HELP.... PLAGE.....welcher Käfer das ist

Das isser - (Tiere, Käfer) Was ist das für ein Käfer ? - (Tiere, Käfer)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dies ist die Beerenwanze Dolycoris baccarum Sie wird zwischen 1 und 1,2 cm lang und ihre Färbung ist auffällig: Zwar ist das Insekt selber graubraun bis schwarz, die Deckflügel sind aber meist rötlich violett mit einem hellen Schildchen hinten. Die schwarzen Fühler sind weiß geringelt und die Seitenränder des Hinterleibs sind abwechselnd hell und dunkel gefleckt. Das Vorkommen erstreckt sich von Europa bis Asien. Die Beerenwanze kommt auf Wiesen, in Laubmischwäldern, an Waldrändern und auf Lichtungen, sowie häufig auch in Gärten an Kräutern, Bäumen und Beerensträuchern vor. Die Gärten sind deshalb so beliebt, weil die Beerenwanze dort häufig ihre Hauptnahrung, Beeren, die sie aussaugt, findet. Das Aussaugen der Beeren macht sie aber für Menschen ungenießbar aufgrund des eingespritzten Speichels. Diese Art der Nahrung ist bei Wanzen durchaus nicht selten. Tatsächlich sind viele Wanzen Pflanzensauger.

Die Beerenwanze überwintert versteckt am Boden. Im Frühjahr fliegt sie lebhaft. Im Übrigen kann sie vor allem im Zeitraum April bis Oktober angetroffen werden. Das Gesamtvorkommen der Beerenwanze in Deutschland wird als „sehr häufig" bezeichnet.

Puuuh... vielen Dank für die ausführliche Antwort, Fresh... Als ich deine Antwort gelesen habe, bekam ich direkt am ganzen Körper Gänsehaut...

Eine WANZE.... iiihgitt..... wir wohnen jetzt schon seit 14 Jahren direkt am Wald/Feld.... aber das ist das erste Mal das wir eine Plage von diesen Tieren haben... befürchtete schon hier irgendwo ein Nest zu haben... schauder

Und an alle Tierliebhaber.... Keine Angst.....ich befördere sie immer in einem Behälter nach draussen.. ich töte keine Tiere .... :o)

Aber es ist lästig.... vor allem erchreck ich mich immer erstmaa wenn die da hocken......

Also vielen Dank.... das hat mir sehr weitergeholfen....

0
@Hauskaefer

kein problem ich dachte erst das ist eine feuerwantze oder eine blattschildlaus aber die färbung passte nicht also schuate ich nommal kurz im käferbuch nach und aaaahhh da is sie ja ;) falls du dich jetzt fragst wieso weis das ein 16 jähriger junge!? die antwort ist ich bin fischer und musste sowas in meiner fischerprüfung wissen (ungefär wissen) und ich wohne selber am waldrand, unsere familie besitzt einige wiesen und solche "fiecher" sind auch bei uns keine seltenheit. ich hoffe ich konnte dir helfen,

Mit vielen Grüßen

Julian

0
@FRESH1995

Find ich aber toll das du dich in deinem Alter so mit der Natur befasst.... ! :O) (auch wenn ich den Angelsport nicht mag)

0
@Hauskaefer

nein kein "sport" ich bin keiner von den pennern die die fische fangen und dann wieder freilassen, ich fange um sie zu essen und bei mir werden die fische auch betäubt und nicht bis sie ersticken liegengelassen!!!

Das würde ich nie machen!!!!

MFG FRESH

0

Hallo FRESH1995,

bitte achte künftig darauf, die Quelle anzugeben, wenn Du zitierst.
In dem Fall ist die Quelle:
https://naturschutz.ruhr/die-beerenwanze

Die Beachtung der Urheberrechte ist uns sehr wichtig, da auch wir bei möglichen Urheberrechtsverstößen umgehend reagieren müssen! Beiträge, die gegen das Urheberrecht verstoßen müssen oftmals komplett entfernt werden. Deswegen ist es wichtig, dass Du kopierte Textelemente entsprechend kennzeichnest, mit einer Quelle versiehst oder am Ende Deines Textes Quellenangaben hinzufügst. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unterhttp://www.gutefrage.net/policy.. Die Beiträge werden sonst gelöscht.
Vielen Dank für Dein Verständnis.

Viele Grüße
Ben vom gutefrage.net Support

0

Amerikanische Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis), die Art ist erst seit einigen Jahren in Deutschland eingewandert.

Danke für deinen Hinweis.... :O) Ja das könnte es auch sein... jezz weiss ich garnicht wem er ähnlicher ist... aber die "Wanzen" die ich bis jezz gefangen habe sind beim freilassen alle weggeflogen... vielleicht ist es doch eine Zapfenwanze... aber Wanze bleibt Wanze und ich finde sie einfach nur ääklisch sie in der Wohnung zu haben...

0

Das sieht aus wie eine Wanze, die ein Winterquartier such. Der Form nach wahrscheinlich eine Insektenfressende Raubwanze, kann ich aber nicht so genau sagen. Hilf ihr wieder nach draußen, damit sie sich ein anderes Quartier suchen kann.

Keine Bange... ich helfe allen nach draussen.... denn hier in meiner Wohnung habe sie nixx zu suchen ;O)

Aber es ist schon nervig, denn der "Überraschungseffekt" -wenn die ständig irgendwo auftauchen- ist schon ziemlich nervig....

Ich hoffe nur das ich immer alle finde und sich keiner hier einquartiert.... graus

0

Was möchtest Du wissen?