Hinterkopf wird Kahl :( ( mit 18 )

5 Antworten

Leider ist Glatzenbildung bei Männern genetisch bedingt. Aber auch Stress kann zu Haarausfall führen. Dann ist es aber meist der sogenannte Kreishaarausfall. Also du kannst dir nur eine schöne Frisur zu legen.Meine Brüder hatten auch schon sehr jung Glatzenbildung. Übrigens sind Männer mit weniger Haaren kein Problem für Frauen. Umgekehrt ist es echt schwieriger. Mach dir keinen Stress deshalb. Und eine FReundin kann man auch ohne Haare finden. Lieber eine vernünftige Frisur, als verloderte lange Haare finde ich. Das sieht nicht schön aus.

Ich würde an deiner Stelle auch erstmal Sachen wie Alpicin versuchen und vor allem Rat bei einem Friseur und später vll bei einem Arzt einholen. Leider kann ich deine Lage nur zu gut nachvollziehen. Mein Hinterkopf war mit 22 komplett kahl - wobei ich dir wirklich keine Angst machen will. Wenn gar nichts hilft, kann ich dir noch http://www.ifue-haartransplantation.de vorschlagen. Habe den Eingriff dort letztes Jahr machen lassen und mehr als zufireden mit dem Ergebnis. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und lass dich von so etwas nicht zu sehr runterziehen!

Ich glaube eher das es daran liegt das du dir viel Stress machst. Mach Sachen mit Freunden und lenk dich ab. Das wird schon noch ;)

Ciao

Schneid dir die Haare. Nehm neues Shampoo und Tabletten gegen Haar ausfall und

Wenns erblich bedingt ist hilft Alpecin.

Was möchtest Du wissen?