Haut auf Tee?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist kalk und bisschen organische Bestandteile aus dem tee. die ursache liegt in hartem und schwach alkalischem wasser. ein, zwei tropfen zitronensaeure lassen den film verschwinden.

Ich bin ein leidenschaftlicher Grüntee-Trinker, habe so ca. 15-20 Sorten (mal mehr, mal weniger) zu Hause, aber das was du hier beschreibst, konnte ich noch nie feststellen. Trinkst du offenen Tee oder Teebeutel?

meist offen. Nachdem ich die Antwort von vinci gelesen hab, frag ich mich ob vielleicht ein Wasserfilter hilft - verwendest du gefiltertes Wasser?

0
@sakura09

Ich nehme grundsätzlich gefiltertes Wasser, auch zum Kaffee, auch zum Sauce aufgießen usw.. Probiere es aus und du wirst den Unterschied schmecken und auch sehen.

0

Diese Schicht entsteht bei kalkhaltigem Wasser, die sich auch Teehaut nennt. Schau mal hier: http://www.tschaje.de/teewasser/ Da ist das ganz gut beschrieben. Bei zu kalkhaltigem Wasser hilft auf Dauer eigentlich nur ein Wasserfilter, der unter anderem auch in Drogeriemärkten angeboten wird. Zudem hat entkalktes Wasser den Vorteil, dass Wasserkocher und Kaffeemaschine nicht so schnell verkalken.

Was möchtest Du wissen?