Hilfe.. Teppich trocknen!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

An deiner Stelle würde ich mal im Baumarkt fragen, ob du nicht einen Nasssauger ausleihen kannst. Was heißt keine Möglichkeit einen zu besorgen. Das gröbste geht damit raus. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht. Bei besserem Wetter gut und lange lüften. Im Autozubehör und auch im Baumarkt gibt es Granulat als Luftentfeuchter.

Hallo,

ja würde dir auch einen Nasssauger aus dem Baumarkt empfehlen, um erst mal das Schlimmste (Schimmelbildung) zu verhindern. Auf keinen Fall Katzenstreu oder anderes benutzen, da es sehr staubt. :) gefunden in der Google Suche. Auch bei Helpster.de findest du viele Möglichkeiten oder soll es vielleicht ein neuer sein: http://www.moebel-mahler.de/accessoires/teppiche MFG

Ist der Teppich verklebt? Wenn nein, erstmal Handtücher drauf. Wenn es aufgehört hat zu regnen, die nasse Stelle vom Teppich umschlagen, abtrocknen und VORSICHTIG mit einem Fön trocknen.

Mit nem Fön? da bekommt sie aber ne gesalzene Stromrechnung.

Frag doch mal, ob Z.b. ein Trocknungsgerät zu mieten hat. Die v rmieten auch Handwerksgeräte, genauso alle anderen Baumärkte.

0
@bienle123

Sie mus es ja nicht Knochentrocken fönen. Aber zumindest so, das der Teppichrücken nicht mehr klitsch nass ist ;-) Zumal du mit den Trocknungsgeräten aus dem Bau-oder Teppichmarkt auch nicht billiger bei weg kommst^^

0

Jeder Stoff hilft. Laß ihn liegen und bei beserem Wetter ins Freie zum trocknen legen oder im glashaus für ordentlich durchzug sorgen.

Was möchtest Du wissen?