Zur ersten Frage:

Wird bei einer Privatinsolvenz der Ehepartner mit einbezogen?

Bei einer Privatinsolvenz des Ehepartners ist das Einkommen des nicht-insolventen Partners nicht betroffen und auch nicht pfändbar. Das gilt jedoch nicht, wenn Schulden z. B. durch einen Kredit entstanden sind, bei dem der Ehepartner den Vertrag mitunterzeichnet hat.

Zur zweiten Frage:

Was ist ein Offenbarungseid?

Der Offenbarungseid heißt heute offiziell Vermögensauskunft. Schuldner müssen dabei genaue Angaben über ihre finanziellen Verhältnisse machen – etwa, wie viel sie verdienen, welches Guthaben sich auf ihren Konten befindet und ob sie wertvolle Gegenstände besitzen.

Google hilft ;)

...zur Antwort

Bei Nichtzahlung sperrt der Anbieter alles was Kosten verursacht. Wenn Du die offene Rechnung bezahlst, wird die Karte in der Regel wieder aktiviert.

...zur Antwort

Weil es dann nicht Dein eigener Account ist, sondern der Verkäufer teilt seinen mit Dir.

Das ist wie bei Netflix, wo man zb seinen Freunden die Zugangsdaten gibt.

Würde ich aber lassen, denn erstens ist das nicht erlaubt, daher hast Du umsonst gezahlt falls er die Zugangsdaten ändert und zweitens: "Der Account kann auf mehreren Geräten genutzt werden , jedoch können sie pro Profil nur auf einem Gerät gleichzeitig schauen ."

Das heißt, Du kannst nur hoffen das gerade niemand kuckt wenn Du etwas sehen willst, man weiß ja nicht wo die Zugangsdaten der Profile überall verteilt werden.

...zur Antwort

Ja

Licht ist Pflicht

E-Roller unterliegen einer Lichtzeichenregelung. Heißt: Sie müssen darauf achten, dass Ihr Roller mit einem Licht ausgestattet ist und dass dieses selbstverständlich auch funktioniert.

Das  Licht befestigen Sie entweder direkt unter dem Lenker oder über dem Vorderrad an der Lenkerstange. Bei Geschwindigkeiten über 12 km/h ist zusätzlich ein  (rotes) Rücklicht erforderlich. Wer ohne Licht fährt und dabei von der Polizei erwischt wird, muss 20 Euro Bußgeld bezahlen.

...zur Antwort

Das kann mehrere Ursachen haben und ist erstmal kein Problem. Nur wenn sie noch länger wenig trinkt, sollte man etwas unternehmen. Bei meinen Katzen hat ein Katzenbrunnen super funktioniert, er animiert sie mehr zu trinken :)

...zur Antwort

Das klingt so als wäre die Simkarte vom Anbieter einseitig gesperrt worden weil eine Rechnung nicht bezahlt wurde.

...zur Antwort

Nach § 3 Abs. 1 Bundesurlaubsgesetz (BurlG) hat jeder Arbeitnehmer, also auch ein Minijobber, einen Mindestanspruch auf 24 Werktage bezahlten Urlaub bei einer 6-Tage Woche. ... Das bedeutet, eine vertragliche Regelung, nachdem der Arbeitnehmer – also auch der Minijobber – keinen Anspruch auf Urlaub hat, ist unwirksam.

...zur Antwort

Ich habe mit meiner Familie täglich Kontakt, mit meiner Tochter arbeite ich sogar in einer Firma zusammen :) Einmal in der Woche treffen wir uns alle und essen zusammen. Ich finde das schön so

...zur Antwort

"Unsere App bietet tolle Preise - Hunderttausende von Dollar an Boni warten darauf, von Ihnen beansprucht zu werden! -Wie es funktioniert: Super einfach! Laden Sie einfach unsere App herunter und Sie werden dem Gewinn sehr nahe sein!"

Na klar....ich würde das lieber lassen, das klingt alles andere als seriös.

...zur Antwort
Die rechtliche Lage ist eindeutig und unmissverständlich! eBay-Rechtsportal

Rechtliche Informationen für private Verkäufer:

Bin ich an mein Angebot gebunden, auch wenn der Höchstpreis viel zu niedrig ist?

Kommt es über den eBay-Marktplatz zum Abschluss eines Kaufvertrages, sind Sie nach § 433 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) grundsätzlich verpflichtet, den gekauften Artikel an den Käufer zu übergeben.

Dies gilt auch, wenn sie mit dem Höchstgebot nicht zufrieden sind oder Sie zwischenzeitlich den Verkauf des Gegenstandes bereuen.

...zur Antwort
Paket abgelehnt trotz Kaufabwicklung?

Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem und wollte um Hilfe bitten.

Ich habe vor zwei Tagen auf Ebay Kleinanzeigen ein Paar Nike Schuhe verkauft. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Schuhe Replica Ware sind oder nicht, da Sie für einen guten Preis zu ergattern waren. Wie dem auch Sei, ich habe Sie als Anzeige reingestellt und in der Anzeige vorsichtshalber vermerkt, dass es sich um ein Replica Schuh handelt. Eine Käuferin, vermutlich minderjährig (bin mir nicht sicher), hat den Schuh gekauft über Paypal Käuferschutz. Einen Tag später versendete ich das Paket mit der Ware. Plötzlich sehe ich, dass das Paket verweigert wurde. Nach Kontaktaufnahme mit der Kundin erfahre ich, dass ihre Mutter das Paket verweigert hat weil sie ihr nicht erlaubt ein vermutlichen Fake Schuh zu kaufen. Folglich erhalte ich auch schon die erste Mail in der die Mutter fordert das Geld zurück zu erhalten. Ich sehe es aber einfach nicht ein, die Mutter hat ja nicht ein Mal den Kauf mit mir abgeschlossen. Ebenso gibt es keinen Wiederrufsgrund da das Paket nicht mal in Empfang genommen wurde. Zu bemängeln gibt es da doch nichts. Was soll ich eurer Meinung nach tun? Die Möglichkeit mit dem Geld zurücküberweisen sehe ich einfach nicht ein, nur weil manche zu blöd sind und sich untereinander nicht vorher absprechen sondern erst im Nachhinein. Mehrere Kunden sind abgesprungen nur weil ich dieser Kundin den Schuh versprach.

Ich bitte um Hilfe, welche Konsequenzen kann das haben?

...zur Frage

Wenn die Käuferin minderjährig ist, ist der Kauf unwirksam und Du musst das Geld erstatten. Die Ware bekommst Du ja zurück.

...zur Antwort

Ist mir die Tage erst passiert. Das so viele so starkes Interesse an der Handynummer haben ist mir auch suspekt und ich gebe sie niemals raus. Ich blockiere diese Leute immer.

...zur Antwort