Hilfe, Coopertest

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Coopertest ist durchaus ein wenig überbewertet, aber das ändert ja auch nichts.

Das schöne beim Ausdauersport ist, daß man am Anfang des Trainings sehr schnelle Fortschritte macht.

Also Schuhe an und los! Schaue mal, wie weit du ohne Pause kommst. Morgen gehst du wieder los und erhöhst die Strecke um 10%. Übermorgen wieder, Tags darauf Pause, dann wieder. Am Tag vor dem Test nur eine kurze Strecke.

Das dürfte eine Menge bringen.

Auch sind Sportlehrer ja auch denkende Menschen. Wenn du ihm mal deine Lage schilderst und ihm sagst, daß du nun Laufen gehst, so hat er bestimmt nichts dagegen, dich gegebenenfalls den Test in einem Monat wiederholen zu lassen (denn dich zum eigenständigen Sport-machen zu motivieren, ist immerhin eine seiner Hauptaufgaben).

Nun ja was heißt überbewertet - ich denke wenn du die Ergebnisse aller Kinder in den letzten Jahren ansiehst sieht man vielleicht eine sportliche Tendenz unserer Jugend. Wenn Du um deine Sportnote fürchtest würde ich sagen lass Dir von deiner Mutter oder deinem Arzt eine Entschuldigung schreiben. Ich weiß aber nicht ob du ihn dann wiederholen musst

Ob er überbewertet ist oder nicht sei mal dahingestellt. Du wirst in 7 Tagen nicht viel an deiner Ausdauer machen können. Was du tun kannst: Schlaf die Tage vorher anständig. Geh ein bisschen joggen oder aber lange spazieren in den nächsten Tagen. Versuch auf Junkfood wie Chips Pizza etc zu verzichten für diese Zeit und ernähre dich gesund. Trink viel Wasser (nichts anderes wie cola oder so) Du musst deinen Stoffwechsel etwas wach rütteln. Das gibt dir etwa Schub. Wenn du gut schläfst in den Tagen solltest du etwas mehr schaffen. Übernimm dich beim laufen nicht während des Tests. Du reisst mehr wenn du gleichmässig läufst. also nicht gleich voll reinhauen.

Du solltest dich aber generell etwas mehr sportlich betätigen. Fang einfach klein an :)

Was möchtest Du wissen?