Hilfe Wohnung riecht

8 Antworten

Sofort (am besten schriftlich) den Vermieter informieren. Da ist Etwas nicht ganz getrocknet, und der Schimmel wird sich bald wieder breit machen.

Sag unbedingt dem Vermieter Bescheid!

laß den Vermieter mal "eine Nase voll nehmen" :-) Nein, echt...er muss das riechen...denn es könnt ja etwas sein, was schlimmere Folgen hat, wenn man nciht dagegen vorgeht

Vermieter Bescheid sagen und mit ihm oder einem Hausmeister eine Wohnungsbesichtigung machen.

Tja, das klingt leider ganz danach, als ob die Bautrocknung nicht vollständig erledigt wurde. (Das ist auch nicht immer ganz einfach, auch wirklich eine vollständige Trocknung zu erreichen) Davon ausgehend, das du in deiner Wohnung wie überall einen "schwimmenden Estrich" hast, wird es vermutlich so sein, das das Wasser vom Schaden damals unter den Estrich geronnen ist. Das ist mit Sicherheit so, geht gar nicht anders schon aus physikalischen Gründen.

Und das wird einfach nicht vollständig entfeuchtet worden sein. Das bedeutet, unter dem Estrich ist die Trittschalldämmung immer noch "im Wasser" bzw. feucht, und hat bereits den Schimmelwachstum gefördert. Solange da unten Wasser bzw. Feuchtigkeit ist wird der Schimmelwachstum nicht aufhören, und der Geruch wird sicher mehr werden.

Also ganz wichtig: Ab zum Vermieter und bescheid geben, das da offensichtlich irgendwas noch im Busch ist. Grundsätzlich sollte dieser kein Problem damit haben, da es im Grunde ein Versicherungsschaden ist, der noch nicht vollständig gelöst wurde. Daher ist die Versicherung des Verursachers immer noch an die Behebung gebunden.

Hoffe ich konnte helfen!

Was möchtest Du wissen?