Helix- Piercing: dickeren Stecker einsetzen?

4 Antworten

huhu hab seit paar Tagen auch eins..Mein Piercer meinte zu mir der Erstschmuck sollte nicht alleine gewechselt werden...man kann unter anderem sehr viel falsch machen...Also mit dem Stecker das weiß ich jetzt nicht so genau aber denke das es für das Loch gar nicht gut sein wird zu mal sich ja der Erstschmuck noch drin befindet o.O und 0,8 sehe ich als sehr klein und dann einen größeren rein ist sehr riskant aber am besten rufst du mal irgendeinen Piercer an der sich damit auskennt und fragst einfach mal nach..denn Fragen kostet nichts ! Es gibt auch sogenannte Piercingforums =)

Ich hab eben jetzt schon ein paar Mal gelesen, dass eine Nummer größer nicht das Problem wäre. Auch bei Helix- Piercings nicht... Ich weiß es eben nicht. Aber den Gesundheitsstecker würde ich gerne raus nehmen, da die ja nicht besonders schick sind... Hat dein Piercer dir gesagt, wie lange dein Erstschmuck drin bleiben soll?

0

0,8? Das wär aber seeehr sehr dünn. Ruf an und frag nach der Größe. Wenn das Ding ordentlich gestochen ist, kannst du nicht einfach was dickeres rein machen, du hast da ja Knorpelgewebe und so. Oder hat er geschossen? Dann weiß ich nicht, ob das irgendwie komisch gesplittert ist oder so...

Nein, geschossen wurde es nicht. Es wurde gestochen. Also da der neue Stecker auf jeden Fall dicker ist, das sieht man, und eine Dicke von 1,2 hat, müsste der "Gesundheitsstecker" ja 0,8 haben... oder gibt es da noch andere Größen zwischen?

0
@HMuel

es gibt auch noch 1,0. Fakt ist, einfach nen größeren nehmen geht eigentlich nicht. WIe gesagt, ich würd den Arzt anrufen und fragen, welche Größe er rein gemacht hat.

Was meinst du eigentlich mit "Gesundheitsstecker"? Dieser Ausdruck wird eigentlich gern von Juwelieren genommen, die Piercings schießen, aber geben tut es diesen so nicht ;) Nach diesem Zeitraum kannst du den Erstschmuck aber auf jeden Fall raus nehmen, wenn es verheilt ist.

0
@ShinyShadow

Dass es den Begriff nicht gibt, weiß ich, deshalb hab ich ihn in "" gesetzt. Aber dann weiß wenigstens jeder sofort was man meint ;) Ich ruf da mal an, bzw. gehe mal zu einem Piercer... 

0

Aus diesem Grund geht man auch nicht zu einem Arzt, sondern zu einem Piercer, der sich auch wirklich damit auskennt... 

1. Das Wort "Gesundheitsstecker" gibt es nicht. Das ist ein reines Modewort von Juwelieren und anderen Pfuschern, die keine Ahnung von diesem Thema haben. 

2. Geschossene Ohrlöcher haben meistens 0.8-1mm, wobei gestochenes Piercings meistens 1.2mm oder 1.6mm haben. Wurde denn das Ohrloch nun gestochen oder geschossen? Was sagt dein Hautarzt zum Durchmesser? Man sollte wirklich bei der richtigen Grösse bleiben, da das Piercing ansonsten beginnt zu "wandern" (rauszuwachsen). 

3. Warten sollte man bei Knorpelpiercings ca. 6 Monate. Lieber ein wenig länger warten.. 

Probiers aus, mein Gesundheitsstecker war 1,2 mm dick ;)

Was möchtest Du wissen?