heißt es "desto besser" oder "umso besser"?

12 Antworten

In Kombination mit "je" geht beides, auch wenn es einen kleinen stilistischen Unterschied macht, der aber selten zum Tragen kommt (z.B. wenn man einmal einen Satz mit "um so" macht ("er würde alles tun, um so zu sein wie du"), um dann das "umso" dem entgegenzusetzen, beispielsweise in einem Gedicht). Tendenziell würde ich, wenn nicht mehr viel folgt ("Je größer, desto besser."), eher "desto" nehmen, weil "umso" einen Tick länger gesprochen wird und eher einen weiteren Gedanken einleitet. Aber das sind minimale Stilunterschiede, die du im Alltag nicht unbedingt beachten musst, richtig ist beides. Ohne "je" allerdings kannst du "desto" quasi nicht verwenden, "umso" allerdings schon. ereste hat dazu schon Beispiele genannt.

Kommt auf den Satz an. Wenn da eine Steigerung war (z.B. "je länger, desto besser" oder "je größer, umso besser") dann passt anschließend beides. Wenn es um einen Grund oder eine Verstärkung geht, dann ist meist "umso" richtig, z.B. "eine Klarstellung ist umso dringender, als es schon Gerüchte gab".

Was möchtest Du wissen?