Hilfe, ich vereinsame...

9 Antworten

Hey.... Das ist nicht schön, wenn man selbst kleine Gesten nicht mehr geschätzt bekommt, oder wenn man belustigt wird von einer guten Freundin. Ich glaube man denkt manchmal zu viel nach, warum machen die das? Warum sehen sie das nicht dass mir das weh tut? Ein kleiner Fehler kann an dir liegen, indem du vielleicht Dinge dir zu sehr ans Herz nimmst oder es gar persönlich auffasst. Oft reicht eine Freundin, aber auch da kommen mal schlechte Zeiten, das gehört dazu. Ich denke man muss nicht gleich den Kontakt abbrechen. Manchmal genügt ein klärendes Gespräch und etwas zeit zum Ruhen.

Ja, sollte ich wirklich einfach mal abwarten und sehen, was da noch kommt. Im Moment ist mir gar nicht danach mit ihr darüber zu reden. Und bisher hat sie sich noch gar nicht gemeldet.

Klar kommen und gehen die schlechten Zeiten. Aber ich fühlte mich extrem bevormundet, z.B. mit dem Essen. Die Art und Weise geht mir schon seit einiger Zeit auf die Nerven. Wenn ich sie darauf angesprochen hab: Ach Mensch, das tut mir aber sehr leid! Um dann im nächsten Moment wieder den nächsten Hammer zu bringen. Ich bin ja nicht ihre Kinder...

0

Vielleicht wird es mal Zeit, sich mehr mit dir selbst, als mit anderen zu beschäftigen.

Du stellst es so dar, als ob die anderen Schuld daran wären, dass du enttäuscht bist. Du bist aber diejenige, die Erwartungen aufstellt und wenn nur der leiseste Gegenwind kommt, sofort nachgibt.

Du schreibst, du hast viele Kontakte abgebrochen und vereinsamst. Na, welch ein Wunder. Fang mal an deinen Standpunkt durchzusetzen, statt immer viel zu früh aufzugeben. Sag deinem Gegenüber, wenn dich was verletzt. Denn so offensichtlich, wie es für dich als Betroffene ist, ist es für dein Gegenüber nie. Erkläre dich den anderen.

.... aber genau das ist doch mein Problem: Kaum sage ich etwas, kriegen die Leute das in den falschen Hals. Und bin ich zu vorsichtig, kommt es nicht an.

0
@bacardi

Schmunzel. Da hast du nicht ganz unrecht. Um dich zu erklären, musst du erst einmal herausfinden, warum es dir so schwer fällt die Meinung anderer soviel wichtiger zu nehmen, als deine eigene Meinung.

Ich meine damit nicht deine Mitmenschenanalyse. Die kann dir mit verlaub, völlig wurscht sein. Was ich damit meine ist, deinen Focus mal auf dich zu richten. Was würdest du über dich sagen? Was sind deine Beweggründe? Warum glaubst du, dass du so unwichtig bist, dass selbst Freunde mit dir so mspringen können? Warum zeigst du deinen Mut nur dann, wenn du für andere eintrittst und nicht für dich?

Deine Umwelt wird dich immer nur so respektvoll behandeln, wie du selbst zu dir bist. Denk mal ein bischen darüber nach. Du und niemand sonst trifft die Entscheidungen in deinem Leben.

0
@Immofachwirt

Hallo Immofachwirt

Es ist in der Tat wirklich so, dass ich die Meinung der anderen wichtiger nehme, als meine eigene... hängt rückblickend aber mit der Erziehung zusammen (Erwachsene haben immer Recht, egal was diese sagen... Elternliebe nur unter Bedingungen... etc.)

Vielen Dank für deinen Blickwinkel, ich werde mir wirklich mal Gedanken darüber machen.

