Tunesien und Ägypten sind absolut vergleichbar was die Mentalität angeht. Wenn Du Dich nicht an Männer ranmachst, hast Du kaum was zu befürchten.
In den Touristengebieten sind sie auf das Einkommen angewiesen, welches Touristen bringen. Da drücken sie viele Augen zu - Frauen im Bikini sind am Strand ja auch kein Problem, so als Beispiel.

...zur Antwort

Übung macht den Meister. Man hat nur eine Hand zur Verfügung und muss es eben einfach versuchen, bis es gelingt. Nach einer Weile geht das ganz leicht. Den Vorgang zu beschreiben ist kaum möglich, aber es werden dafür Daumen, Zeige- und Mittelfinger benötigt... ;-) Viel Erfolg!

...zur Antwort
Hemd in Hose

Generell gehört ein Hemd in die Hose, dafür wurde es geschneidert. Während T-Shirts oder Poloshirts nicht in die Hose gehören, ist es bei Hemden eigentlich schon ein Muss.

Nun gibt es aber in der Tat Hemden, die kürzer geschnitten sind, damit sie über der Hose getragen werden können. Dies zeichnen sich aus, dass sie nur bis halb über den Po reichen. Alle Hemden, die länger sind, gehören in die Hose - es sieht sonst aus wie ein Putzfrauenkittel oder ein Minikleidchen.

Also: Hemd anprobieren. Nichts sieht blöder aus aus als ein Mann in einem Hemd, das über den Po lappt...

...zur Antwort

In der Bibel wird Homosexualität nicht direkt angesprochen, verschiedene Bibelstellen jedoch werden dahingehend interpretiert. Dabei geht es jedoch meist um Machtmissbrauch (Sodom) und sogar Pädophilie - nie jedoch um eine gelebte homosexuelle Liebe.

Doch, in einer Passage:

"Weh ist es mir um dich, mein Bruder Jonathan, ich habe große Freude und Wonne an dir gehabt. Du warst mir sehr lieb. Wunderbarer war deine Liebe für mich, als die Liebe der Frauen."

Auch Jesus hat in einer Sequenz den Partner eines Mannes geheilt, auch wenn in der deutschen Bibelübersetzung von "Sklave" die Rede ist. Die Originale können in verschiedene Richtungen übersetzt werden.

So oder so: Gott hat sie so gemacht und gewollt, dass sie glücklich wird. Wenn sie ein gutes Leben führt und liebt, wen sie zu lieben gemacht ist, dann ist ihr ein Platz im Himmelreich sicher. Davon bin ich überzeugt.

...zur Antwort

Also über Geschmack lässt sich nicht streiten - und die Geschmäcker sind verschieden.

Bei den einen müssen es Sneaker sein, bei den anderen Stiefel, Wanderschuhe oder Flipflops, wieder andere stehen auf Sandalen oder auf schnieke Businessschnürer. Jeder hat da so seine Vorlieben.

Mir sagen Schuhe sexuell nichts. Aber mir gefallen grundsätzlich gepflegte Lederschnürer an Männern besonders gut. Natürlich mit Socken.

Wenn nun einer aber ohne Socken rumläuft, ist das total okay. Was gar nicht geht sind weiße Socken. Und Socken in Sandalen.

...zur Antwort

Damit Baumwolle "bügelfrei" wird, muss sie mit vielen Chemikalien ausgestattet werden.

Ob die dann wirklich so gesund auf der Haut sind, bleibt dahingestellt. Dazu kommt, dass der Stoff dadurch weniger angenehm zu tragen ist. Mit jedem Waschen wird ein Teil dieser Ausrüstung entfernt, so dass der Moment kommt, wo du dann das gute Stück eben doch wieder bügeln musst.

...zur Antwort

Mir gefällt es nicht. Genausowenig wie bei einem Hemd, welches ohne Krawatte oder Fliege getragen wird.

Den obersten Knopf würde ich auf jeden Fall offen lassen.

Wichtig bei einem Poloshirt: Es wird nicht in die Hose gesteckt und es wird ohne Unterhemd getragen.

Es gibt allerdings auch Poloshirts, die hinten besonders lang geschnitten sind. Diese trägt man dann eben in der Hose - da würde ich aber ein Hemd bevorzugen.

