HILFE Wasser vom Abfluss drückt nach oben?

2 Antworten

Hallo kaiuwe300,

und zu 100% Aquarium-Sand.

ist es möglich, dass es sich hierbei nicht um Aquariumsand, sondern Klumpstreu aus einem Katzenklo handelt? Das sollte man nämlich nicht im Ablauf entsorgen!

Wie allerdings eine "dicke Teermasse" in den Abfluss gelangt ist mir ein Rätsel?

Es läuft ab und zu auch mal ganze 5liter oder mehr.

Wenn ab und zu ca. 5 Liter ablaufen, sitzt der Schaden wahrscheinlich im Steigrohr und müsste vom Keller aus durch das Putzstück behoben werden! Anscheinend ist noch ein kleiner Durchlauf, der aber nur sehr wenig Wasser durchlässt und natürlich durch Speisereste dann total verstopft wurde, so dass nur noch etwas durchsickern kann!

Auf alle Fälle solltest Du den Vermieter unterrichten, dass das in Zukunft abgestellt wird!

MfG

Norina

Wenn die Abflussrohre alle in ein einziges Münden kuck mal im Keller ob da nicht was verstopft ist. Machst du bei dir das Rohr dicht kommt es wohl über dir wieder raus und nachher hast du Deckenschaden. Ich glaub du solltest die anderen Mieter wachklingeln auch um mehr Schaden zu vermeiden.

Wasser kommt den Abfluss hoch?

Hallo,

seit kurzem fließt das Wasser im Waschbecken in der Küche nicht nur nicht ab, sondern es kommt ab und zu sogar Wasser hoch. Sogar teilweise so hoch, dass es über das Waschbecken hinaus geht. Bisher hatte ich noch Glück und meine Küche wurde nicht überflutet. Ich habe dann das ganze in einen Eimer gemacht und das dann in die Toilette gemacht, weil mir irgendwie nichts anderes übrig blieb.

Ich habe außerdem versucht, das Wasser aus dem Waschbecken und aus dem Schlauch raus zu machen (siehe Bild) und dann Rohrreiniger rein zu machen, weil ich vermutet hatte, dass irgendwas das Rohr verstopft. Aber leider kommt das alles immer wieder hoch, weil eben Wasser nicht abfließt, sondern hochfließt (und dadurch auch der Rohrreiniger).

Ich rufe morgen mal bei der Hausverwaltung / Hausmeister an und frag sie, ob sie mir helfen können. Aber kann ich jetzt aktuell auch was machen, damit das hoch fließen nicht mehr geschieht. Ich kann doch nicht die ganze Nacht wach bleiben und aufpassen, dass meine Küche nicht überflutet wird ...

Edit

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich hier in einem höheren Gebäude wohne mit mehreren Wohnungen und meine liegt im ersten Obergeschoss...

...zur Frage

Rohrreiniger granulat ist verklumpt, was tun?

Der Abfluss in unserer Dusche war verstopft. Wir haben Rohrreiniger Granulat verwendet, welches jetzt aber verklumpt ist und das Wasser läuft erst recht nicht ab. Kann man da noch etwas tun, oder muss man gleichndie Rohre austauschen?

...zur Frage

Warum drückt die Waschmaschine Wasser ins Spülbecken?

Hallöchen. Bin neu in der Wohnung und habe gerade die Waschmaschine angeschlossen und erst einmal leer durchlaufen lassen. Beim Abpumpen drückt das Wasser in das Spülbecken. Wenn ichdie Waschmine dann schnell ausschalte, bevor alles überläuft. Fließt das Wasser gut ab. Jemand n Tipp?

Update: Der Bauseitigeabfluss wurde vom Klempner gereinigt. Das Problem besteht aber immernoch. Wenn ich Sehr viel Wasser in die Spüle lasse dann fliesst es ebenfalls schlecht ab, nach kurzer Zeit, wenn dann alles Wasser abgeflossen ist, kommen so gluckernde Geräusche dazu aus dem Abfluss.

Da der bauseitige Abfluss etwas entfernt von der Spüle steht habe ich mit PVC Rohren den Weg bis zum Syphon überbrückt. Kann es sein, dass ich etwas mit dem Gefälle falsch gemacht habe und so irgendwo die Luft im Rohr nicht entweichen kann?

