Hilfe was ist mit meinem Wels los?

Hier kann man das erkennen - (Fische, Aquarium, Aquaristik)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Ninetyninety,

das sieht für mich wie eine Verletzung aus!

War er, denn es ist ein männlicher Ancistrus (Antennenwels) irgendwo eingeklemmt?

Wie groß ist denn Dein Aquarium?

Oft verheilen solche Wunden von alleine, doch nachdem die Wunde (Schleimhautverletzung) sehr groß ist, sollte sehr penibel auf die Wasserhygiene geachtet werden, heißt die Belastung des Wassers so gering wie möglich halten, um eine mögliche Verpilzung zu verhindern!

Beobachte ihn gut, damit Du im Fall, dass er doch eine Infektion bekommt, mit einem Medikament richtig reagieren kannst! In dem Fall wäre es gut, wenn Du ihn in einem separaten Becken behandeln könntest, denn solche Medikamente vernichten einen Großteil der guten Bakterien und zerstören das biologische Gleichgewicht!

MfG

norina

Sieht nach Ancistrus oder auch Schreck-/Stressfärbung aus. Hatte dein Wels in letzter Zeit viel Stress oder so? Google am besten mal die Begriffe und schau ob das zutrifft.

Sieht nach Ancistrus oder auch Schreck-/Stressfärbung aus.

Ancistrus ja, Schockfärbung wahrscheinlich nicht, denn dann hätte er die Flecken, aber nicht so ausgeprägt am ganzen Körper!

0

Es wurde mehr... Er war nirgends eingeklemmt... Es kam einfach so😕

0

Wels steckt im Lochstein wie rette ich ihn?

Einer meiner Antennenwelse steckt im Lochstein wie bekomme ich ihn da wieder raus? Ich weiß nicht ob er fest steckt oder ob er sich nur fest geklammert hat. Hab schon etwas gegoogelt da wurde geschrieben man soll ihn trockenlegen und über eine Schüssel stellen, damit er raus rutscht. Hab das getan etwa 5 Minuten hat aber nichts gebracht. Habe versucht den Stein zu zerteilen, traue mich aber nicht so fest zu schlagen, will ihn nicht verletzen. Habe auch versucht leicht gegen den Kopf zu drücken das er nach hinten raus rutscht, aber er bewegt sich garnicht. Habe jetzt das Licht aus gemacht damit er sich beruhigen kann, weiß aber nicht was ich noch versuchen könnte.

Hat jemand noch einen anderen Tipp oder muss ich ihn erlösen?  

...zur Frage

Weißer Fleck- Revierkampf oder krank?

Moin, ich hab bei unserem "gemeinen Antennenwels-Weibchen" einen weißen erbsengroßen Fleck auf dem Kopf entdeckt. Nun hab ich erstmal geguckt ob sonst alles in Ordnung ist. Sie bewegt sich normal und alles andere ist auch ok. Wir hatten ihr gestern neue artgleiche Freunde dazugeholt (einen Bock und vier Jungtiere). Revierkampf ist vorprogrammiert, das weiß ich selber, aber kann das dann passieren das ein Wels einen weißen Fleck bekommt ? Oder kann sie vielleicht auch krank sein ? Wenn ja, sollte ich nur sie behandeln oder gleich dem ganzen Besatz dazu ? Ein Bild zu dem Wels hab ich hinzugefügt.

...zur Frage

Welcher Wels (braun und weiß)ist das?

...zur Frage

Wieviel Welstabletten kann ich meinen Fischen füttern?

Hallo zusammen Ich füttere meine braunen Antennenwelse mit flockenfutter(also sie essen einfach mit wenn ich die anderen fischis füttere)und mit diesen wels chips für alle Ancistrus welse;-)wie viel mal aufs mal soll ich von diesenchips füttern und wann ?alle zwei tage oder jeden tag ? Danke euch schon im voraus lg rosi

...zur Frage

Kann ich Garnelen mir einem Wels halten?

Da meine letzte Prachtbarbe heute in der Nacht in den ewige See gegangen ist und mein Aquarium jetzt so traurig aussieht und auch leer, frage ich mich ob ich kleine Garnelen mit dem Wels halten kann? Also der Wels ist ein gelber Antennenwels falls das hilft? Also in Sachen bepflanzen kann ich noch nichts sagen da ich alles neu einrichten will. Den Boden habe ich schon gekauft der wird Nano-DeponitMix und der Dennerle Garnelenkies sein. Als Filter habe ich an den Nano-Eckfilter gedacht. Damit wäre ja alles in Ordnung ffür Garnelen. Als Bepflanzung habe ich an eine Waldlichtung gedacht. Also vorne Moos und hinten Höhere Pflanzen mir einer Wurzel als Versteckmöglichkeit für meinen Wels, das ganze in einem 60l Aquarium. Doch kann ich sie mit dem Wels halten ohne das eine Garnele umsleben kommt?

...zur Frage

Kümmerwuchs beim antennenwels?

Ich habe vor paar Monaten Nachwuchs bekommen und habe die Jungen an dem Zeitpunkt an dem sie das Nest verlassen in einen Aufzuchtkasten gesetzt. (Nur wenige natürlich) Nennt mich jetzt einen tierquäler aber ich habe leider kein ersatzbecken mehr und ich konnte keins auftreiben. Ich hab halt nen skalar und da krieg ich ja sonst keinen wels durch 😔 Ich habe sie vor ein paar Wochen rausgelassen. Seitdem habe ich das Gefühl, dass sie nicht wachsen. Vielleicht täuscht mich auch mein Gefühl und ich sehe keinen unterschied weil ich sie mir jeden Tag angucke. Naja meine eigentlich Frage ist nun ob sie in dem aufzuchtkasten schon einen kümmerwuchs erlitten haben und jetzt im großen Becken nicht mehr weiter wachsen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?