Hilfe Kartoffelgratin ist zu flüssig....

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du ein oder zwei Eier nimmst und ein päckchen Sahne 200ml verrüren und über den Gratin gibst wird es eine wunderbare mischung besser als aus ner Tüte. Und zum Schluss noch Mozarella in dünnen Scheiben drüber oder schon geriebenen Mozarella und nach ca. 40-50 minuten hat er eine super Konsistens. Ich lasse ihn die letzten 10 minuten ohne Deckel im Ofen dann ist er schön Goldbraun. Hoffe konnte helfen. Wenn er schon fertig ist, dann 15 minuten auf 150 grad ohne Deckel geht auch. Hexetilly

Wenn es schon fertig ist, wird das wohl schwierig. Du könntest vielleicht die Soße noch etwas andicken. Kartoffeln mit Soße sind auch auch lecker!!!

Warum verflüssigt sich eine Soße nach dem Binden mit Mehl wieder?

Wenn ich eine Soße z.B. Gulasch, Haschee oder irgendeine andere zubereite, binde ich die Soßen am Ende immer mit etwas Mehl, damit die schön dickflüssig werden. Dazu rühre ich ein paar Teelöffel Mehl in etwas kaltes Wasser ein und gebe dieses Gemisch dann langsam unter Rühren in die Soße. Danach lasse ich die Soße noch mal aufkochen.

Dies klappt soweit auch alles problemlos. Da ich die Soße immer zuerst fertigstelle und mich danach halt um die anderen Beilagen wie Kartoffeln und Gemüse kümmere, steht die Soße halt öfter mal so eine Stunde auf niedrigster Stufe auf dem Elektro-Herd, damit die halt warm bleibt.

Und in dieser Zeit verflüssigen sich die Soße jedes Mal wieder. Dieses Spiel kann ich beliebig wiederholen. Ich binde die Soße und alles ist super. Ich lasse die Soße einige Zeit stehen und sie ist wieder flüssig.

Zum Binden verwende ich ganz normales Weizenmehl aus einem Discounter. Habe bereits verschiedene Weizenmehlsorten diverser Discounter durchprobiert mit immer demselben Resultat.

Habe darüber auch mit meinen Eltern gesprochen, die bereits seit über 40 Jahren privat kochen. Sie haben dasselbe Problem. Sie vermuten, dass dies am Mehl liegt. Sei meinten, dass dies früher (also vor 40 Jahren) nicht passiert wäre und das Mehl da halt noch höhere Bindekraft gehabt hätte.

Da ich selbst keine Ahnung habe, woran das liegen könnte, dachte ich mir, dass ich hier mal nachfragen könnte.

Kennt jemand mein Problem und weiß was ich falsch mache oder woran es liegt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?