Hilfe! Hund hat eisstiel geschluckt!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da wäre ich längst mit dem Hund hingegangen., So ein Stiel kann nicht verdaut werden und den Hund innerlich verletzen.

Und dann wäre noch das Ding mit dem Wassereis. Da ist auch Unmengen an Zucker drinnen, welcher alles andere als gut für das Tier ist.

1

Es war jas nur noch ein ganz ein bisschen nicht viel

0

Oke cool dass dein Tierarzt um 10 noch offen hat meiner nicht

0
@Sassiballerina

Es gibt auch Tierkliniken die haben 24 Stunden geöffnet für Notfälle und Tierärzte die Notdienst haben. ein klein wenig nachdenken wäre manchmal sinnvoll.

0

Nur sch*iße das ich 14 bin und um 10 nirgendsmehr hindarf wenn die eltern nicht da sind außerdem wohne ich in einem kuff wo ich 2 stunden mit einem auto fahren würde

0

Eisstiel-Verschluckung... gehen Sie am besten SOFORT zum Tierarzt! Der wird Maya den Magen auspumpen oder so...Erbrechen oder Durchfall kann ich mir wiederrum gut vorstellen,oder es KANN eine OP vorliegen.Und ja,das KÖNNTE schlimm sein! Ob er aber ganz normal wieder rauskommt,kann ich ihnen auch nicht genau sagen.Darf man Hunde überhaupt mit Wassereis füttern?Ich hab' da jedenfalls noch nie was von gehört...Der Tierarzt wird ihnen vielleicht sagen können,was als nächstes kommen wird. MfG Gnomfan

Ich geb ihr das nicht jeden tag das war ne ausnahme:/

0

Ihr müsst umbedingt zum Tierarzt. So ein eisstiel kann nicht verdaaut werden.

Ab zum Tierarzt würde ich sagen. Ich finds schon ein bisschen verantwortungslos seinen Hund ein Eis abschlecken zu lassen das man selbst nicht mehr essen will, egal ob Schoko oder Wassereis. Ein Hund ist kein Müllschlucker! Nächstes mal bitte nur Hundefutter!

Ich geb ihr das nicht jeden tag das war ne ausnahme:/ klugscheißer

0
@Sassiballerina

Ich hab auch nicht behauptet das du es ihr jeden Tag gibst, auch eine Ausnahme sollte man bei sowas nicht machen weil schließlich geht es um die Gesundheit des Hundes. Wenn man sich so ein Tier anlegt sollte man sich informieren was es alles fressen darf und man sollte auch lernen verantwortungsbewusst damit um zu gehen denn das ist schließlich ein Lebewesen und kein Gegenstand. Und versuch mal zu lernen mit Kritik umzugehen anstatt sofort beleidigend zu werden

0
  1. habe nicht ich ihr das eis gegeben
  2. war das das erste mal!!!!
0
@Sassiballerina

in Ordnung, rede am besten nochmal mit deinen Bruder darüber damit sowas nicht nochmal vorkommt. Das war übrigens nicht böse gemeint, ich hatte nicht vor dich damit zu verärgern oder so. Es sollte nur als kleiner Denkzettel dienen weil es gibt genug Leute die ihren Hund schlecht behandeln und ihnen einfach irgendwas zu essen geben und da ich selbst Haustiere habe (4 Meerschweinchen) ärgert mich das ein wenig wenn ich sowas lese

0

Was möchtest Du wissen?