Hilfe! Bienen in der Wohnung!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wir hatten mal das gleiche Problem, sie haben sich in den hohlen Innenräume des Fensterrahmens verschanzt. Da war außen irgendwo ein kleines Loch in den sie munter ein und aus spazierten. Das einzige was helfen könnte ist die Fensterrahmen prüfen und alle Löcher dicht machen.

Bist Du Dir sicher, dass es sich um Bienen handelt und wenn ja, um welche Art? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Honigbienen in Dein Zimmer kommen. Es sei denn, sie haben hinter der Wandverkleidung ihr Nest. Ausserdem sieht man Insekten als Imago nicht an, ob sie fett sind.

Mary2287 13.06.2014, 21:41

Sie sind kleiner als Hummeln und haben auch nicht so einen dicken Hintern wie Hummeln und sind dunkelbraun/schwarz behaart. Ich bin mir zu 90% sicher dass es Bienen sind aber welche Art kann ich nun wirklich nicht sagen. Ich kann gern mal beim nächsten Fund ein Foto machen und hochladen.

0

Bei 1-2 Bienen am Tag kann man hoffen, dass sie doch von draussen kommen. Irgendwas wird sie wohl anlocken oder das Nest ist bei euch in der Nachbarschaft. Wenn du deinen Nachbarn begegnest sprech sie mal drauf an, ob sie das Problem auch haben.

Ich kenne das. Oft sind es Hummeln. Die Tiere werden von blumigen Motiven der Vorhänge oder auch von Topfpflanzen angelockt. Sie kommen mit einiger Sicherheit von draußen. Blumentöpfe mal versuchsweise ein paar Tage wegstellen.

Striker9490 13.06.2014, 17:56

Tut mir leid dir das sagen zu müssen, aber das ist purer Aberglaube, denn Bienen sehen in einem komplett anderen Lichtsprektrum als Menschen. Bienen sehen im UV-Bereich, das heißt nen Vorhang oder sonstigen mit Blumenmotiv nehmen sie nicht als Blumen wahr, denn dort sind keine pollen/sporen drauf und auch die Lichtbrechung/absorbation ist komplett anders.

0

Aber die sind doch so dick, wie sollen die durch mini kleine Löcher sich quetschen können?? Ich hab wirklich höchsten mini Löcher gesehn, vielleicht grad mal so groß, dass eine Ameise durchpassen würde, mehr nicht.

Striker9490 13.06.2014, 17:58

Schonmal das Video im Internet gesehen, wo sich ein Oktopus in eine Colaflasche questscht? Die Öffnung ist wesentlich kleiner als das Tier aber es kommt da mühelos rein. Bienen sind zwar längst nicht so talentiert wie ein Oktopus, aber die können sich dennoch durch kleine Löcher quetschen.

0

ich denk nicht das das Honig Bienen sind bestimmt nur Wildbienen die einen Unterschlupf suchen😉

Das "Problem" haben wir jeden Sommer. Bienen finden immer irgendwo eine winzige Lücke, in die sie in das Haus hineinfliegen können. Dann lässt man sie einfach wieder raus, sobald man sie bemerkt.

Was möchtest Du wissen?