LG

0

Häng dich auf keinen Fall an Leute die dich schlecht behandeln. Wäre es falscher Stolz könnte man schon was sagen. Aber solche Menschen gibt es. Ist einfach so. Und du musst wissen mit wem du dich einlässt. Mir ist sowas ähnliches passiert. Wir waren sogar zum Essen eingeladen!! und dann wurde nur für sie gedeckt für uns nicht :D :D ... wir haben auch damals darüber gelacht... Aber wie gesagt manche wissen es nicht besser. Bin auch Künstlerin, und habe sehr viele "Freunde". Aber wenns mir mal schlecht geht oder ich ne Kreative Pause mache dann seh ich schnell wer meine Freunde sind. Lass dich davon nicht fertig machen. Du kennst deinen Wert. Deswegen musst du nicht davon ablassen nur weil es andere so wollen. Und oft sind auch die "einsamer" die "intelligenter" sind als andere. Nicht der Masse entsprechen. Und für einfache Leute ist das schwierig zu verstehen. Und bevor man sich selbst dumm oder schlecht fühlt. Tut man es lieber den anderen an.... Könnte hier noch einiges schreiben aber du siehst worauf ich hinaus will... Geh deinen Hobbies nach. Geh an die Orte wo du gerne bist (Museum, Bücherei, Bar,...) , Schau auf dich. Sei selbstbewusst. Und der Rest kommt von alleine. Umso interessanter du dich haltest umso interessanter erscheinst du auch für andere. Hoffe konnte ein bißchen helfen. Da du sogar ne Therapeutin bist du hoffentlich schon in guten Händen :) Lass die Vergangenheit los. Sei offen für die Zukunft. Dinge ändern sich. Veränder dich mit. Aber sei trotzdem du selbst ;)

Scheint, es haben tatsächlich einige den Sinn einer Einladung nicht verstanden. Tut mir leid, dass du das erleben musstest. Vielen Dank für deine wertvollen Tipps!

0

Dummlaberei... Du wirst immer jemanden haben... Deine "Freundin" schiesste mal bitte ab... Das Programm brauch kein Mensch...!!!!! Dann checkste mal bitte dein eigenes Leben ab... Bringst es wieder in geregelte Bahnen... Treibst Sport... Und wenn du dann zuerst mit dir im Reinen bist, dann biste auch wieder auf der Siegerstrasse mit Freunden finden und wertvoller Freizeitgestaltung... Denk mal n bissel mehr an dich...

Du hast Recht. Ich bin seit einiger Zeit wieder in einem Verein und mache Kampfsport. Das andere ist eine Non-Profit Organisation, wo ich eine ältere Nachbarin betreue. Mir fehlten die Gespräche zu älteren Menschen. Grosseltern habe ich keine und meine Onkeln und Tanten leben alle weit weg.

0

Erkenne deinen Wert. Wer mehr von dir will, als man erwarten kann, hat dich nicht verdient. Und mache den PC aus und lerne Menschen im echten Leben kennen. Da warten viele auf dich.

Daumen hoch aus FFM für den Beitrag...

0

Denkst du man kann im Netz nicht seine echte liebe finden @Offenbacher??

Wir sind im 20 Jahrhundert...

Alles ist möglich...

Stell dir vor jemand wohnt in einem 500 Einwohner dorf wo jeder jeden kennt...

wie soll man da jemanden finden? Natürlich gibt es ausnahmen....

Ich habe eins im leben gelernt.

"sag niemals nie"

0
@gigamen

Ich habe auch viel in meinem Leben gelernt. Und "nie" sage ich nie. Und auch ich habe schon jemand (nein: Eine Frau!) im Internet kennen gelernt. Aber reden und sprechen, sehen und erleben schmeichelt der Seele. Und auch "schwache" Menschen können das. Und auch aus einem Dorf kann man "in die Stadt". Ich wollte in meinem Posting halt nur mitteilen, dass es Menschen gibt, die es nicht wert sind, dass man über diese Fragen im Internet stellt und sodann im echten Leben das alte "Charming-"Spiel spielt.

0
@knattermann

Ich meinte es ja nicht bös'. Aber wenn ich Bacardi lese, dann sehe ich einen Menschen, den ich gerne kennen möchte. Also soll der User hinaus gehen und Menschen wie mich kennen lernen

0

:) Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?