Hellgrün und Lila Kontrast?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du unter "Lila" das helle Violett = "Fliederfarben" verstehst, dann besteht kein starker Kontrast, denn beides sind helle Mischfarben.

Wenn das Hellgrün deutlich nach Gelb tendiert und das "Lila" ein dunkles Violett ist, dann hast du schon fast einen Komplementärkontrast (eigentlich Gelb-Violett), auf jeden Fall wäre es aber ein Hell-Dunkel-Kontrast.

Und wenn ein nach Pink tendierendes "Lila" und das gelbliche Grün zusammenstoßen, ergibt es einen Kalt-Warm-Kontrast.

Was meinst du mit "deuten"?

@rotmarder hat dir ja schon eine ausführliche Expertenanwort gegeben.

Grün und Rot sind Komplimentärfarben, ebenfalls Violett und gelb. <- Wenn komplimentärfarben im Bild sichtbar werden, empfinden viele Leute das als unruhig. 

@Morikei 

Ich meine deuten in Hinsicht auf das Zusammenspiel der Farben. Wie zum Beispiel Blau (eine beruhigende kalte Farbe) gegenüber Rot (eine sehr warme Farbe die vor allem Energie ausstrahlt) ein großer Gegensatz ist, der in diesem Zusammenspiel laut meiner Lehrerin "Unentschlossenheit" ausdrücken soll

0
@Yeti101

Ja, das wäre für mich auch ein Gegensatz...

Komplimentärfarben deute ich immer als unruhig, da ist etwas quasi in Bewegung, Aufruhr,... sowas eben.

Bei Hellgrün und Lila (Violett meinst du bestimmt), wüsste ich jetzt nicht, wie ich das deuten sollte, käme wohl auf das Motiv an.

0

Was möchtest Du wissen?