Hilffeee, 125er verliert Öl (Dichtungsicher) und evtl noch Getriebe Öl?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das nur ganz wenige Motorräder überhaupt und praktisch kein einziger Kleinmotor einen getrennten Getriebekreislauf hat, kann es wohl nur beides sein. 1 Ölkreislauf, 1 Ölvolumen. 1 Ölsorte.

ich kenne mich mit daelim nicht aus. aber ich kenne es so, dass es nur ein öl im 4t-motorrad gibt. das ist für getriebe und motor.

keine ahnung welche dichtung du jetzt wechseln lässt. jedenfalls wird es nicht die dichtung an der ölablassschraube sein. und selbst wenn da was raus tropft dürfte es mit leichtem nachziehen behoben sein.

wenn der 2. gang rum spinnt, dann würde ich erst mal an der kupplungseinstellung rum spielen. jedenfalls sehe ich keinen zusammenhang zwischen ölverlust und 2. gang. sei denn du hast so viel öl verloren, dass das getriebe überhitzt worden sein könnte.

ölverluste durch undichtigkeiten treten üblicherweise an irgendwelchen simmerringen auf, die wellen abdichten:

- schalthebelwelle

- getriebeabtriebswelle, auf der das ritzel sitzt.

- vielleicht noch ein simmerring, der den kupplungsdruckstift abdichtet, sofern überhaupt noch konstruktiv vorhanden.

annokrat

Na ja, also n schwergängiger Gang deutet bereits auf einen möglichen/wahrscheinlichen Getriebeschaden, oder...?

Was möchtest Du wissen?