Hat ein Donut immer ein Loch in der mitte?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist doch genau das, was einen Donut vom Krapfen unterscheidet, nämlich das Loch. So ist es im allgemeinen Sprachgebrauch üblich. Wenn er es empierich testen will, soll er einfach von einer Bäckerei zur nächsten fahren und überall sagen. Daß er gern einen Donut hat. Wenn er irgendwo auch nur ein Teil angeboten bekommt, was kein Loch hat (ohne daß die sagen: "wir haben keine, darf es auch so etwas sein?") gibt es keinen Grund, warum er das dann noch anzweifeln sollte.

Also für mich ist ein Donut ein fritiertes Gebäck aus einer Art Krapfenteig mit einem Loch in der Mitte.

Ich würde deinem Bruder recht geben. Vielleicht muss ein Donut nicht zwingend ein Loch in der Mitte haben, aber alles was ich je bei einem Bäcker gesehen habe was als Donut angeboten wurde hatte ein Loch in der Mitte.

Ich schätze 99% aller Menschen haben auch genau dieses Bild im Kopf, wenn sie das Wort Donut hören.

Ja klar... der donut mit loch ist wesentlich bekannter.... aber es geht eben darum das es andere auch gibt... z.b auch den faschingskrapfen der ist auch eig. ein donut aber niemand würde ihn so nennen

0
@Fuchsi2001

Ich bin ja kein Experte, aber das was ich als Krapfen kaufe ist vom Teig her viel "fluffiger" als ein Donut. Ein Donut ist viel kompakter, während ein Krapfen viele Lufteinschlüsse hat.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Unterschied ist, dass in einem Krapfen Hefe (oder ein anderer Zusatz, der Lufteinschlüsse erzeugt) verwendet wird und in einem Donut nicht. Das ist aber nur meine Einschätzung als Hobbykoch.

0
@Panazee

Wenn Du bei Dunkin Donuts einen kaufen willst, findest Du beide Versionen, mit Loch und ohne Loch. Vermutlich haben dort beide den gleichen Teig.

0

Also ein Donut (Gundform) ist von der  äußeren Form her ein Ring (mit Loch in der Mitte). Es gibt aber auch Donuts, die keine Ringform haben sondern eher so aussehen wie unsere Pfannkuchen / Berliner (regional unterschiedlicher Begriff). Nur der Teig ist teilweis anders. Auch diese haben ein Einstichloch, durch das die Marmelade / Nutella eingespritzt wurde. Da eine Füllung aber kein Muss ist, könnte es auch Donuts völlig ohne Loch geben.

Aber: im Teig vom Donut finden sich Gaseinschlüsse, die sich beim Backen ausdehnen. Dadurch entstehen Löcher im Teig, die man aber von außen nicht sieht. Das ist ähnlich wie beim Käse.

Also habt ihr beide Recht - irgendwie. 

Einigt euch auf unentschieden und geht einen Donut essen ;)

Was möchtest Du wissen?