Dazu ist zu sagen, dass der Syphon neu ist und die PVC Rohre auch. der bauseitigeabfluss wurde mit so ner Spirale gesäubert ... also eigentlich schließe ich da eine Verstopfung aus. Oder ist es nur ein Anfangsproblem was sich durch regelmäßigen Wasserablauf von allein regelt?

...zur Frage

Spüle verstopft, aber die sichtbaren Rohre sind frei?

Bei meiner Spüle in der Küche fließt kein bisschen Wasser mehr ab. Habe so ziemlich alles versucht! Backpulver mit Essig, heißes Wasser, Rohrreiniger in verschiedenen Formen. Zum Schluss hab ich dann doch die Rohre abgenommen. Die sind alle frei. Dennoch fließt das Wasser nicht ab also muss das Problem wohl hinter der Wand liegen. Was kann ich tun?

...zur Frage

Mietminderung Musterschreiben?

In meinem Bad kann das Kaltwasser nicht reguliert werden. So das nach bereits sehr kurzer Zeit aus dem Wasserhahn der Badewanne/Dusche nur noch heißes Wasser heraus kommt.

Das ganze wurde der Hausverwaltung bereits im September 2017 mitgeteilt. Es kam auch eine Firma und versuchte dies zu beheben ohne Erfolg. Lediglich den Hinweis vorsichtig zu Duschen etc. haben wir erhalten. Duschen ist nur mit äußerster Vorsicht möglich. Mehrere male haben sich meine Frau, die Kinder und Ich fast verbrüht!!! Im Februar 2018 war es dann geschehen, unsere Kinder haben sich trotz Aufsicht beim Baden verbrüht. Gott sei Dank konnte meine Frau die Kinder aus dem Heißlaufenden Wasser sofort heraus holen. Ich rief wieder die Hausverwaltung an und nun, ist es seit Februar kaum möglich im Haus seinem Alltag nachzugehen. Es sind ständig Tage bzw. Wochenlang Heizung und Sanitär Arbeiter im Haus und verlegen Rohre um den Schaden zu beheben. „Das hab ich von der Firma auf meinem Anrufbeantworter“

Dabei ist mein Kellerraum gar nicht mehr zu benutzen, weil durch die Arbeiten, ich alles zur Seite bzw. in den Waschraum räumen musste und mein Keller muss ständig aufbleiben, damit die Sanitärleute dort rein können.

Abgesehen davon das es Tagsüber von 8-16 Uhr kein Wasser gibt, kann man sich nicht vernünftig waschen.

Bin in der Dauernachtschicht und hab kein Problem, wen es ab und an laut ist.

ABER das ist zu viel !!!

Den Nachbarn ergeht es ebenfalls wie uns.

Wir wissen einfach nicht weiter. Jetzt möchte ich eine Mietminderung vornehmen.

Kann ich dies auch Rückwirkend bis September 2017 machen? -Auch wenn die arbeiten fast beendet sind????

Wieviel % ?

Bad und Keller zusammen ?

Danke für EURE HILFE

...zur Frage

Waschbecken, Abfluss verstopft... hinter(!) Siphon

Hallo ihr, ich hab seit geraumer Zeit Probleme im Bad mit dem Waschbecken Abfluss... mal gehts gut, mal steht nach 1 Liter wasser schon der Rückstau im Waschbecken und braucht minuten zum abfliesen... chemische Rohrreiniger hat null gebracht, also hab ich gerade den Siphon abgeschraubt.. mit dem erstaunlichen Ergebnis das der super frei war... auch alles bis zur Wand ist frei, das muss also wenn dahinter sitzen. Ist das dann noch meine Angelegenheit? Oder muss ich das dann dem Vermieter melden? und komisch ist auch, die Dusche läuft ganz gut ab, dabei treffen sich meines Wissens die Rohre und werden zu einem... und müssten dann nicht auch die mieter über und unter mir das gleiche Problem haben, wenn es das Hauptrohr wäre? Gibts noch andere Möglichkeiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?