Hilfe bei der Deutung dieser Karikatur?

 - (EU, Karikatur, Deutung)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Zeichnung scheint zunächst zwei Pointen zu haben - für einen guten Witz eine zuviel, denn eine Pointe muß - wie das Wort schon sagt - auf den Punkt kommen.

Die eine: Je unwichtiger eine Sache, umso mehr Worte werden dazu gemacht. Spitzenreiter sind hier die Korinthenkacker von Bürokraten in der EU.

Die andere: Je mehr geschrieben wird, umso weniger wird es verstanden. Die Männer halten den neuen Gesetzestext nicht nur für Literatur, sondern für eine literarische Weiterentwicklung von Geboten und Verfassung.

Innerhalb des Themas "Problemfelder der Europäischen Union" veranschaulicht die Zeichnung, wie weit sich diese Verwaltung dem Bürger entfremdet hat.

Davon abgesehen: Die Zeichnung ist keine Karikatur. Karikaturen arbeiten mit Übertreibungen, das ist hier nicht der Fall. Oder täusche ich mich da?

Ich denke das soll verdeutlichen das es viel zu viel Bürokratie gibt, für alles gibt es Verordnungen, Gesetze, Richtlinien, Regeln und Normen. Vieles davon ist völlig unnötig und das Leben wird dadurch im Laufe der Zeit immer komplizierter, genauso wie unser Rechtssystem.

Spott über unzählige unötige Richtlinen der EU Kommission, z.B. Gurken, Arbeitsschutz etc...

Oder:

Je unwichtiger etwas ist, desto mehr wird dazu geschrieben.

Gilt auch für Medien. Bild, RTL, Facebook und GF z.B.

Was möchtest Du wissen?