durch den Behälter.

Mein alten Hochdruckreiniger stand wohl zu lange oder es hat jemand beim Basteln ein Ventil oder irgendwas vergessen oder falsch eingebaut (vermutlich ich ;-)

Wer kennt die Geräte ein wenig und hat schon einmal etwas geschraubt, dass er oder sie mir einen Tipp geben kann, und ich nicht unbedingt zum Service damit muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?