Heizung komplett neu. Wasserdruck nach 3 Monaten 1bar weniger? Wasserfüllen?

5 Antworten

Es kann sein dass der Druck im Ausgleichsvehälter (meist rote Kugel in der Nähe des Brenners) nicht hoch genug ist. Wir hatten das auch mal. Wenn der Heizungsmonteur die Anlage richtig entlüftet und den Vordruck im Ausgleichsbehälter auf die Anlage einstellt sollte es eigentlich behoben sein. War bei meinen Eltern auch so. Dann sollte sich auch keine Luft mehr ansammeln.

Wahrscheinlich war da noch irgendwo Luft drin, darum der Druckabfall. Würde nochmals entlüften und gleich noch Wasser nachfüllen, bis der Druck wieder stimmt. Irgendwann ist dann alle Luft draussen, und dann sollte der Druck bleiben.

das ist absolut im grünen Bereich. gerade bei Anlagen mit vielen Heizkörpern. die Gasbrennwertgeräte haben in der Regel kein großes Ausdehnungsgefäß.... da kann ein 2 mal entlüften schon reichen um ein halbes Bar Druck wegbekommenen...

lg, anna

Wo ist eigentlich das Ausdehnungsgefäß? Neben der Therme oder in der Therme ? Bei mir kommen von der Therme nur Rohre zum HzKörper, sehe kein Ausdehnungsgefäß. Zum Thema letzter HzKörper im glied wird nicht richtig warm, muss ich noch erwähnen, dass ein Glied vorher das Kinderzimmer ist, dort wird der HzKörper richtig warm, aber unser Schlafzimmer(letzte HzKörper) wird nicht warm?

Wenn die vorherigen Heizkörper abgedreht werden und dann der Schalfzimmer HK warm wird, gibt es 2 lösungen 1. Pumpe höher stellen oder wenn das dann zu viel zischt Hydraulischer abgleich.

Bei Thermen kann es auch im Gehäuse der Therme sein.

0

das ist föllig normal...bin Vom fach :-)

Was möchtest Du wissen?