Hemd in die Hose stopfen oder raushängen lassen?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

nie raushängen lassen 47%
nur in der Freizeit raushängen lassen 26%
immer - außer bei besonderen Anlässen - raushängen lassen 21%
immer raushängen lassen 5%

26 Antworten

nie raushängen lassen

Hallo!

Das ist natürlich 'ne absolute Geschmacksfrage, aber ich (m, 26) stecke meine Hemden eigentlich immer rein.. außer ich liege echt zuhause abends vor dem Fernseher & habe nix mehr groß geplant, da mache ich das schonmal.. und außer ich trage Hemden offen sozusagen als "Weste" über T-Shirts :)

Im Alltag würde ich aber davon abraten. Es sieht gerade im Job einfach viel zu lässig aus & passt auch nicht. Gerade wenn man dann noch eine Jeans dazu anhat, passt das nicht zusammen. Aber es muss jeder für sich entscheiden :)

nie raushängen lassen

Ein Hemd gehört in die Hose, ganz einfach.

Wenn man das nicht mag, dann soll man ein T-Shirt, ein Sweatshirt oder ein Polo-Shirt tragen.

Ein Hemd außerhalb der Hose getragen wirkt wie ein Röckchen oder der Kittel einer Putzfrau. Die Eleganz, die von einem Hemd ausgehen sollte, ist so sofort flöten.

Natürlich gibt es Hemden, die so geschnitten sind, dass man sie nur über der Hose tragen kann. Das sind aber auch ausnahmslos Freizeithemden. Alles, was irgendwie nach Business-Hemd aussieht, muss ausnahmslos in der Hose getragen werden. Sie sind so geschnitten, dass sie zu lang sind, um über der Hose getragen zu werden.

nur in der Freizeit raushängen lassen

Kommt auf den Style im Allgemeinen drauf an.

Hemd mit einem Anzug (auf Arbeit oder bei festlichen Veranstaltungen) definitiv in die Hose

Jeans in Kombi mit einem Hemd, kann auch lässig mal nicht in die Hose, schaut teilweise auch nicht schlecht aus (kommt hierbei aber auch einfach drauf an was für ein Hemd, Stoff, etc.). Freizeitkleidung braucht ja nicht einengend sein..

Unter anderem, jedem das seine und wie es ihm gefällt

Was möchtest Du wissen?