...zur Antwort
Für mich völlig in Ordnung

"Also ich finde ja kleine Menschen ganz furchtbar. Oder Rothaarige. Frauen auch, ganz schlimm. Von Linkshändern ganz zu schweigen, die müsste man alle einsperren."

Merkst du was?

Eine solche Frage zu stellen zu etwas, wo die Betroffenen keine Wahl haben und einfach so auf die Welt gekommen sind, ist per se schon problematisch.

Für mich ist Homosexualität ganz normal, ich kenne nichts anderes. Und es tut weh, wenn die Auswahl "Ich finde es gar nicht gut" und "in der Öffentlichkeit will ich das nicht sehen" lesen muss. So eine Frage gehört sich nicht.

...zur Antwort

Die meisten Hersteller bieten auch Hemden mit verkürzten Ärmeln an, z.B. auch Olymp. Vielleicht nicht bei allen Modellen, aber bei vielen. Und sonst kann ein Änderungsschneider die die Ärmel kürzen, kostet kein Vermögen und dann passt es.

...zur Antwort

Die Konfektionsgröße ist der Halsumfang, das ist korrekt.

Doch dann sollten auch noch Brustumfang und Taille gemessen werden. Denn je nach Schnitt (Classic, Comfort, Slimfit, Modern Fit, Dress Fit, Tailored...) passt das Hemd oder eben nicht.

Aber aufgepasst: Jeder Hersteller verwendet andere Maße und andere Ausdrücke für die Schnitte.

Beim Hemd sind immer auf dem Etikett bzw. der Verpackung die Maße angegeben. Oder du probierst es einfach an.

...zur Antwort
  • Wenn man eine Fliege oder eine Krawatte trägt, muss der oberste Hemdknopf immer geschlossen werden.
  • Unterwäsche darf man nie sehen. Entweder auf das Unterhemd verzichten (eigentlich trägt man das Hemd immer auf der Haut) oder dann ein Unterhemd wählen, dass man nicht sieht. Sichtbare Unterwäsche zerstört jedes Outfit.
  • Muss es eine schwarze Fliege sein? Eigentlich tragen nur Kellner oder Orchestermusiker schwarze Fliegen.
...zur Antwort

Finde alles toll, je nach Partner, Situation und Lust. So eine abschließende Frage zu stellen ist im Prinzip ziemlich zwecklos...

...zur Antwort

Naja, ekelhaft...

Mich interessieren Frauen sexuell einfach nicht. Und der Gedanke daran, mit einer Frau Sex zu haben, ist nicht wirklich antörnend. Es ekelt mich nicht, aber ich mache definitiv einen Bogen um dieses Ding zwischen den Beinen. Ein schöner Busen aber ist schön anzusehen, aber auch der ist nicht geil oder so.

Fazit: Frauen sind schön, aber für mich einfach nichts Sexuelles.

...zur Antwort

Es gibt für Frauen und Männer sogenannte Shape-Wear, also Figurformer-Unterwäsche. Allerdings konzentriert sich diese meist auf die Bauch- und Hüftgegend.

Wenn du als Frau etwas für die Brüste sucht, dann gibt es Minimizer-BHs, welche die Brüste kleiner erscheinen lassen.

Bist du aber ein Transmann, der seine Brüste eben so gut wie möglich ganz verschwinden lassen möchte, dann solltest du nach "Binder" suchen. Diese drücken die Brüste stark weg, so dass sie kaum mehr zu sehen sind. Allerdings dürfte das nicht unbedingt bequem sein und ein Binder sollte auch nicht ständig getragen werden.

So oder so - ich hoffe, dass du das Gesuchte findest. Viele Glück!

...zur Antwort
Die Penislänge ist mir grundsätzlich egal.

Es kommt doch nicht auf die Schwanzlänge an, der Mann ist immer ein Gesamtpaket.

...zur Antwort

Mal abgesehen davon, dass ein schwarzer Anzug eigentlich nur für Kellner und für Beerdigungen geht:

Die Hemdmanschette sollte immer ca. 1 cm rausschauen. Somit solltest du die Ärmel des Sakkos kürzen lassen.

Wichtig ist auch, dass du sonst gepflegt erscheinst: Frisur, Bart/Rasur, Fingernägel, saubere Schuhe, ein Gürtel in ähnlichem Material und Farbe wie die Schuhe und keine sichtbare Unterwäsche - auch nicht durch das Hemd.

Wünsche viel Erfolg!

...zur Antwort