Heißt es "bei Erfordernis" oder "bei Erforderlichkeit"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Bei Erfordernis" ist eine ganz alte und heute nur noch im Amtsdeutsch gebräuchliche Formulierung. Heute sagt man eher "Bei Bedarf" oder, wie unten schon steht "wenn es erforderlich ist".

Meist verwendet man einen verkürzten Nebensatz:
"Wenn erforderlich, soll der Platz gereinigt werden."

Das Komma kann man sich seit der letzten Reform sogar sparen.
(Ich mache es allerdings immer.)

"Bei Erfordernis" ist üblicher Sprachgebrauch, das Wort "Erforderlichkeit" ist eigentlich eher ungebräuchlich.

"Wenn es erforderlich ist, wird der....."

So kann man es auch schreiben ;-) Danke.

0

Was möchtest Du wissen?