Hat jemand russische oder kasachische Schwiegereltern ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du schiesst weeeeit übers Ziel hinaus wenn ich so durch deine Liste gehe.

1.Zur Erziehung gehören auch Schwiegereltern ob es dir gefällt oder nicht. Und nein, nicht alle sind sie die schlausten Pädagogen und wollen genau so wie du wollst. Damit musst du leben und deine Beziehung zu den Schwiegereltern auch pflegen, damit sie bei prinzipiellen fragen auch zuhören.

2.Benutztes Besteck ist Geschmackssache. Denkst du, dass in einem anderen Mund sich gaaaanz andere Bakterien tummeln als bei dir? Das ist ein kultureller Gimmick der Neuzeit. Aber wenn es dir nicht passt, dann musst du Wege finden es den Schwiegereltern beizubringen. Betonung auf DU und auf MUSST. Wenn du glaubtest alles würde reibungslos ablaufen... naja, das Leben ist manchmal komlizierter als man denkt. Meine Mutter tut viele Sachen, die mir nicht gefallen z.B. aber ich schreibe deswegen keine Texte. Ich suche Mittel und Wege unangenehmen Situationen aus dem Weg zu gehen OHNE dass irgendjemand gekränkt wird.

Küsse auf den Mund sind völlig normal. Da übertreibst DU.

Was die Leute schenken das kannst du nicht beeinflüssen und kannst es den Leuten weder vorschreiben, noch mit denen absprechen. Sonst ist das kein Geschenk, sondern eine abgesprochene Erwerbung. Und einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Türlich sind manche Geschenke nicht so das Wahre, auch aufäälig oft von bestimmten Menschen. Aber damit musst du einfach leben.

3.Sie darf bei ihren Grosseltern Russisch lernen. Tue deinem Kind was gutes und lasse sie Russisch lernen. 2 sprachig aufzuwachsen ist immer ein Vorteil. Was ihr zu Hause sprecht ist dabei doch irrelevant. Di8e Kleine wird schon zu Hause Deutsch sprechen natürlich.

An den Sprachkünsten der Leute, für die Deutsch nicht Muttersprache ist darfst du auch nichts aussetzen. Ist einfach so. Wie wäre es wenn ich von dir perfektes Russisch verlangen würde?

Eins steht fest. Ihr habt jkeinen Draht zu den Schiegereltern gefunden. Und noch 100 Mal etwas sagen wird da nicht helfen, weil es offensichtlich nicht ankommt. Da musst du dir Mühe geben andere Wege einzuschlagen. Das wäre der einfachste wenn man einer Person etwas sagt und diese nimmt es sofort gut auf und handelt entsprechend. Wenn es immer so wäre, dann hätten wir einen paradiesischen Konsens jeden Tag.

meistens gehe ich dann mit um den überblick zu behalten.

Wenn du schon mit so einer negativen Einstellung dahingehst kann da nichts gutes rauskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?