Hemd über der Hose tragen?

6 Antworten

Ich glaub es sieht eher eleganter aus...

Auf Hochzeiten oder so zieht man das an. Aber es kommt auch drauf an was für eine Hose zu trägst. Wenn du ne Jeans an hast dann kannst das Hemd draußen lassen ( sieht auch lässiger aus ). Bei Stoffhosen sollte man sie eher reinstecken , weil es dann auch gepflegter aussieht

Hallo!

Im Beruf stecke ich (30 Jahre) Hemden immer in die Hose, da ich sehr konservativ aufzutreten habe und Sakko, Hemd und Twillhose zu "Anzugschuhen" in diesem Berufsbild leider sein müssen...!

Das "Raushängenlassen" kann in der Freizeit aber nicht schlecht aussehen, wenn es zum Rest des Outfits passt und auch zur Person ------> nicht jedem steht es, wenn er total locker rumläuft und das Hemd aus der Hose hängen lässt!

Es hängt auch von der Passform ab; ein enges SLimfit-Hemd sieht über Hose besser aus, ein eher weites Hemd in "Comfort Fit" stecke ich persönlich immer in die Hose rein, zumal es bei einem weißen oder einfarbigen City-Hemd meiner Meinung nach einfach auch unpassend oder je nach Lesart "uncool" aussieht, wenn das über der Hose getragen wird... es passt halt nicht! Bei einem karierten Freizeithemd oder einem bunten Kurzarmhemd ist das jedoch die andere Sache, das trage ich schon mal über der Hose.

Das stramm in die hochgezogene Hose gesteckte Hemd sieht aber ebenso doof aus wie das weite Hemd, das schlabbrig über der Hose hängt und wie ein Sack aussieht. Ansonsten muss das der persönliche Geschmack entscheiden und es hilft sicher auch, mal am Spiegel die "Probe aufs Exempel" zu wagen ----> man sollte jedoch wissen, man kann nie allen gefallen udn es steht einem nicht zu, sich über Klamotten bzw. den allgemeinen Geschmack anderer aufzuregen: Wer sich über deine Klamottenwahl/deinen "Style" zu entrüsten meint, den solltest du gar nicht ernst nehmen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ist generell dir und deinem Geschmack überlassen. Die Ausnahme ist, wenn du professionell wirken willst (Vorstellungsgespräch) oder wenns wirklich schick sein soll (generell wenn du einen Anzug trägst), dann würd ich vorschlagen dass reinstecken einfach besser wäre.

Aber sonst, völlig dir überlassen.

Da gibt es unterschiedliche Punkte zu dem Thema:

1. Art des Hemdes. Viele Freizeithemden können ohne weiteres über der Hose getragen werden, da diese meist einen eher lockeren Schnitt haben und in der Hose eher gezwungen und nicht locker genug aussehen könnten.

2. Der Anlass. Wenn du z.B. bei einer Hochzeit (vor allem im Standesamt), Geschäftsessen, Beerdigung etc. bist, trägt man ja meistens generell Anzug, da gehört das Hemd natürlich in die Hose (auch ohne Sakko). Generell kann man sich auch hier bei Knigge orientieren.

3. Das Wohlbefinden. Letztendlich entscheidest du, wie du dein Hemd tragen möchtest. Es gibt da zwar gesellschaftliche Richtlinien, aber man soll dabei seine Person nicht aus den Augen verlieren und die jeweilige Situation abwägen.

Ich finde jeder sollte selber entscheiden, was er/sie trägt. Und das mit dem Hemd find ich auch voll ok.

Was möchtest Du wissen?