Hilfe- meine Ratte wird plötzlich aggressiv

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Offensichtlich ist es doch eine sehr belastende Situation, wenn zwei Weibchen im selben Käfig ihre Kinder Kriegen. Das Verhalten Deines Albinoweibchens sieht sehr nach übergroßer Stresssituation aus. Eine erste Geburt ist für Tiere eine extreme Situation, weil sie das alles noch nicht kennen und andererseits unter einem schwerwiegenden hormonellen Entzugs- und Umstellungsdruck stehen. Ich würde die beiden Mütter so bald wie möglich (morgen!)in zwei Käfige aufteilen mit den zugehörigen Jungen (Vorsicht wegen der Bissigkeit! Lass am besten die beiden Weibchen aus dem Käfig und teile dann die Jungen auf). Gib beiden Tieren ein Häuschen am Boden, als ein sicheres Versteck. Alles Gute für Dich und Deine Tiere!

Ich würde versuchen, die Jungen ihrer eigentlichen Mutter zuzuordnen und sie getrennt halten. Die beiden Würfe sind definitiv zu groß für eine. Vielleicht noch mal den Wecker stellen und in 2-3 Stunden nachgucken, wie sich die Situation entwickelt hat. Evtl. mit einer Puppenflasche, falls vorhanden, zufüttern. Und auf jeden Fall morgen früh einen Tierarzt konsultieren, falls sich die Albino nicht einkriegt. Tiere verstehen allgemein keinen Spaß, wenn es um ihre Jungen geht, auch wenn sie sonst soziale Verbindungen eingehen.

Dass Muttertiere mit Nachwuchs manchmal aggressiv werden ist nichts Neues. Wenn die beiden Mamas aber um die Brutstätte streiten, kann es passieren, dass eine der Ratzis stirbt. Kannst du den Käfig irgendwie zweiteilen, dass die zwei Großen nicht mehr aneinandergeraten können? Was Besseres fällt mir für die Nacht spontan nicht ein. Morgen kannst du sie ja mal zum Tierarzt bringen und den fragen, ob er einen Tip für dich hat. Wenn die Mama ihre Jungen nämlich nicht mehr säugt, musst du sie vielleicht mit der Flasche aufziehen.

as ist es ja. Die Mama vom ersten Wurf kümmert sich um alle Jungen weil die Albino anscheinend kein Interesse hatte. Kann es sein, dass die Husky die andere Mutter nicht mehr an ihre Jungen lässt?

0

vielleicht hat die husky die babys der anderen "adoptiert" und ist einfach total ausgemergelt von "ihrem grossen wurf" haste mal mit dem tierarzt gesprochen?

sorry, aber Ratten sind eigentlich keine Haustiere

Was möchtest Du wissen?