Hilft Babyöl beim Sonnen?

5 Antworten

also ich benutze babyöl beim sonnen bin aber von natur aus bissle braun und verbrenne kaum. wenn du auch eine sonnenverträgliche haut hast schadet es nich babyöl zu benutzen da das öl wie wasser auf der haut wirkt und somt die uv straheln stärker auf die AHut treffen dank der reflektion des öl bzw wasser. ich selber aber würde dies beim gesicht nicht empfehlen. ausserdem is es wichtig sonnenschutz auf lippen und nase aufzutragen sowie schultern dies verbrennt schnell.....

danke das hat mir sehr geholfen :D

0

Na,zum Braun werden ist es wohl gar nichts. Sicher gibt es eine Rückfettung auf der Haut, aber es ist kein Sonnenschutzfaktor vorhanden. Es wird nicht umsonst gewarnt vor zu Intensiven Sonnenbädern die ohne Sonnenschutz gemacht werden. Das Hautkrebsrisiko ist einfach zu hoch.Es gibt schon gute Crems die zwar nicht gerade Billigsind,und zum Sonnenbaden ohne Gefahr einladen. Meine Frau war immer ein Mensch die ohne Sonnencreme ausgekommen ist . Seit 10 Jahren , wo Sie das erste mal in Ihrem Leben die erfahrung gemacht hat was es heißt einen Sonnenbrand zu bekommen, nimmt Sonnenschutzfaktor 35. Beim Sonnenbaden sollte trotz Crems die Haut Stundenweise an die Sonne gewöhnt werden damit auch der Eigenschutz angeregt wird. Braun sein ist Schick, verbrannt sein ....nicht so schön.

Sehe keinen Zusammenhang zwischen Babyöl und einem Sonnenbad. Benutze lieber ein vernünftiges Sonnenöl.

Was möchtest Du wissen?