Karikatur Rainer Schwalme?

 - (Politik, Karikatur)

3 Antworten

Das Bild zeigt den alten Bundeskanzler mit seinem Finanzminister (so wie es da steht). Beide waren von der SPD. Diese Partei ist dafür bekannt sich für soziale Dinge einzusetzen. Ob diese gut oder schlecht sind ist auf einem anderen Blatt geschrieben. Meiner Meinung nach soll das Bild aufzeigen, dass die Bundesrepublik damals eine schwere wirtschaftliche Herausforderung zu meistern hatte. Durch die Sozialausgaben des Bundes ist es anscheinend so schwer, dass es nicht so schaffen ist und man sich von ein paar Sozialleistungen trennen muss.

Ein bisschen schlecht zu lesen. Das Soziale der Marktwirtschaft sei ein zu grosser Ballast für den Staat. Das will die Karikatur ausdrücken.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo dreamerday28!

Die Sozialdemokraten Helmut Schmidt und sein Finanzminister Hans Eichel überlegen, wie sie das "Soziale" in der Marktwirtschaft loswerden können, und behaupten, dieser Bestandteil sei nur "Ballast", den man abstoßen müsse.

Gruß Friedemann

Was möchtest Du wissen?